Lovoo, Uber, Google.

von Florian Treiß am 25.September 2015 in Kurzmeldungen

– M-BUSINESS –

Lovoo weiter im Clinch mit der „c’t“: Die Zeitschrift hat heute einen weiteren Beitrag veröffentlicht, wonach sich der Abzock-Verdacht gegen die Flirt-App erhärtet hat. Der Artikel zitiert diverse E-Mails u.a. von Lovoo-Gründer Benjamin Bak, die nahelegen, Lovoo habe Fake-Profile von vermeintlichen Nutzerinnen erstellt. Die „c’t“ will keine Hinweise auf Manipulationen oder eine mangelnde Echtheit bei der Analyse des Materials entdeckt haben.
heise.de

Uber schon wieder verboten: Das Brüsseler Handelsgericht hat UberPop für illegal erklärt. Das umstrittene US-Unternehmen vermittelt dabei private Fahrer mit ihren eigenen PKWs an App-Nutzer. Nach einer Übergangsfrist drohen Strafen von bis zu 10.000 Euro pro Verstoß. Der Fahrdienst will natürlich in Berufung gehen.
focus.de, heise.de

Google hat die sprachgesteuerte Suche seiner Android- und iOS-App nach eigenen Angaben deutlich verbessert, sodass falsch erkannte Wörter nun deutlich seltener vorkommen sollen. Durch die neue Technologie funktioniert die Spracherkennung zudem im Schnitt 300 Millisekunden schneller.
searchengineland.com

Pinterest öffnet sich stärker für externe Entwickler: Durch eine neue Developer Sandbox können Entwickler relativ einfach APIs und Third-Party Integrations nutzen, um eigene Ideen mit Pinterest-Bezug zu veröffentlichen. Bislang hatte Pinterest APIs nur ausgewählten Entwicklern zur Verfügung gestellt, doch nun sind die Schnittstellen offen für jedermann.
thenextweb.com

– Anzeige –
Banner Seminar Beacons im EinzelhandelBeacons gewinnbringend nutzen: Die neue Technologie eröffnet dem Handel vielfältige Möglichkeiten, das Einkaufserlebnis und den Service zu steigern. Alexander Oelling vom Beacon-Anbieter Sensorberg zeigt im mobilbranche.de-Seminar “Beacons im Einzelhandel” am 14. Oktober 2015 in Berlin, wie’s geht.
Jetzt eines der letzten Tickets sichern!

– M-NUMBER –

13 bis 15 Mio iPhone 6S dürfte Apple gleich zum Launch an diesem Wochenende verkaufen, vermutet Foursquare. Der ortsbezogene Dienst hat dazu Apples Verkaufszahlen mit den anonymisierten Bewegungsdaten seiner Nutzer rund um die Apple Stores verglichen.
thenextweb.com

– M-QUOTE –

„Man kann nicht jeden Tag immer nur Probleme lösen. Dann macht das Leben keinen Spaß. Es muss Dinge geben, die dich glücklich machen und dich das Leben spüren lassen.“

Tesla-Chef Elon Musk spricht bei seinem Besuch im Bundeswirtschaftsministerium über seine Lust am Ausprobieren.
gruenderszene.de

– M-TRENDS –

Apple hat eine Liste der 25 bekanntesten Apps veröffentlicht, die am Wochenende in einer mit Schadcode infizierten Version erschienen waren. Dazu zählt der chinesische Messenger WeChat mit über 500 Mio Nutzern genauso wie die chinesische Taxi-App DiDi Taxi, Baidu Music sowie eine Kundendienst-App des Netzbetreibers China Unicom.
heise.de, mobilbranche.de (Hintergrund)

Smartphone-Markt wächst und wächst: Dieses Jahr sollen weltweit 14 Prozent mehr Smartphones verkauft werden als 2014, so eine Gartner-Studie. Der Tablet-Absatz fällt im Vergleich zum Vorjahr um 13 Prozent. Ein Grund: Weniger Nutzer ersetzen ihre alten Geräte.
gartner.com via heise.de

AdBlocker unter iOS 9 werden überbewertet, meinen Analysten der Schweizer Großbank UBS. Der Effekt auf Werbeumsätze dürfte demnach bei „nur“ 1 Mrd Dollar weltweit liegen. Nutzungsstudien zeigen immer wieder, dass Smartphone- und Tablet-Nutzer den Großteil ihrer Zeit innerhalb von Apps verbringen – In-App-Werbung kann von den AdBlockern aber nicht blockiert werden.
businessinsider.com

Mobile Werbung: Paolo Gaudiano, der Geschäftsführer des WordPress-Plugins Infomous, fühlt sich durch mobile Anzeigen fast nur noch genervt. Die Hälfte der Klicks darauf geschehen bei ihm aus Versehen. Deshalb ist seiner Meinung nach die Klickrate (CTR) kein gutes Tool, um die Zufriedenheit der Kunden zu messen.
mediapost.com

Virtuelle Realität im Einsatz: In welchen Branchen die wahre Zukunft von VR liegt, beschreibt Jens Quentin bei Basicthinking. Der Games-Markt gehört schon einmal nicht dazu, auch wenn dort die VR-Wurzeln liegen. Anders sieht es dagegen in den Medien, der Medizin, dem Online-Handel, der Arbeitswelt und natürlich bei der Pornoindustrie aus.
basicthinking.de

Apple Search: Der iPhone-Bauer macht Apps durchsuchbar und greift Google damit an. Roland Eisenbrand erklärt, wie die neue Suche das Marketing verändern könnte. Er zeigt auf, wie viel Apple Search heute schon Wirklichkeit ist und welche Konsequenzen sich daraus für das Marketing ergeben könnten.
onlinemarketingrockstars.de

– M-KLICKTIPP –

Apps statt mobile Webseiten: Unternehmen ohne App-zentrierte Strategie werden in den kommenden Jahren von Wettbewerbern überholt, die vor allem auf Anwendungen setzen, schreibt Anders Lassen, Geschäftsführer des App-Entwicklungstools Fuse, bei Recode.
recode.net

– M-DATES –

Events der nächsten 14 Tage: Bits & Pretzels (27. bis 29.9., München) +++ Mobile in Retail Talk (28.9., Berlin) +++ Wirtschaftswoche Konferenz Business After Future (28. bis 29.9., Berlin) +++ Mobile App Europe (28. bis 29.9., Potsdam), Next Generation Food (29.9., Berlin), Mobile in Retail Conference (29. bis 30.9., Berlin), Cebit Konferenz Wearable Technologies & Digital Health (29. bis 30.9., Bonn)
mobilbranche.de – weitere Termine im Überblick

– M-FUN –

Bildhauer kann jetzt jeder werden – zumindest in der Virtual Reality: Facebooks Tochter Oculus hat mit „Medium“ eine neue Software vorgestellt, die eine Art Töpferscheibe enthält. Damit ein virtuelles Denkmal zu bauen ist allerdings nicht einfach – die Ergebnisse sehen eher aus wie Knetfiguren.
heise.de

mobilbranche.de ist der tägliche Newsletter, der mobile Entscheider zu wichtigen Themen, Entwicklungen und Trends kurz und kompetent informiert. Unser Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@mobilbranche.de bestellt und abbestellt werden. Sie können mobilbranche.de auch auf Twitter und Facebook folgen oder unsere Website besuchen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den Mediadaten. Gerne können Sie auch einen unserer Mobilisten-Talks oder eines unserer Seminare zu Mobile & Apps in Berlin besuchen.


Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare