Ad of the Week: Coca Cola lässt Gamer durch die Fanta-Galaxie düsen.

von Fritz Ramisch am 25.Februar 2016 in Ad of the week, Mobile Advertising, News

Coca Cola Virtual Reality WerbungAlles für die (virtuelle) Umwelt: Coca Cola will nicht nur in der realen, sondern auch in der virtuellen Welt präsent sein. Damit die Kunden auch das nötige Rüstzeug dafür haben, hat sich der Brausehersteller etwas ganz Besonderes einfallen lassen und die Papp-Verpackung von Cola-Flaschen in eine Bauanleitung für eine Smartphone-Halterung umgewandelt, die wie Googles Cardboard funktionieren soll: Zusammenbasteln, Smartphone reinstecken und in die virtuelle Welt abtauchen. Damit können dann Apps in die virtuelle Realität überführt werden.

Eine passende VR-Anwendung gibt’s natürlich oben drauf. Erstes Testobjekt war ein virtueller Ritt mit einer Fantadose durch eine Fanta-Galaxie in dem Game League of Legends in Südkorea. Weitere Projekte mit anderen Cola-Marken sollen noch in diesem Jahr folgen, wie das Unternehmen mitteilt.

Unsere Ads of the Week der vergangenen Wochen:

Ihre mobile Werbekampagne ist besser? Dann schicken Sie uns gern eine E-Mail mit Link und Hinweis zur umsetzenden Agentur sowie aussagekräftigen Bildern oder Videos an fritz@mobilbranche.de.


Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare