Mobile Payment light: Lidl führt NFC-Zahlungen ein.

von Fritz Ramisch am 11.Dezember 2015 in Mobile Payment, News

lidl nfc mobile payment

Wie Lidl sich kontaktloses Bezahlen vorstellt: Leere Kassen und immer ein Lächeln auf den Lippen.

Was Aldi kann, kann Lidl schon lange: Der bisher nicht unbedingt als mobilaffin aufgefallene Discounter führt im neuen Jahr kontaktloses Bezahlen ein und folgt damit auf Aldi Nord und Aldi Süd, das sich erst am Donnerstag zum erlesenen Kreis der – na nennen wir es einfach mal Mobile-Payment-Supermärkte – dazugesellt hat. Damit bestätigt Lidl das, was unser Schwester-Portal Location Insider schon im September wusste: Lidl führt NFC-Zahlungen ein. Bis zum 1. Februar 2016 soll es in bundesweit allen 3.200 Filialen möglich sein, den Supermarkteinkauf bargeld- und kontaktlos mit NFC-fähiger Karte zu bezahlen. Einzelne Filialen testen schon jetzt. Das kontaktlose Bezahlen an der Supermarktkasse funktioniert u.a. mit V-Pay, Maestro sowie Visa und MasterCard. Denjenigen, die mangels NFC-fähiger Kreditkarte nur das Smartphone als Alternative bleibt, blüht aber ein zum Teil langwieriger und nervtötender Registrierungsprozess (aus eigener Erfahrung) bei einer Wallet-App der Mobilfunker. Wer sich durch das zum Teil undurchsichtige Informationswirrwarr der Mobilfunkwebseiten durchgekämpft und einen ab dem zweiten Jahr übrigens zum Teil kostenpflichtigen Vertrag mit dem Bezahldienstleister der Mobilfunker abgeschlossen hat, der kann dann auch tatsächlich mit dem Smartphone bezahlen. Vorausgesetzt er hat eine entsprechende SIM-Karte (ebenfalls kostenpflichtig) in sein Android-Smartphone eingesetzt. iPhone-Nutzer müssen sich einen NFC-Sticker auf den Apfel kleben.

Durchhaltevermögen und Hartnäckigkeit können Smartphone-Zahlern auch an der Kasse nicht schaden: Denn Beträge ab 25 Euro müssen weiterhin umständlich mit PIN oder Unterschrift autorisiert werden. Ein wirklicher Mehrwert ist da freilich nicht zu erkennen. Aber immerhin: Mobiles Bezahlen wird Schritt für Schritt Realität. Aldi Nord hatte schon im Sommer kontaktloses Bezahlen via NFC eingeführt und immerhin dafür gesorgt, dass durch die massive Berichterstattung Mobile Payment endgültig jedem ein Begriff sein dürfte.

– Anzeige –
mobilbranche-fruehbucher-2016Der frühe Vogel fängt den Wurm – auch bei uns! Sichern Sie sich schon jetzt die besten Anzeigenplätze für 2016 in den mobilbranche.de-Newslettern – und sparen Sie bis zu 33 Prozent bei einer Buchung bis 15. Dezember 2015. Alle Infos dazu in unserer PDF-Datei zur Frühbucheraktion 2016 oder direkt bei Florian Treiß. Mail: treiss@mobilbranche.de, Tel: 0341/42053558


Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare