MyTaxi wirbt weiter mit Rabatten, „FAZ“ startet mobile Zeitung, Goodgame verhindert Betriebsrat.

von Christian Bach am 20.Januar 2016 in Kurzmeldungen

– M-BUSINESS –

MyTaxi zeigt mit der Verlängerung einer Rabatt-Aktion, was es vom Rabattverbot des Landgerichtes Frankfurt hält. Neukunden erhalten bis 31. Januar 20 Euro Rabatt auf ihre erste Fahrt, wie das Unternehmen via Mail an Kunden mitteilt.
mytaxi.com

FAZ startet mit FAZ Plus eine kostenpflichtige, mobiloptimierte digitale Zeitung. Im Unterschied zum klassischen E-Paper ist die neue iOS– und Android-App voll auf die mobile Nutzung ausgerichtet und soll mit interaktiven Infografiken, Bildergalerien und Videos vor allem Leser ansprechen, die nie richtig Zeitung gelesen haben. Mit knapp 40 Euro ist der mobile Lesespaß aber kein Schnäppchen. Print-Abonnenten zahlen 10 Euro mehr.
faz.net, turi2.de

Goodgame Studios ist um einem Betriebsrat noch herumgekommen. Bei einer Betriebsversammlung stimmte die Mehrheit der Mitarbeiter gegen einen Betriebsrat. Für die Gewerkschaft Verdi ist das eine Niederlage, nachdem das Unternehmen Medienberichten zufolge 28 Betriebsratsbefürworter vor die Tür gesetzt hatte. Goodgame bestreitet die Vorwürfe und spricht von betriebsbedingten Kündigung. Nun soll ein alternatives Gremium zur Mitarbeitermitbestimmung die Wogen glätten.
mopo.degruenderszene.de

Google lässt Apps jetzt direkt aus der Android-Suche heraus installieren – ganz ohne Umweg über die Play-Store-App. Nach Abschluss des Downloads kann man die App direkt starten. Voraussetzung dafür ist die Installation der offiziellen Google-App, die ohnehin auf der Mehrheit der Android-Geräte vorinstalliert ist.
heise.de

Microsoft übernimmt MinecraftEdu, eine Schulversion des beliebten Spieleklassikers. Schüler sollen mit Hilfe der App spielerisch maschinelles Denken erlernen und so fit für eine Welt der Maschinen gemacht werden.
minecraft.net, nytimes.com

Apple erwirkt im Patentdauerstreit mit Samsung in den USA ein Verkaufsverbot für einige ältere und damit für den südkoreanischen Konzern ohnehin weniger wichtige Geräte. Der iPhone-Bauer erhöht in einigen Ländern zudem die Preise für Apps und In-App-Käufe – u.a. Kanada, Russland, Israel und Mexiko.
mobilegeeks.de (Patentstreit), thenextweb.com (Apps)

– M-PEOPLE –

Daniel Fuhrmann steigt in die Geschäftsführung von Secusmart auf. Der bisherige COO, der deutschen Blackberry-Tochter soll künftig an der Seite von Christoph Erdmann die Geschicke des Unternehmens mit Fokus auf digitale Sicherheitslösungen lenken. Er ersetzt Mitgründer Hans-Christoph Quelle, der das Unternehmen Ende 2015 verlassen hat.
presseportal.de

– M-NUMBER –

Rund 82 Prozent der 100 Top-Domains in Deutschland nutzen Googles App-Indexing noch nicht, wie aus einer Untersuchung von Searchmetrics hervorgeht. Gerade einmal 26 Prozent der Webseiten mit Android-App haben auch Deeplinks integriert. Bei den Domains mit iOS-Apps sind es erst 10 Prozent. Immerhin: Knapp 90 Prozent der untersuchten Domains mit der höchsten SEO Visibility bieten eine App an.
inar.de

– M-QUOTE –

„Wir werden Apple dazu bringen, ihre verdammten Computer und Dinge in diesem Land zu bauen und nicht in anderen Ländern.“

US-Präsidentschaftskandidat Donald Trump hat da eine Idee, zur Schaffung von neuen Arbeitsplätzen – das da noch niemand anderes drauf gekommen ist.
9to5mac.com

– M-TRENDS –

Handy-Überwachung nimmt zu: Die deutschen Ermittlungsbehörden haben im 2. Halbjahr 2015 die Überwachung der Handy-Kommunikation deutlich hochgefahren. Vor allem die sogenannte stille SMS, eine Kurznachricht, die zwar dem Empfänger nicht angezeigt wird, aber auswertbare Verbindungsdaten erzeugt, wurde deutlich häufiger als Mittel zur Überwachung eingesetzt, wie die Bundesregierung auf Nachfrage der Linken mitteilt.
heise.de

Smartphones sind verdammt nochmal nicht nur zum Texten, sondern auch zum Telefonieren da, stellt Marcus Werner in einem unterhaltsamen Plädoyer fürs Telefonieren bzw. Wegdrücken von Telefonaten klar.
wiwo.de 

Museum Digital: Durch digitale Zusatzfeatures können Museen ihre Ausstellungen entstauben und interaktiv aufbereiten. Dass es mit QR-Codes nicht getan ist, haben nun auch Berliner Museen erkannt und ihre Ausstellungsräume mit Bluetooth-Sensoren ausgestattet, die Besuchern je nach Position Infos und Audiobotschaften aufs Handy schicken. Voraussetzung ist aber eine entsprechende App.
tagesspiegel.de

Wearables sind für Telkos ein wichtiger Markt – besonders im Gesundheitsbereich. Telekom-Anbieter stehen aber vor der Entscheidung, ob sie Player oder reine Datenprovider sein möchten. Die Unternehmensberatung Iskander Business Partner analysiert in einem Whitepaper den Wearable-Markt und gibt Handlungsempfehlungen für Telekommunikationsunternehmen.
i-b-partner.com (PDF)

– M-QUOTE –

„Wir wollen die App-Entwickler auf ihrem Weg besser unterstützen.“

Gesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) fürchtet falsch programmierte Diabetes-Apps, verspricht Machern von Gesundheits-Apps aber trotzdem oder gerade deshalb Unterstützung. Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte soll als Kompetenzzentrum für Medizintechnik Startups beratend zur Seite stehen.
gruenderszene.de

– M-KLICKTIPP –

Die Digitalisierung der deutschen Wirtschaft hat der Bitkom-Verband in 17 Folien zusammengefasst.
zdnet.de

– M-FUN –

Waschmaschine auf Shoppingtour: In den USA nehmen Geräte mit intelligenter Shopping-Funktion den völlig überforderten Menschen nun nicht nur das Waschen der Kleidung, sondern auch die Nachbestellung von Waschmaschinen-Tabs ab. Im Gegensatz zu den Shopping-Buttons bestellen die Geräte künftig selbst, nicht irgendwo, sondern natürlich bei Amazon.
heise.de 

mobilbranche.de ist der tägliche Newsletter, der mobile Entscheider zu wichtigen Themen, Entwicklungen und Trends kurz und kompetent informiert. Unser Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@mobilbranche.de bestellt und abbestellt werden. Sie können mobilbranche.de auch auf Twitter und Facebook folgen oder unsere Website besuchen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den Mediadaten. Gerne können Sie auch einen unserer Mobilisten-Talks oder eines unserer Seminare zu Mobile & Apps in Berlin besuchen.


Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare