Streetspotr, ProSieben, Dailyme TV.

von Fritz Ramisch am 14.April 2014 in Kurzmeldungen

– M-BUSINESS –

Streetspotr hat Anfang des Monats eine Finanzierung im hohen sechsstelligen Bereich abgeschlossen. Mit der Kapitalspritze der KfW Bonn und der Steff Concepts GmbH soll die Smart-Jobbing-App nun international expandieren. Eigenen Aussagen zufolge sollen bereits über 240.000 Nutzer über die App kleine Mini-Jobs in der direkten Umgebung erledigen.
netzwertig.com

ProSieben startet erste Musikshow mit App-Voting: Ab Ende Mai treten in der Show „Keep your Light Shining“ neun Gesangstalente im direkten Vergleich gegeneinander an. Die Zuschauer entscheiden per App-Voting wer in die nächste Runde einzieht. Damit kommt der TV-Sender aus Unterföhring RTL zuvor, die mit „Rising Star“ ein ähnliches Format planen.
kress.de

Dailyme TV weitet Kooperation mit BBC Worldwide aus: Die kostenlose TV-App integriert 50 Formate des britischen Senders, darunter die Originalversionen von 15 Serien wie „Top Gear“ und „Little Britain“. Dailyme-Nutzer können auch nahezu alle deutschen TV-Sender streamen.
wuv.de

tischefrei-App soll Restaurant-Plätze reservieren lassen und die Welthungerhilfe unterstützen: Um die neue App zu finanzieren, sucht das Unternehmen aus Fulda Geldgeber auf der Crowdfunding-Plattform startnext. Die Nutzer der mobilen Tisch-Reservierung spenden durch jede Buchung automatisch 25 Cent an die Deutsche Welthungerhilfe – jedoch ohne selbst zu zahlen, denn die teilnehmenden Restaurants übernehmen diese Spende.
presseportal.de

Criteo hat das französische Startup AdQuantic übernommen. Der Retargeting-Spezialist hat es bei der Übernahme des Anbieters eines Bid-Management-Tools für Suchmaschinen-Marketing besonders auf dessen Team abgesehen.
techcrunch.com

Amazon will im Juni dieses Jahres sein erstes Smartphone vorstellen, berichtet das „Wall Street Journal“. Das Gerät soll 3-D-Bilder unterstützen und bis Ende September in den Handel kommen. Auch ein Bezahlsystem à la Square soll Amazon-Chef Jeff Bezos offenbar im Köcher haben.
wsj.comrecode.nettheverge.comhandelsblatt.com

Facebook plant offenbar eine Hardware-Offensive: Wie Bloomberg berichtet, soll der US-Konzern insgesamt rund 170 Mitarbeiter auf die Entwicklung von Hardware-Lösungen angesetzt haben. Durch die Übernahme von Occulus, einem Hersteller von Augmented-Reality-Headsets, ist in Kürze in diesem Bereich mit weiteren Smart Wearables zu rechnen, glaubt Bloomberg-Redakteurin Sarah Frier.
bloomberg.com

– Anzeige –
Mobile Business: Management von mobiler IT in Unternehmen. Das Fachbuch von Experten der Universität St. Gallen gibt den derzeitigen Stand in Forschung und Praxis wieder und bietet neben Fakten-, Strukturierungs- und Fachwissen auch Methoden für die Management- und Beratungspraxis. Mit Fallbeispielen u.a. von Audi, adidas und Lufthansa.
Jetzt bei Amazon bestellen!

– M-PEOPLE –

Marion Schick steht der Deutschen Telekom ab sofort aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr als Personalvorstand zur Verfügung. Die ehemalige Kultusministerin von Baden-Württemberg war bereits seit Dezember letzten Jahres krank gemeldet.
handelsblatt.com

– M-NUMBER –

7,1 Mrd Dollar sollen 2013 mit mobilen Werbeumsätzen in den USA erwirtschaftet worden sein, haben die Marktforscher von IAB errechnet. Damit hat sich das Marktvolumen im Vergleich zum Vorjahr mehr als verdoppelt. Insgesamt sollen 2013 rund 43 Mrd Dollar mit digitaler Werbung umgesetzt worden sein.
iab.net

– M-QUOTE –

„Ich mache niemandem Vorwürfe, aber ich möchte nicht in 20 Jahren auf dem Sofa sitzen, und mit einem Smartphone eines ausländischen Herstellers aus ausländischer Produktion mit Apps aus dem Ausland arbeiten, deren Daten über Netze von Dritten kommen.“

Timotheus Höttges, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Telekom, möchte nicht nur Anwender sein, sondern auch Hersteller.
rundschau-online.de

– M-TRENDS –

Bargeldlos durchs Wochenende: „WirtschaftsWoche“-Redakteur Sebastian Kirsch wollte in einem Selbstversuch ein Wochenende ohne Bargeld auskommen. Zu diesem Zweck hat Kirsch moderne Bezahlsysteme, wie z.B. die Mobile-Payment-Lösung von PayPal, ausprobiert. Sein ernüchterndes Fazit: Ohne Bargeld geht es (noch) nicht.
wiwo.de

Mobile User Engagement: Einer aktuellen Studie der Mobile-Publishing-Plattform Rumble zufolge kommen in 80 Prozent der mobilen Sitzungen die Nutzer nicht über die Landing Page hinaus. Lediglich in 1 Prozent der Fälle werden Inhalte per Sharing-Funktion geteilt.
rumble.me (kostenloser Download der Studie), appdevelopermagazine.com

Mobile Banking bindet Kunden und reduziert Kosten, analysiert „Wall Street Journal“-Redakteurin Saabira Chaudhuri. Während mobile Transaktionen durchschnittlich 0,10 Dollar kosten, fallen für eine ATM-Transaktion rund 1,25 Dollar an, so ein Bericht der Marktforscher von Javelin Strategy & Research. Für 60 Prozent der Bank-Kunden, die im 4.Quartal 2013 ihre Bank wechselten, waren mobile Banking-Services demnach ein wesentlicher Entscheidungsfaktor.
wsj.com

Android-Smartphones sind massiv durch die kürzlich bekanntgewordene Sicherheitslücke in OpenSSL bedroht. Einer Auswertung der App „Heartbleed Detector“ des Sicherheitsexperten Lookout besteht auf 82,57 Prozent aller mit Android 4.1.1 betriebenen Smartphones ein erhöhtes Sicherheitsrisiko durch Heartbleed. Dagegen sind „nur“ 15,02 Prozent der Geräte mit der Version 4.2.2 bedroht.
blog.lookout.com

Google entfernt sich mit seiner Wallet von NFC und will hin zur Cloud: Der US-Webriese verspricht sich durch die kostengünstigere Cloud-Lösung einen Wettbewerbsvorteil. Google will seiner drei Jahre alten Mobile-Payment-Lösung dadurch zum Erfolg bei Händlern verhelfen und langfristig eine dominierende Rolle im Markt spielen.
mobilecommercedaily.comfiercewireless.com

– M-QUOTE –

„2014 wird das Jahr der ersten im Markt verfügbaren Augmented-Reality-Wearables.“

Wikitude-CMO Andy Gstoll glaubt, dass sich Wearables mit Erweiterter Realität dieses Jahr durchsetzen werden.
locationinsider.de

– M-WIN –

Gewinnen Sie Tickets für die MCTA 2014 am 13. Mai in Frankfurt, in dem Sie folgende Frage beantworten: Wann und von welchem Unternehmen wurde der erste große deutsche NFC-Trial durchgeführt? Unter den richtigen Einsendungen verlosen wir 3 x 1 Karte für den Conference Day (13.05.) der Konferenz MCTA 2014 im Wert von je 340 Euro. Antworten Sie uns bis morgen, 15. April, per E-Mail an gewinnspiel@mcta.de!

– M-FUN –

Kaffee-Flatrate: Koffein-Junkies können über die App Cups für schlappe 45 Dollar ein monatliches Kaffee-Abo abschließen. Damit kann in ausgewählten New Yorker Kaffee-Ketten so viel Kaffee wie nötig/möglich getrunken werden.
theverge.com

mobilbranche.de ist der tägliche Newsletter, der mobile Entscheider zu wichtigen Themen, Entwicklungen und Trends kurz und kompetent informiert. Unser Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@mobilbranche.de bestellt und abbestellt werden. Sie können mobilbranche.de auch auf Twitter und Facebook folgen oder unsere Website besuchen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den MediadatenGerne können Sie auch einen unserer Mobilisten-Talks oder eines unserer Seminare zu Mobile & Apps in Berlin besuchen. 


Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare