Shopkick will den stationären Handel wiederbeleben, GfK misst geräteübergreifend, Microsoft bringt Iris-Scanner ins Smartphone.

von Fritz Ramisch am 05.Oktober 2015 in Kurzmeldungen

– M-BUSINESS –

Shopkick hat ein Jahr nach dem Deutschland-Start beeindruckende Nutzungszahlen vorzuweisen. In einem Exklusivinterview mit Location Insider verrät Deutschland-Chef Peter Thulson, wie die Bonus-App den stationären Handel wiederbeleben soll und welche Strategie das US-Unternehmen in Deutschland verfolgt.
locationinsider.de

GfK will ab November geräteübergreifende Werbewirksamkeitsmessung einführen. Durch neue Messmethoden sollen künftig auch Werbekontakte über mobile Webseiten und Apps in die Befragung mit einfließen. Auch die Auswertung von Facebook-Anzeigen soll künftig möglich sein.
gfk.comadzine.de

Microsoft will sein neues Lumia-Smartphone offenbar mit einem Iris-Scanner ausstatten. Mit Hilfe einer entsprechenden Spezialkamera sollen sich Nutzer quasi per Augenzwinkern autorisieren und so den Lockscreen entsperren können. Das Lumia 950XL könnte schon morgen vorgestellt werden. Ebenfalls neu: Eine App namens “Home Team” ermöglicht es Nutzern, Bewertungen mit den eigenen Kontakten zu teilen.
businessinsider.com, microsoft.com (App), windows.com via venturebeat.com

PayPal und einige Banken (Commerzbank, ING Bank und Postbank) sind Opfer eines Banking-Trojaners geworden. Android-Nutzer werden mit Spam-Nachrichten zum Download eines angeblichen PayPal-Updates aufgefordert. Einmal heruntergeladen kann eine Schadsoftware schlimmstenfalls Zugangsdaten abschöpfen.
computerwoche.de

Google heißt jetzt offiziell Alphabet. An der Spitze der Dachgesellschaft steht Google-Chef Larry Page. Das Internetgeschäft bleibt unter dem Dach von Google. Google Ventures, Nest und das Innovationslabor Google X schlüpfen als eigenständige Firmen unter das Dach von Alphabet.
faz.net

– Anzeige –
Banner Seminar Maik KlotzneuSie kennen Click & Collect, Mobile Payment oder Mobile Loyalty nur von der Konkurrenz? Höchste Zeit, sich für den Handel 2.0 zu rüsten! In unserem mobilbranche.de-Seminar „Handel 2.0 – digitale Strategien für den Einzelhandel“ am 5. November 2015 in Berlin zeigt Maik Klotz, wie sie sich fit für den Handel der Zukunft machen und gibt Tipps zur Umsetzung einer umfassenden Digitalstrategie. Letzte Chance: Nur noch heute zum Frühbucherpreis >>

– M-PEOPLE –

Herbert Euler ist neuer Unternehmenssprecher bei Car2Go. Euler war zuvor u.a. bei Tuifly und Condor.
fvw.de

– M-NUMBER –

Mobile User nutzen eine App durchschnittlich 3,14 Min pro Session, geht aus dem internationalen Swrve App Metrics Report hervor. Demnach sind iOS-Nutzer mit 2,6 App-Sesssions pro Tag und einer Durchschnittsdauer von 3,42 Min aktiver als Android-User (2,5 und 2,1 Min). Zwischen 18 und 19 Uhr sind App-Nutzer am aktivsten.
swrve.com

– M-QUOTE –

„Datenschutz ist ein fundamentales Menschenrecht.“

Apple-Chef Tim Cook versucht, mit Datenschutz zu punkten.
npr.org

– M-TRENDS –

Mobile Ads spielen bei deutschen News-Angeboten im Vergleich zu den USA noch keine große Rolle. Zwar macht Mobilwerbung bei einigen News-Angeboten in Deutschland mehr als die Hälfte des Daten-Traffics aus, doch noch verursachen vor allem Inhalte wie Bilder den Großteil der Ladezeit, hat Datenjournalist Steffen Kühne gemessen.
datenkritik.de

Mercedes ist First Mover: Der Autobauer eröffnete bereits 1995 ein Entwicklungslabor im Silicon Valley. Heute arbeiten 240 Menschen am Auto der Zukunft als rollender Hotspot, an künstlicher Intelligenz und digitalen Bedienkonzepten.
wiwo.de

App-Marketing: Laut dem „Ad Network Performance Index“ von AppsFlyer schlägt Android iOS in Sachen Retention. Weitere Erkenntnisse: Twitter eignet sich demnach besonders, um App-Nutzer bei der Stange zu halten. Chinesische Werbenetzwerke sind auf dem Vormarsch.
appsflyer.com

Mobile Werbung wird sich von nervigen Werbebannern hin zu funktionellen, smarten Assistenten wandeln, die auf Nutzeranfragen die passenden Antworten haben, meint Sephi Shapira vom Mobilwerber MassiveImpact. Mobile Ads würden in ein paar Jahren so effizient und nativ sein, dass sie kaum mehr als Werbung wahrgenommen würden.
venturebeat.com

Mobile Advertising ist durch Adblocking nicht bedroht, so AddApptr-COO Alexander von der Geest. Die Negativ-Effekte werden massiv überschätzt, denn Nutzer verbringen ohnehin die meiste Zeit mit der Nutzung von Apps. Anti-Adblocker werden ihren Teil dazu beitragen, dass mobile Werbung weiterlebt. Bei starken Inhalten werde auch Werbung akzeptiert.
horizont.net

– M-QUOTE –

„Das Hecheln nach der Möhre kostet Zeit, Fokus und nimmt den großen Hunger.“

André M. Bajorat über Kooperationen zwischen Banken und Startups als Ablenkungsmanöver „der Großen“.
it-finanzmagazin.de

– M-KLICKTIPP –

Wie Siri & Google Now unser Leben bestimmen, beschreibt Thomas Jüngling. Der „Welt“-Redakteur hat sich die digitalen Assistenzsysteme und die Algorithmen dahinter mal genauer angeschaut.
welt.de

– M-FUN –

App auf die Ruckelpiste: Wenn es nach der CDU in Hamburg geht, sollen Taxi- und Kurierfahrer bald zu Schlagloch-Meldern werden. Die Christdemokraten wollen dem Senat eine App aus dem Kreuz leiern, die Erschütterungen und den Standort automatisch messen und direkt ans Verkehrsministerium schicken. Für die Reparatur der Betonnarben müssen dann aber doch noch Menschen anrücken.
welt.de

mobilbranche.de ist der tägliche Newsletter, der mobile Entscheider zu wichtigen Themen, Entwicklungen und Trends kurz und kompetent informiert. Unser Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@mobilbranche.de bestellt und abbestellt werden. Sie können mobilbranche.de auch auf Twitter und Facebook folgen oder unsere Website besuchen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den MediadatenGerne können Sie auch einen unserer Mobilisten-Talks oder eines unserer Seminare zu Mobile & Apps in Berlin besuchen. 


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare