Lendstar, doo, Expedia.

von Fritz Ramisch am 04.April 2014 in Kurzmeldungen

– M-BUSINESS –

Lendstar relauncht App und Webauftritt. User der Lendstar-App können ab sofort nicht nur Geld leihen und verleihen, sondern auch von mehreren Freunden sammeln, vorstrecken und aufteilen. Auch einige Social-Media-Features, wie Kommentieren, Fotos hochladen und Chatten, sind ab sofort verfügbar.
weiterlesen auf mobilbranche.de

doo veröffentlicht mit Scanbot 1.0 eine App fürs iPhone, mit der PDF- und JPG-Scans angefertigt und per E-Mail verschickt, gedruckt oder automatisch in den entsprechenden Cloud-Speicherdienst verschoben werden können. Die App des Unternehmens von Seriengründer Frank Thelen, das kürzlich die gleichnamige Dokumenten-App einstellen musste, kostet zur Einführung 0,89 Euro.
netzwertig.com, deutsche-startups.descanbot.io

Expedia startet eigenen App-Store „Media Lounge“: Das Online-Reisebüro will sich mit Hilfe des neuen Angebots neu ausrichten – weg vom transaktionsorientierten E-Commerce-Unternehmen, hin zu einem Serviceanbieter. Über den App Store sammelt Expedia verschiedene Reise-Apps und bietet kostenpflichtige Apps aktionsweise günstiger oder kostenlos an.
wuv.de

ProSiebenSat.1-Accelerator geht mit sieben neuen Startups in die dritte Runde: Mit Appscend Video Solutions und Little Postman sind auch zwei Mobile Startups dabei. Während Appscend einen Video-Player für iOS und Android entwickelt, tüftelt Little Postman an einer Push-Notification-Suite für App-Anbieter.
gruenderszene.de

MasterCard und SIX Payment Services starten Wallet-Lösung mit offener Schnittstelle für Kreditkarteninstitute: Ab Ende des Jahres sollen Inhaber von Zahlkarten Schweizer Banken MasterPass als Zahlungsmethode im Online-Handel und M-Commerce nutzen können. Mit der MasterPass-Wallet entfällt u.a. die Eingabe der Adress- und Kreditkartendaten.
ecommerce-news-magazin.de

Zattoo hat mit ProSiebenSat.1 die letzte große Sendergruppe als Partner für seinen TV-Streaming-Dienst gewonnen. Künftig sind alle sechs Sender der Sendergruppe über die App des schwedischen Startups für zahlende Kunden empfangbar.
turi2.de, „FAZ“ S. 19

Google will offenbar selbst unter die Mobilfunkprovider gehen: Laut der Newsplattform The Information will der US-Webriese zukünftig als virtueller Netzbetreiber mobile Internetdienste anzubieten. Während in den USA Google im Rahmen seines Glasfaserprojekts Fiber bereits etliche US-Städte mit stationärem Highspeed-Internet ausstattet, will der Suchmaschinengigant für sein Mobilfunkprojekt aber lediglich mobile Webzugänge anderer Anbieter anmieten.
theinformation.com

– Anzeige –
Mobilistentalk_Currywurst-SponsorMarkenbekanntheit geht bekanntlich durch den Magen. Jetzt Currywurst-Sponsor beim 10. Mobilisten-Talk am 8. Mai 2014 zum Thema „Location-based Services und Mobile im Einzelhandel“ werden und über 100 Entscheider aus Marketing, Medien und Handel erreichen. Ihr Ansprechpartner: Florian Treiß, treiss@mobilbranche.de
mobilbranche.de (weitere Infos im PDF)

– M-PEOPLE –

Kaya Taner, Gründer und CEO von Applift, gehört ab sofort mit 10 weiteren Vertretern aus der App-Branche zum europäischen Vorstand der Application Developer Alliance in Europa. Der Interessenverband war 2012 in den USA mit dem Ziel gestartet die Entwickler-Gemeinschaft zu unterstützen und das Wachstum der App-Branche voranzutreiben. +++ Markus Spiering wird neuer Produktchef bei EyeEm. Spiering war zuvor in selber Position bei Flickr. +++ Marianne Stroehmann verlässt den Digitalvermarkter der Deutschen Telekom InteractiveMedia als Co-Geschäftsführerin. Ihre Stelle wird nicht neu besetzt, da der alleinige Geschäftsführer Philip Missler ihre Aufgaben übernimmt.
presseportal.de (Taner), gruenderszene.de (Spiering), adzine.de (Stroehmann)

– M-NUMBER –

50 Prozent der Online-Video-Views werden in 4 Jahren über Mobile generiert, prognostiziert der Digital-TV-Spezialist Ooyala in der aktuellen Studie „Global Video Index Q4 2013“. Seit dem 4. Quartal 2011 sind die Video-Views über Mobilgeräte demnach um 719 Prozent gestiegen.
ooyala.com via telecompetitor.com

– M-QUOTE –

„Wer seinen Kunden zum Mitmachen im Unternehmensumfeld gewinnt, kann sie nachhaltig an sich binden. Gerade der mobile Kanal eignet sich dazu ideal.“

Valuephone-Geschäftsführer Stefan Krueger sieht Mobile Customer Engagement als die nächste Stufe des Mobile Marketing.
pressebox.de

– M-TRENDS –

Roaming-Gebühren sollen im EU-Ausland endgültig abgeschafft werden. Das EU-Parlament hat gestern ein entsprechendes Regulierungspaket für Telekommunikationsanbieter verabschiedet, dass sowohl die Stärkung der Netzneutralität, als auch das Verbot von Zusatzkosten für Kommunikationsdienste innerhalb der EU ab Ende 2015 vorsieht. Der Beschluss ist „ein Zeichen, das symbolische und praktische Bedeutung für ein geeintes Europa besitzt“, wie Martin Weigert beschreibt.
netzwertig.comspiegel.de

Bayern will Startups mit Wachstumsfonds in Millionenhöhe fördern: Der Freistaat will die Lücke fehlender Wachstumsfinanzierer schließen und stellt dafür 250 Mio Euro bereit. 30 Mio Euro sollen davon aus Haushaltsmitteln, 70 Mio Euro von der Förderbank LfA und der Rest von Privatinvestoren kommen. Das Wachstumskapital soll an Startups verschiedener Branchen vergeben werden.
merkur-online.de, gruenderszene.de

Finanz-Apps haben im Januar und Februar 2014 im App Store und bei Google Play besonders zugelegt. Laut Distimo stiegen die Umsätze um mehr als 40 (App Store) bzw. mehr als 60 Prozent (Google Play) gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Auch die Umsätze von Apps der Kategorie Sport und Cataloge/News & Magazines stiegen deutlich an.
distimo.com

Mobile Payment wird nicht zwangsläufig genutzt, nur weil die Technologie bereit steht. Frithjof Wilk von Feig Electronic glaubt zwar an die langfristige Zukunft von Mobile Payment, ist aber skeptisch, dass die Verknüpfung mit dem Smartphone der richtige Weg ist. Noch seien die Sicherheitsbedenken und -lücken einfach zu groß, um flächendeckende Akzeptanz im deutschen Markt zu schaffen.
rfid-im-blick.de

– M-VIDEO –

iPhone 6 geleakt: Ein israelischer Designer hat die hartnäckigsten Gerüchte und Halbwahrheiten über das neue iPhone in zwei sehenswerten Videos veranschaulicht.
youtube.com via wiwo.de

– M-DATES –

Events der nächsten 14 Tage: Datum, Ort: 7. April, Hamburg: Mobile Monday – Wearables & Connected Devices, 7. April, Frankfurt: Mobile Monday – Mobile Marketing, 8. April, Berlin: AdTrader Conference, 8. bis 9. April, Frankfurt: Payment – 9. Kongress für Zahlungssysteme und Zahlungsprozesse (200 Euro Rabatt mit folgendem Anmeldecode: PAY2014-MB-200), 8. bis 9. April, Berlin: Quo Vadis, 9. bis 10. Dezember, Zürich (Schweiz): Swiss Online Marketing, 10.April, Osnabrück: One Day Mobile Economy 2014, 14. April, Berlin: mobilbranche.de-Seminar “Optimierung von Usability, Konzeption, Design für iOS und Android Apps” mit Melinda Albert, 14. April, Berlin: pitchfreunde Vol. IV: “Mut und Mobile!”

mobilbranche.de – weitere Termine im Überblick

– M-FUN –

#YOLO: Yeebase Media, der Verlag hinter dem t3n Magazin, schmeißt das neue Printmagazin „Neustart“ auf den Markt. Darin sollen Chancen und Gefahren der Digitalisierung und des Internets thematisiert werden. Ob das Titelthema „Nein Mama, Hashtags sind keine Droge“ über die Webmarke des Rappers MC Fitti eher Gefahr oder Chance der Digitalisierung beschreibt, ist (noch) offen.
neustart-magazin.deneustart-magazin.de (Reinblättern)

mobilbranche.de ist der tägliche Newsletter, der mobile Entscheider zu wichtigen Themen, Entwicklungen und Trends kurz und kompetent informiert. Unser Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@mobilbranche.de bestellt und abbestellt werden. Sie können mobilbranche.de auch auf Twitter und Facebook folgen oder unsere Website besuchen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den MediadatenGerne können Sie auch einen unserer Mobilisten-Talks oder eines unserer Seminare zu Mobile & Apps in Berlin besuchen. 


Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare