ProSieben setzt Snapchat bei „Got to Dance“-Finale ein.

von Florian Treiß am 28.September 2015 in App Business, Mobile Media, News

Got to Dance bei SnapchatSelbstzerstörende Videos: ProSieben hat als erstes großes Medium in Deutschland die App Snapchat zur Berichterstattung eingesetzt. Vor und während des großen Finales der Tanzshow „Got to Dance“ Ende vergangener Woche konnten Zuschauer via Snapchat einen Blick hinter die Kulissen werfen. Dabei überzeugte der Sender mit einem „sehr gutem Storytelling“, wie Social-Media-Experte Philipp Steuer meint. Denn die Snapchat-Videos u.a. mit Jurymitgliedern und Kostümbildern wirkten „wenig inszeniert, sondern mehr nach dem Motto: ‚Hier hast du das Smartphone, sag mal was du machst'“, schreibt Steuer in seinem Blog. Und weiter: „Durch die Vergänglichkeit – alle einzelnen Snaps verschwinden nach 24 Stunden wieder – wirkte alles auch ein bisschen lockerer und nicht so gestellt und realitätsfern wie z.B. auf Instagram“. Der Sender hatte den Snapchat-Einsatz bereits zwei Tage vor der Sendung angekündigt. So hatten Fans der Sendung genügend Zeit, sich ggf. überhaupt erstmal mit Snapchat vertraut zu machen und dort den entsprechenden Kanal zu abonnieren. Am Tag selbst wurde Snapchat von ProSieben nicht erst während der TV-Sendung am Abend eingesetzt, sondern bereits in den Stunden zuvor. So konnte ProSieben via Snapchat mit Fotos und kleinen 10-Sekunden-Videos schon tagsüber für die Sendung trommeln und den Fans einen Eindruck vermitteln, wie das Finale von „Got to Dance“ vorbereitet wurde. Sämtliche Fotos und Videos des Tages wurden in der entsprechenden Snapchat-Geschichte zusammengefasst, die sich gemäß der Snapchat-Logik aber nach 24 Stunden wieder selbst vernichtete. Wer sich also heute auf Snapchat einloggt, kann nichts mehr von der entsprechenden Snapchat-Geschichte sehen.

– Anzeige –
P1300006_300x150CeBIT Konferenz d!conomy am 2. und 3. November 2015 in Düsseldorf: Wie rüsten wir unsere Unternehmen für eine erfolgreiche Zukunft im digitalen Zeitalter? Antworten erhalten Sie auf der CeBIT Konferenz d!conomy. Profitieren Sie von ausgezeichneten Best Practices digitaler Transformationen, CEO-Keynotes verschiedenster Branchen, disruptiven Startup-Sessions, einer exklusiven Abendveranstaltung in der Vodafone Sky Bar.
Jetzt informieren & anmelden!


Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare