FordPass: Ford will zum iTunes für Mobilitätsdienste werden.

von Fritz Ramisch am 11.Januar 2016 in Apps, Mobile Commerce, Mobile Payment, News

FordPass_Ford_neue_mobilitaetsplattformTaschennavi: Der US-Autobauer Ford will zum iTunes der Mobilität werden und startet im April eine Mobilitätsplattform namens FordPass. Über die Smartphone-App können Autofahrer diverse Mobilitätsdienstleistungen, Partner- und Bonusprogramme nutzen und mobil bezahlen. Die Plattform, die ab April zunächst in den USA und Kanada, später auch in Europa starten soll, ist für jedermann verfügbar und bietet neben einem Parkplatzfinder auch eine Art Mitfahrzentrale an, bei der Autofahrer Mitfahrer suchen oder Carsharingdienste nutzen können. Ford hat sich dazu eine Reihe Kooperationspartner ins Haus geholt, wie z.B. die App-Anbieter ParkwhizParkopedia und FlightCar. Langfristig will Ford auch Transportdienstleistungen vermitteln. Bezahlt werden diese Dienste über ein eigenes mobiles Bezahlsystem namens FordPay. Damit sich der Spaß auch möglichst schnell in Verkäufen bezahlt macht, können Autofahrer mit wenigen Klicks Ford-Händler kontaktieren, Wartungstermine vereinbaren oder Details zur Finanzierung eines Neuwagens besprechen. Bei Ford-Autos, die bereits mit dem hauseigenen Infotainment-System Sync Connect ausgestattet sind, können mit Hilfe der App auch Reifendruck, Stand des Motoröls geprüft, die Position abgerufen werden oder die Zentralverriegelung gesteuert werden. Sogenannte FordGuides sollen dabei helfen, Restaurants, Geschäfte oder Parkplätze entlang der Strecke ausfindig zu machen und gegebenenfalls zu reservieren. Wer in Partnergeschäften oder Restaurants einkauft oder isst, kann außerdem Bonuspunkte sammeln oder erhält Vergünstigungen. Zum Start arbeitet der US-Autobauer u.a. mit McDonald’s und 7 Eleven zusammen, weitere Kooperationspartner sollen folgen.
mashable.com

– Anzeige –
banner_adsquare„Buyer’s Guide for Mobile Audience Data“ – Neues Whitepaper von adsquare: Wie unterscheiden sich deterministische und probabilistische Daten? Was ist eine Audience Management Platform? Welche Datenquellen stehen für Mobile Advertising zur Verfügung? Jetzt das neue Whitepaper von adsquare kostenlos auf unserer Website herunterladen:
www.adsquare.com


Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare