Media Markt startet eigenes Bonusprogramm, Lufthansa werkelt an Checkin-App für Airlines, Rocket Internet kauft Vertrauen.

von Markus Gärtner am 16.Februar 2016 in Kurzmeldungen

– M-BUSINESS –

Media Markt führt ein neues Bonusprogramm ein, mit dem sich über eine App u.a. Kassenzettel digital speichern und verwalten lassen. Ab 18. Februar können sich Kunden online und in allen deutschen Media-Markt-Filialen für das Kundenbindungsprogramm registrieren, das innerhalb der nächsten Jahre zum größten Bonusprogramm im deutschen Einzelhandel werden soll.
media-saturn.com

Lufthansa werkelt an einer neuen App, mit der sich die Checkins von über 100 Fluggesellschaften bündeln lassen sollen, berichtet Gründerszene. Die App mit dem Arbeitstitel AirlineCheckins soll dieses Jahr starten und ist nur eines von vielen Projekten des Lufthansa Innovation Hub in Berlin.
gruenderszene.de

Rocket Internet will das Vertrauen von Anlegern zurückgewinnen und kauft Unternehmensanleihen im Wert von 150 Mio Euro zurück. Die Maßnahme erfreut Börsianer und hilft dem Aktienkurs der Samwer-Bude auf die Sprünge.
manager-magazin.de

Hauck & Aufhäuser, eine Privatbank aus Frankfurt, beteiligt sich mit einem ungenannten Betrag an The Naga Group, dem Unternehmen hinter der Social-Trading-App SwipeStox. Mit der App können Freizeitanleger mit ihrem Ersparten auf dem Smartphone zocken.
finanznachrichten.de via deutsche-startups.de

Messaging-App Tribe will Snapchat an den Kragen: Die französische App, die von Apple derzeit in mehr als 100 Ländern gefeatured wird, wirkt wie eine simplere Version von Snapchat und könnte junge Erwachsene, die für die Video-App zu alt sind, auflesen.
venturebeat.comtribe.fm

– Anzeige –
Kristian-Rabe-150pxApp Store Optimization (ASO) wird 2016 die wichtigste Marketingdisziplin, so die Online Marketing Rockstars. Und auch Kristian Rabe ist sich sicher: Wenn es nicht gelingt, „dass der User überhaupt Interesse am Download hat, scheitert jede noch so gute App“. In unserem mobilbranche.de-Seminar verrät ASO-Experte Rabe deshalb am 19. April 2016 in Berlin Tricks und Kniffe, wie Du Deine App-Downloads mit ASO um bis zu 20 Prozent steigern kannst.
Spare jetzt 100 Euro und melde Dich zum Frühbucherpreis an!

– M-NUMBER –

Telefónica Deutschland zahlt 12,5 Mio Euro an den deutschen Bundeshaushalt. Der Deutsche Verbraucherschutzverein hatte sich im Streit um überteuerte Rücklastschriftgebühren mit dem Mobilfunker auf einen Vergleich geeinigt.
deutscher-verbraucherschutzverein.de

– M-QUOTE –

„Nach einer Weile machten sich meine Freunde Sorgen, ich solle mir doch einen Job suchen. Um die ruhig zu stellen und mir eben keinen Job suchen zu müssen, habe ich dann von meinem Nebenprojekt erzählt, eine App bauen zu wollen.“

WhatsApp-Gründer Jan Koum über die Anfänge der Messenger-App mit mittlerweile über 1 Mrd Nutzern.
gruenderszene.de

– M-TRENDS –

Mobile Commerce schlägt E-Commerce: 2017 kauft die Mehrheit der Online-Käufer in den USA über Mobilgeräte ein, prognostiziert eMarketer. Schon dieses Jahr liegt die Zahl der Amerikaner, die das Smartphone auch zum Shoppen nutzen, bei knapp 88 Mio.
emarketer.com

PayPal geht es im Rahmen seiner Partnerschaft mit Vodafone nicht ums Geldverdienen, sondern darum, als Bezahlverfahren im stationären Handel Fuß zu fassen, analysiert Maik Klotz. Am Ende könnte PayPal sogar drauf zahlen.
it-finanzmagazin.de

Mobile Payment ist ein heiß umkämpfter Markt – vor allem am POS. Anbieter mobiler Kartenlesegeräte wie SumUp oder Payleven bekommen regelmäßig neues Wachstumskapital – insgesamt schon mehr als 100 Mio Euro. Überflieger sind beide Unternehmen aber längst nicht, wie Alexander Hüsing analysiert.
deutsche-startups.de

Runtastic ist nach der Millionen-Übernahme durch Adidas vor allem auf der Jagd nach zahlenden Abonnenten, statt neue Apps zu entwickeln, beobachtet Netzpilot Jakob Steinschaden mit Blick auf das Geschäftsmodell der Fitness-App-Schmiede.
netzpiloten.de

Mobile Werbung stößt auf höhere Erwartungshaltung als Werbung auf anderen Geräten, so eine Quantcast-Studie. Diese Erwartungshaltung wird allerdings in den seltensten Fällen erfüllt: 51 Prozent der befragten Nutzer empfinden mobile Werbung als aufdringlicher als Desktop- oder Tablet-Werbung, dabei ist der Einfluss auf die Kaufentscheidung bei relevanter Werbung hoch.
per Mail, quantcast.de

– M-VIDEO –

Nachktscanner: Blogger Mario Sixtus zeigt im ZDF-Film „Operation Naked“, wohin die Reise mit Datenbrillen hingehen könnte und inszeniert ein fiktives Berliner Startup, deren Datenbrille Menschen erkennt und entsprechende Infos liefert.
zdf.de (50-min-Video), gruenderszene.de (TV-Kritik)

– M-FUN –

Gedankenanstoß: Das „Sport“-Magazin „Sports Illustrated“ hilft in der aktuellen Ausgabe Männerphantasien mit einer Virtual-Reality-Brille und einer speziellen iOS– und Android-App auf die Sprünge und liefert scharfe Kurven in 3D. Satt sehen kann Mann sich daran aber nicht: Nach ein paar Gratis-Videos und -Bildern wird nämlich die Paywall hochgefahren.
fortune.com

mobilbranche.de ist der tägliche Newsletter, der mobile Entscheider zu wichtigen Themen, Entwicklungen und Trends kurz und kompetent informiert. Unser Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@mobilbranche.de bestellt und abbestellt werden. Sie können mobilbranche.de auch auf Twitter und Facebook folgen oder unsere Website besuchen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den Mediadaten. Gerne können Sie auch einen unserer Mobilisten-Talks oder eines unserer Seminare zu Mobile & Apps in Berlin besuchen.


Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare