Mobile Tracking: Google testet Desktop-to-Mobile-Retargeting.

von Fritz Ramisch am 14.März 2014 in Apps, Mobile Advertising, Mobile Marketing, News

shutterstock_180720764Geräteübergreifende Customer-Journey: Google testet derzeit Desktop-to-Mobile Retargeting. Der US-Webriese testet derzeit eine Trackingtechnologie, die es ermöglichen soll Nutzer, die von Tablet- oder Smartphone-Werbung auf eine Desktop-Webseite weitergeleitet werden, nachzuverfolgen. Das ist bislang in dieser Form noch nicht möglich. Angesichts der zunehmenden Gerätefragmentierung ist der Wunsch, die Reise des Nutzers geräteübergreifend zu messen, nachvollziehbar. Einer aktuellen Studie von Facebook und der GfK zufolge verwenden rund 40 Prozent der befragten US-Internetnutzer täglich mindestens drei unterschiedliche Geräte, um online zu gehen. Davon beenden 77 Prozent eine Aufgabe auf einem anderen Gerät, als auf dem Gerät, auf dem sie diese begonnen haben. Vor allem für Online-Händler dürfte die Tracking-Funktion interessant sein. Nichtsdestotrotz stellt sich auch hier die Frage: Muss man wirklich alles messen? Laut Mobile-Marketing-Experte Florian Gmeinwieser muss „Mobile nicht immer zu Big Data“ gemacht und jede Nutzerbewegung gemessen werden. Die Testphase ist zunächst auf Werbetreibende mit mehr als 100.000 Nutzern und die USA beschränkt. Google hat laut „Ad Age“ innerhalb der letzten zwei Wochen diverse Agenturen mit entsprechenden Informationen zu dem Beta-Test versorgt. Eine Sprecherin sagte: „Wir führen regelmäßig diverse Experimente mit unseren Partneragenturen durch. Bereits letztes Jahr haben wir ein Testprojekt gestartet, im dessen Rahmen das Nutzerverhalten geräteübergreifend und anonymisiert durch unser Ad-Tech-System getrackt werden kann.“ (Foto: shutterstock.de), adage.com

– Anzeige –
Payment_Banner_statisch_300x150_22857Die PAYMENT 2014 – 9. Kongress für Zahlungssysteme & Zahlungsprozesse bietet am 8. + 9. April einen umfassenden Überblick zu den aktuellsten Trends in der Zahlungsabwicklung und bei den Payment-Prozessen. Themenschwerpunkte: Online & Mobile Payment, Wallets am Point-of-Sale, Zusammenwachsen von Online Payment und stationären Payment sowie Couponing und Loyalty. www.payment-kongress.de

Wollen Sie über die Entwicklungen im Mobile Business auf dem Laufenden bleiben? Dann abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von mobilbranche.de im Formular oben rechts oder per E-Mail an abo@mobilbranche.de.

Weitere Meldungen von mobilbranche.de – dem täglichen Newsletter zum Mobile Web: AppMachine hat ein Büro in San Francisco eröffnet, infoMantis hat gemeinsam mit der Mediengruppe Madsack sechs verschiedene Bundesliga-Apps entwickelt, YOC vermarktet mobiles Angebot von Giga.de.>>


Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare