G + J EMS, Rocket Internet, Fraunhofer.

von Fritz Ramisch am 13.Februar 2015 in Kurzmeldungen

– M-BUSINESS –

G + J EMS und die Hamburger Agentur pilot haben neue interaktive, mobile Werbeformate entwickelt, die u.a. Bewegungssensoren oder die Frontkamera mit einbeziehen. Nach einer Testphase sollen Werbeformate wie eine Selfie-Ad, bei der Nutzer ihr Selbstporträt in die Werbung mit einfügen können, oder eine Anzeige, bei der Nutzergeräusche eine Werbemittel-Reaktion erzeugen, jetzt vermarktet werden.
weiterlesen auf mobilbranche.de

Rocket Internet holt sich nur vier Monate nach dem Börsengang nochmal einen Nachschlag. Rund 12 Mio neue Aktien sollen 600 Mio Euro in die Kassen des Samwer-Inkubators spülen.
manager-magazin.de

Fraunhofer und die TU Darmstadt haben ein neues Erkennungstool entwickelt, das sogenannte Schläfer-Apps erkennen und deren Einstellung im Google Play Store verhindern soll. Schädliche Apps, die sich zunächst als ungefährlich tarnen und zeitverzögert Schaden anrichten, können so frühzeitig identifiziert werden.
heise.de, sseblog.ec-spride.de, bodden.de (Technischer Report)

Candy Crush schlägt Farmville: Während Spieleentwickler King Digital sich mehr und mehr von seinem Mobile-Games-Hit löst und erfolgreich andere Erlösquellen (575 Mio Dollar Gewinn im Jahr 2014) erschließt, häuft Zynga weiter Verluste (- 226 Mio Dollar) an.
handelsblatt.com

Apple verbessert die Sicherheit seiner Chat-Dienste Facetime und iMessage. Nutzer können bei der Anmeldung neben Nutzername und Passwort zusätzlich einen Zahlencode zur Authentifizierung eingeben. Dadurch soll Unbefugten der Zugriff erschwert werden.
zdnet.de

– Anzeige –
Mobile Marketing mit Florian GmeinwieserErreichen Sie als Werbetreibende(r) die Traumzielgruppe: jung, exzellent gebildet und mit überdurchschnittlich hohem Einkommen. Wie Werbespendings sinnvoll in Mobile angelegt werden, erfahren Sie im Seminar „Mobile Marketing – kompakt & knackig“ mit Florian Gmeinwieser am 21. Mai 2015 in Berlin. Jetzt Ticket zum Frühbucherpreis von 350 € sichern!

– M-NUMBER –

Um 700 Prozent soll das mobile Datenvolumen in Westeuropa bis 2019 steigen, schätzt Cisco. Den Großteil des Datenverkehrs machen Smartphone (71 Prozent) aus. Der Anteil schneller 4G-Verbindungen soll im gleichen Zeitraum von 31 Prozent auf 83 Prozent wachsen.
cisco.com, golem.de

– M-QUOTE –

„Denkt nicht einmal daran Bewertungen zu kaufen.“

Kristian Rabe, Experte für App Store Optimiziation, rät aus aktuellem Anlass von „App Store“-Manipulation ab. Rabe leitet am 12. Februar 2015 in Berlin das mobilbranche.de-Seminar „App Store Optimization & Mobile SEO„.
twitter.com

– M-TRENDS –

Tablets sind das Shopping-Gerät schlechthin. 80 Prozent der Nutzer, die mobil nach Produkten suchen und Preise vergleichen, kaufen über das Gerät auch. Bei Smartphones liegt der Anteil bei 52 Prozent, soll aber bis 2019 auf 76 Prozent steigen, prognostiziert emarketer auf Basis einer Umfrage von Mobilgerätenutzern aus den USA.
emarketer.com 

Smart Home ist bei 18 Prozent der Deutschen schon im Einsatz, ergibt eine Umfrage von TNS Emnid. 12 Prozent der Befragten steuern Heizung, Licht oder Rollläden, 6 Prozent Alarmanlagen. Der Großteil der Befragten misst der Heimautomation eine große Bedeutung bei.
presseportal.de

App-Nutzer bei Laune zu halten, wird für App-Anbieter immer wichtiger. Ein Schlüssel zum Erfolg ist Ehrlichkeit und Transparenz. Studien zufolge ist die Sensibilität der Nutzer in Bezug auf die Datennutzung und Sicherheit binnen eines Jahres deutlich gestiegen.
emarketer.com

Mobile Usability: Um die Benutzerfreundlichkeit mobiler Webseiten zu steigern, empfiehlt sich SEO-Experten zufolge die Nutzung des Webmaster-Tools „Mobile Usability Report“ von Google. Damit können Seitenfehler identifiziert, später kategorisiert und behoben werden.
marketingland.com

– M-QUOTE –

„Sie kommen mir jetzt mit einem Haufen Plastik mit Display, das ein paar Sensoren verdeckt und wollen uns tatsächlich auf subtile Art und Weise erzählen, dass die Apple Watch das Wundermittel gegen den neuen Krebs ist?“

Apple-Fan und Blogger Sascha Pallenberg hat die Nase voll von dem ‚Wir wollen die Welt verbessern‘-Mantra von Apple. Apple-Chef Tim Cook hatte die Apple Watch als Wunderwaffe gegen den „neuen Krebs“ angepriesen – gemeint war Inaktivität und wenig Bewegung.
mobilegeeks.de

– M-KLICKTIPP –

Wie sich einzelne App-Entwickler im App Business durchschlagen, zeigt eine detaillierte Analyse von Developer Economics. Darin werden Kosten, Erlöse, App-Verkäufe, Marketingmaßnahmen und vieles mehr centgenau aufgeschlüsselt.
developereconomics.com

– M-WIN –

Mr. Mobile feiert mit Mobilistas aus aller Welt die vergangenen 10 Jahre Mobile Branche – und mobilbranche.de verlost 5 Freikarten! Am 10. Mai, dem Vorabend der Mobikon in Frankfurt, steigt in einem der 100 besten Clubs der Welt die Branchenparty für alle Mobile Aficionados & Fellows of Mr. Mobile! Überzeugt Mark Wächter mit per Mail an party@mwc.mobi davon, dass Ihr dabei sein müsst – und habt so die Chance, eine der fünf persönlichen Einladungen zu gewinnen oder zumindest den Zugangscode zur Party-Anmeldung zu bekommen.

– M-DATES –

Events der nächsten 14 TageWorld Class Digital Transformation 2015 vom 19.02. bis 20.02. in Frankfurt, Mobile Monday – Mobile Communication & CRM am 23.02. in Frankfurt, Social Media Week vom 23.02. bis 27.02. in Hamburg, Bitkom Big Data Summit am 25.02. in Hanau, Twitter Flock am 26.02. in Berlin.
mobilbranche.de – weitere Termine im Überblick

– M-FUN –

Mit dem Handy kochen? Der Topf-Hersteller Fissler hat genau das im Sinn. Im Mai soll ein Schnellkochtopf in den Handel kommen, der über Bluetooth mit dem Handy verbunden ist und sich via App steuern lässt. Für das Haar in der Suppe ist der Koch trotz Vernetzung aber immer noch selbst verantwortlich.
heise.de

mobilbranche.de ist der tägliche Newsletter, der mobile Entscheider zu wichtigen Themen, Entwicklungen und Trends kurz und kompetent informiert. Unser Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@mobilbranche.de bestellt und abbestellt werden. Sie können mobilbranche.de auch auf Twitter und Facebook folgen oder unsere Website besuchen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den Mediadaten. Gerne können Sie auch einen unserer Mobilisten-Talks oder eines unserer Seminare zu Mobile & Apps in Berlin besuchen.


Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare