Mobile Payment: Vodafone weitet Mobile Wallet aus.

von Fritz Ramisch am 10.März 2014 in Apps, Mobile Marketing, Mobile Payment, Netzbetreiber, News

SmartPass wird ausgeweitetWallet goes Minga: Vodafone weitet seine Mobile Wallet auf München aus. Der Ende 2013 gestartete NFC-Bezahldienst des Mobilfunkers soll nach erfolgreicher Testphase im Großraum Düsseldorf nun auch in München und Umgebung, später auch in weiteren Großstädten, darunter Berlin, Frankfurt, Hannover und Hamburg, zur Verfügung stehen. Mehrere hundert Münchner Einzelhändler sollen ab sofort ihren Kunden die mobile Zahlung via Smartpass anbieten. Dazu müssen Nutzer eine NFC-fähige SIM-Karte sowie die Vodafone-Wallet-App als auch die Smartpass-App und Händler ein entsprechendes Lesegerät besitzen. Zum kontaktlosen Bezahlen muss das Smartphone an das Kartenlesegerät gehalten werden, Transaktionen bis zu einer Höhe von 25,00 Euro können ohne PIN autorisiert werden. Deutschlandweit soll es bis zu 35.000 potenzielle Akzeptanzstellen geben, die die von Wirecard und Visa entwickelte Mobile-Payment-Lösung PayWave unterstützen. Nutzer anderer Mobilfunkanbieter oder nicht NFC-fähiger Smartphones, wie etwa dem iPhone, können den Dienst via NFC-Sticker trotzdem nutzen. Neben der Deutschen Telekom, die seit längerem an einer Wallet-Lösung für den deutschen Markt tüftelt und bereits mehrmals den Marktstart verschieben musste, hat E-Plus vergangenes Jahr ebenfalls eine eigene Wallet für das Frühjahr 2014 angekündigt. Auch O2 mischt mit seiner Bezahllösung im Mobile-Payment-Markt mehr oder wenig erfolgreich mit. Der Erfolg der mobilen Brieftasche, hängt vor allem davon ab, ob sich NFC als Technologie im Mobile Payment durchsetzen kann und von den Kunden akzeptiert wird. Zumindest ersteres darf bezweifelt werden. NFC gilt als äußerst umstritten und teilweise zu umständlich. Apple unterstützt NFC erst gar nicht und baut lieber auf die BLE-Technologie zur Datenübertragung.
heise.de, cnet.de, mobilbranche.de (Hintergrund)

– Anzeige –
Payment_Banner_statisch_300x150_22857Die PAYMENT 2014 – 9. Kongress für Zahlungssysteme & Zahlungsprozesse bietet am 8. + 9. April einen umfassenden Überblick zu den aktuellsten Trends in der Zahlungsabwicklung und bei den Payment-Prozessen. Themenschwerpunkte: Online & Mobile Payment, Wallets am Point-of-Sale, Zusammenwachsen von Online Payment und stationären Payment sowie Couponing und Loyalty. www.payment-kongress.de

Wollen Sie über die Entwicklungen im Mobile Business auf dem Laufenden bleiben? Dann abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von mobilbranche.de im Formular oben rechts oder per E-Mail an abo@mobilbranche.de.

Weitere Meldungen von mobilbranche.de – dem täglichen Newsletter zum Mobile Web:
iBeacon ist ein potenzieller Gamechanger, AppNexus erweitert seine Realtime Advertising-Plattform für mobile Geräte, Couchfunk erweitert seine Social-TV-Apps um Live-TV. >>


Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare