HitFox Group übernimmt Mobile-Targeting-Startup Datamonk und investiert 1 Mio Euro in apploop.

von Fritz Ramisch am 03.April 2014 in Apps, Mobile Advertising, Mobile Startups, News

he-fuer-R-Gribnitz-Grund-zur-FreudeGewinn reinvestieren: HitFox Group kauft die Mobile-Targeting-Plattform Datamonk und beteiligt sich – wie bereits spekuliert wurde – an apploop. Damit macht der Inkubator mit Fokus auf Mobile- und Online-Game-Advertising seine Ankündigung aus dem letzten Jahr wahr, sich mit drei neuen Startups weiter in Richtung Mobile Advertising auszurichten. Das 2011 gegründete Unternehmen Datamonk hat eine Technologie entwickelt, mit der Daten aus über 1 Mio mobilen Apps gesammelt, aggregiert und analysiert werden können. Mithilfe eines ausgefeilten Algorithmus‘ will das Unternehmen weltweit mehrere hundert Millionen Mobilgeräte zielgruppenspezifisch (z.B. nach Demografie, Geschlecht oder Nutzungsmustern der Nutzer) segmentieren können. „Bislang wird nur rund 10 Prozent der mobilen Werbung datenbasiert optimiert und in Echtzeit ausgeliefert – in drei Jahren werden es rund 50 Prozent sein. Wir haben Datamonk selbst aus Kundenperspektive schätzen gelernt und waren beeindruckt von den Möglichkeiten ihrer Technologie. Jetzt freuen wir uns mit dem Team innerhalb unserer Gruppe diese Pionierleistung fortzusetzen“, so HitFox-Gründer Jan Beckers. Während Datamonk auf die Datenanalyse fokussiert ist, baut apploop gerade eine Plattform für die Akquise von mobilen Nutzern transaktionsbasierter Geschäftsmodelle auf. Bei apploop handelt es sich um eine Eigengründung von HitFox. Insgesamt sollen 1 Mio Euro in das Unternehmen geflossen sein. Die Gründer Stefan Benndorf (CEO) und Hugo Gersanois wollen mit 30 Werbekunden bereits monatliche Umsätze „im mittleren sechsstelligen Bereich“ erwirtschaften. Das Mobile-Performance-Startup wirbt auf seiner Webseite: “Unsere Mission ist es, den Return on Investment (ROI) unserer Werbekunden durch einen Performance-basierten, ganzheitlichen Ansatz zu steigern. Wir sind Experten in Sachen Mobile-Performance-Marketing mit einem tiefgreifenden Verständnis für die Wünsche unserer Kunden.” HitFox hatte erst letzte Woche bekanntgegeben seine Unternehmensanteile vom digitalen Brutkasten Team Europe und weiteren Anteilseignern zurückgekauft zu haben. Den Anteilsrückkauf und die neuen Investitionen sind durch einen Rekordgewinn von „über 15 Mio Euro im vergangenen Jahr“ möglich, wie Hitfox-Gründer Jan Beckers letzte Woche bekanntgab.
gruenderszene.de, newsslash.com, mobilbranche.de (Hintergrund Rückkauf)

– Anzeige –
MCTA2014-Banner-klein14. Konferenz Mobile Commerce – Technologien, Märkte, Anwendungen (MCTA2014): Treffen Sie die Entscheider! Profitieren Sie vom direkten Draht zu führenden Praktikern und Forschern im Mobile Commerce, Mobile Payment, Mobile Enterprise und Mobile Marketing auf Deutschlands traditionsreichster Mobile-Konferenz am 12.-13. Mai 2014 in Frankfurt. www.mcta.de

Wollen Sie über die Entwicklungen im Mobile Business auf dem Laufenden bleiben? Dann abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von mobilbranche.de im Formular oben rechts oder per E-Mail an abo@mobilbranche.de.

Weitere Meldungen von mobilbranche.de – dem täglichen Newsletter zum Mobile Web: Blau Mobilfunk will nicht mehr länger nur als Online-Marke wahrgenommen werden, Cellular und ECE weiten Shopping-App „Love to Shop“ landesweit aus, Niiu bekommt Finanzierung im „hohen sechsstelligen Bereich“. >>


Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare