Deutsche Telekom pumpt Millionen in DocuSign.

von Fritz Ramisch am 09.Oktober 2015 in App Business, Enterprise Mobility, Mobile Security, Mobile Technology, Netzbetreiber, News

Deutsche Telekom beteiligt sich an DocuSignAktenordner adé: Die Deutsche Telekom bereitet sich auf eine Welt ohne Aktentürme und Papierschredder vor und beteiligt sich in einer millionenschweren Finanzierungsrunde an DocuSign, einem der weltweit größten Technologie-Anbieter für digitale Unterschriften. Der Bonner Mobilfunkkonzern investiert gemeinsam mit anderen namhaften Investoren wie SAP oder Microsoft 300 Mio Dollar in das 2003 gegründete Unternehmen aus San Francisco. Insgesamt steigt das eingenommene Gesamtkapital dadurch eigenen Angaben zufolge auf 525 Mio Dollar. DocuSign hat eine cloudbasierte Technologie zur digitalen Signatur und Identifizierung von persönlichen Dokumenten entwickelt. So können beispielsweise Mobilfunkverträge digital und papierlos abgeschlossen werden, ohne dass eine persönliche Identifikation des Vertragspartners beispielsweise durch die Post nötig ist. Mit den Apps von DocuSign können Smartphone-Nutzer Verträge oder Rechnungen sogar mobil unterschreiben. Die mobile Unterschrift ist ebenso bindend wie auf Papier. App-Anbieter können die Technologie auch selbst in ihre Apps integrieren.
docusign.com

– Anzeige –Seminar ASO  mit Kristian Rabe München
Steigere Deine App-Downloads um bis zu 20 Prozent! Kristian Rabe verrät Dir im mobilbranche.de-Seminar „App Store Optimization“ am 11. November in München, wie Du Deine App durch gezielte Optimierung im App-Store-Ranking vor die Konkurrenz schiebst.
Melde Dich noch bis Sonntag zum Frühbucherpreis an!


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare