Twitter öffnet sein Analyse-Tool für alle Nutzer.

von Julian Heck am 28.August 2014 in News, Social Media

Twitter, Inc.Tweets analysieren: Das kann jetzt jedermann. Twitter hat gerade sein Analyse-Tool mit den wichtigsten Informationen über die eigene Twitter-Aktivität für alle Nutzer geöffnet und zugänglich gemacht. Wer bisher beispielsweise im Blick haben wollte, wie viele Menschen einen Tweet wahrgenommen haben, der musste entweder Werbekunde bei Twitter sein oder einen verifizierten Account haben. Wer kein Geld in Werbung steckte oder keinen blauen Haken neben seinem Namen sah, der hat den Kürzeren gezogen. Gestern am späten Abend hat Ian Chan, Front-End-Techniker bei Twitter, auf Twitter – wo sonst – bekanntgegeben, dass nun alle Nutzer in den Genuss des Dashboards kommen.

Dort werden die Impressionen, Interaktionen und die Interaktionsrate für alle Tweets, Antworten und gesponserten Tweets angezeigt. Außerdem zeigt das Analyse-Tool in Grafiken an, wie oft ein Tweet retweetet oder favorisiert wurde, wie oft darauf geantwortet worden ist und wie viele Klicks ein Link im Tweet, insofern enthalten, verzeichnet. Zusätzlich kann die eigene Followerschaft auseinandergedröselt werden, sprich: Wie haben sich die Followerzahlen entwickelt? Aus welchem Land und welcher Stadt kommen meine Follower und wie viele davon sind männlich, wie viele weiblich? Sogar die von Twitter analysierten Interessen der Follower werden im Dashboard prozentual angezeigt. Wer all diese Daten zu seiner Twitter-Aktivität erfahren will, der erreicht das Analyse-Tool unter analytics.twitter.com. (Foto: Twitter, Inc.)
techcrunch.com


Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare