TV Spielfilm, Rocket Internet, Google.

von Fritz Ramisch am 17.Juli 2015 in Kurzmeldungen

– M-EVENT –

Das Tech Open Air in Berlin hat sich binnen kürzester Zeit zu einem der europaweit coolsten Tech-Events entwickelt. Zwischen Spree und Zirkus trafen sich auf dem Gelände einer abgerockten alten Teppichfabrik Gründer, Nerds, Unternehmer und Hipster zum gemeinsamen Networking unter freiem Himmel und erfuhren unter anderem, was Matroschkas mit der Digitalisierung zu tun haben und wie der Stift der Zukunft aussieht.
weiterlesen auf mobilbranche.de

– M-BUSINESS –

TV Spielfilm baut die eigene App zum Streamingdienst aus. Nutzer der App können ab sofort nicht nur das TV-Programm abrufen, sondern auch die Sendungen von über 70 TV-Sendern streamen. Der kürzlich gestartete TV-Streaming-Service „TV Spielfilm Live“ ist ab sofort auch per Smartphone verfügbar und kostet 9,99 Euro pro Monat. Burda nutzt dafür eine White-Label-Lösung des Streaming-Anbieters Zattoo. Für die Umsetzung zeichnet sich die Digitalagentur Cellular verantwortlich.
focus.de, itunes.apple.com, play.google.com

Rocket Internet verordnet seinem App-basierten Essenslieferdienst EatFirst eine Kochpause. Das im Herbst 2014 gegründete Startup will sein Geschäftsmodell überdenken. Aufhören will EatFirst aber nicht. Ganz im Gegenteil: Das Rocket-Startup will das Angebot von täglich drei Gerichten ausbauen und dazu mehr Köche und andere Mitarbeiter einstellen. Rocket Internet hat den Lieferdienst im September 2014 gestartet.
gruenderszene.demobilbranche.de (Hintergrund)

Google steigert seinen Umsatz im 2. Quartal um 11 Prozent auf 17,73 Mrd Dollar. Der Gewinn wächst ebenfalls deutlich um 17 Prozent auf 3,93 Mrd Dollar. Der Netzriese hat aber immer noch mit sinkenden Werbepreisen zu kämpfen. Die Klickkosten sanken um 11 Prozent, was vor allem an niedrigen Preisen für mobile Werbung liegt. Dem gegenüber stehen steigende Werbeklicks.
handelsblatt.com

Samsung testet sein eigenes Bezahlsystem im Heimatmarkt Südkorea. Der „Apple Pay“-Konkurrent funktioniert aber nur mit dem Galaxy S6 und dem S6 Edge. Samsung Pay soll offiziell im September in den USA und Südkorea starten, erst Ende des Jahres sollen Europa und China folgen.
samsungtomorrow.comtechcrunch.commobilbranche.de (Hintergrund)

Avazu startet in Deutschland. Das eigenen Angaben zufolge führende mobile Werbenetzwerk in Asien bietet ab sofort über die eigene Self-Service-Plattform Avazu Mobile DSP Werbeinventar in weltweit über 120.000 Apps und mobilen Webseiten an. Das Werbeunternehmen will von Berlin aus mit einem zehnköpfigen Team auf Kundenfang gehen.
avazutracking.net, finanzen.net

Facebook führt eine Art virtuelles Schaufenster für Händler ein. Seitenbetreiber können demnächst diverse Shopfunktionen direkt in ihre Page integrieren. Nutzer könnten damit bald direkt über die Facebook-Seite einkaufen.
t3n.de, buzzfeed.com

– M-NUMBER –

112,3 Mio Mobilfunkanschlüsse sind derzeit in Deutschland registriert, meldet die Bundesnetzagentur. Die Zahl der aktiven SIM-Karten ist zum zweiten Mal in Folge gesunken. Ein Grund dürfte darin liegen, dass die Mobilfunker Karteileichen ausmisten. Nach der Fusion mit E-Plus liegt Telefónica Deutschland im Ranking vor der Deutschen Telekom und Vodafone.
statista.de

– M-QUOTE –

„Adware ist Malware mit einer Rechtsabteilung.“

Roi Carthy vom israelischen Unternehmen Shine – das Werbeblocker bei Mobilfunkern integrieren will – sieht die digitale Werbeindustrie als mafiöse Industrie.
heise.de

– M-TRENDS –

Mobile Commerce: Deutsche Smartphone- und Tabletuser nutzen vor allem Suchmaschinen und Webseiten, um mobil nach Produktinfos zu suchen. Marken-Apps werden nur von 15 Prozent der Befragten angesteuert. Gutscheine und Sonderaktionen sorgen für zusätzliche Kaufabschlüsse. Die Produktsuche per Smartphone hat im Vergleich zum Vorjahr zu Gunsten von Tablets abgenommen, geht aus der Studie „Connected Commerce 2015“ von der Digitalagentur DigitasLBi hervor.
digitaslbi.com

Always on ist die nette Beschreibung für Smartphone-Sucht. Mobile Zeitgeist hat ein paar Zahlen zusammengetragen, die den Anstieg der Smartphone-Nutzung belegen. Der Analysedienst Flurry geht von 280 Mio Smartphone-Junkies weltweit aus – die Dunkelziffer dürfte weit höher liegen.
mobile-zeitgeist.com, flurrymobile.tumblr.com

Bring your own Device ist in deutschen Kommunen weit verbreitet. In 45 Prozent der Fälle wird die Nutzung privater Geräte für berufliche Zwecke nicht reguliert. 27 Prozent der befragten Mitarbeiter nutzen umgekehrt dienstlich bereitgestellte Geräte auch für private Zwecke, so eine Studie der Uni Münster, der Uni Siegen und des Nationalen E-Government Kompetenzzentrum hervor.
politik-digital.de

– M-QUOTE –

„Es darf keine Fuck-Ups geben.

SumUp-Gründer Stefan Jeschonnek weiß, dass Startups sich erst einmal Vertrauen und Reputation erarbeiten müssen.
gruenderszene.de

– M-DATES –

Events der nächsten 14 Tage3rd Beacon Summit am 22.7. in München.
mobilbranche.de – weitere Termine im Überblick

– M-KLICKTIPP –

Push-Mitteilungen sollten nicht – wie aktuell oft praktiziert – nach dem Gießkannenprinzip verteilt werden, sondern möglichst auf die Bedürfnisse und die Situation des Nutzers angepasst werden, findet Online-Journalist Martin Hoffmann. Dabei spielen Algorithmen und Daten ebenso eine große Rolle wie gesunder Menschenverstand.
mrtnh.de

– M-FUN –

Wenn der Praktikant nicht nur Kaffee kocht: Ein Praktikant des Sicherheitsspezialisten FireEye soll während seiner Zeit als Intern einen Trojaner entwickelt haben, der sich über Android-Apps verbreitet und u.a. Text- und Sprachnachrichten mitschneidet. Seine Aufgabe war es eigentlich, solche Schadsoftware zu verhindern. Im Gefängnis hat er nun mit ganz anderen Schädlingen zu kämpfen.
heise.de 

mobilbranche.de ist der tägliche Newsletter, der mobile Entscheider zu wichtigen Themen, Entwicklungen und Trends kurz und kompetent informiert. Unser Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@mobilbranche.de bestellt und abbestellt werden. Sie können mobilbranche.de auch auf Twitter und Facebook folgen oder unsere Website besuchen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den MediadatenGerne können Sie auch einen unserer Mobilisten-Talks oder eines unserer Seminare zu Mobile & Apps in Berlin besuchen. 


Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare