Virtuelle Mall soll Einzelhandel retten: T-Systems stellt Einkaufs-App für Konzernmitarbeiter.

von Fritz Ramisch am 07.März 2014 in Apps, Location Based Services, Mobile Commerce, Mobile Couponing, Mobile Marketing

mall2goShopping am Arbeitsplatz: T-Systems hat eine neue Einkaufs-App entwickelt. Mit Mall2Go testet der Bonner Konzern derzeit eine App, über die Lebensmittel bestellt und an den Arbeitsplatz geliefert werden können. Der Dienst soll ab Mai intern in der Bonner Firmenzentrale mit den eigenen Mitarbeitern erprobt werden. Mall2Go soll sich als Einkaufsservice für Mitarbeiter großer Unternehmen positionieren und eine virtuelle Verlängerung stationärer Einkaufspassagen werden. Über die Multi-Shop-Plattform können verschiedene Einzelhändler ihre Produkte anbieten – ganz wie in einer Mall. Nutzer der App sollen Produkte aus dem Shop-Sortiment auswählen oder per QR-Code-Scan ihrer Einkaufsliste hinzufügen können. Lieferungen sollen bei einer Bestellung bis 12 Uhr noch am selben Tag zur Pick-Up-Station des Unternehmens geliefert werden. „Mit Mall2Go unterstützen wir Unternehmen dabei, den Alltag ihrer Mitarbeiter zu entzerren und so für eine bessere Work-Life-Balance zu sorgen. Darüber hinaus bringen wir mit Mall2Go verschiedene Einzelhändler und Unternehmen auf einer Plattform zusammen und schaffen so einen Vorteil für alle Beteiligten“, so Alexander Lautz, Leiter der T-Systems-Geschäftseinheit Connecting Customers. Mall2Go soll den Einzelhandel also als zusätzlicher Vertriebskanal aus der Misere helfen. Ein erster Partner steht lebensmittelzeitung.net zufolge auch schon fest: Der Internet-Shop Rewe-Richrath. Partner können via App auch auf ihre Sonderangebote und Aktionen aufmerksam machen. Eine virtuelle Einkaufs-App zur Erhöhung der Work-Life-Balance der Mitarbeiter oder, um es etwas zynisch in Konzernsprache zu übersetzen – mehr Zeit für Überstunden.
pressebox.de, lebensmittelzeitung.net

– Anzeige –
#bom14 - Trophäen 225x150 Px für mobilbranche-de (2014-0 3)Nur noch bis 12.03.: Einreichen für die Best of Mobile Awards! Eine gut 20-köpfige unabhängige Fachjury – u. a. Heike Scholz (mobile zeitgeist), Christian Henschel (adeven), Mark Wächter (BVDW) – würdigt die besten Apps, Websites, Services oder Kampagnen in 16 Kategorien – und die Köpfe dahinter. Verleihung: 13. Mai auf „M-Days“.
best-of-mobile.de

Wollen Sie über die Entwicklungen im Mobile Business auf dem Laufenden bleiben? Dann abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von mobilbranche.de im Formular oben rechts oder per E-Mail an abo@mobilbranche.de.

Weitere Meldungen von mobilbranche.de – dem täglichen Newsletter zum Mobile Web: 9. Mobilisten-Talk, Otto Group startet Mobile-Offensive, Spotify hat den „Music Intelligence“-Spezialisten Echo Nest übernommen. >>


Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare