Google, PayCash, Flying.

von Fritz Ramisch am 18.März 2014 in Kurzmeldungen

– M-BUSINESS –

Google will iOS- und Android-Gamer verkuppeln: Der US-Webriese hat auf der Games Developer Conference in San Francisco eine neue Software angekündigt, wodurch Gamer unterschiedlicher Betriebssysteme bald gegeneinander spielen können. Entwickler können durch den Einbau eines Software Developer Kits (SDK) in ihre Spiele-Apps plattformübergreifendes Spielen ermöglichen.
spiegel.de, android-developers.blogspot.de

PayCash integriert Kundenfeedbackprogramm: Der Hamburger Bezahldienstleister will in Zusammenarbeit mit BHM Media Solutions seine Bezahl-App um ein Feature für Kundenfeedback erweitern. Durch die Integration von iFeedback können „Kunden zu einer in Anspruch genommenen Dienstleistung ganz einfach und zeitnah Lob, Kritik und Anregungen äußern“, erklärt BHM Media Solutions-Gründer Alexander Bauer. Händler erhalten Echtzeitfeedback und könnten dadurch schneller auf Probleme und Wünsche der Kunden reagieren.
per Mail

Flying, eine App für Flugreisende, bringt eine eigene Hardware-Applikation auf den Markt. Über den sogenannten Flying.display sollen Flugdaten über zwei LED-Panels im Look einer Abflug- und Ankunftstafel wiedergegeben werden. Das Gadget soll im Laufe dieses Jahres in kleiner Serie in den Verkauf gehen. Der Preis steht noch nicht fest.
techcrunch.com

Apple will im mHealth mitmischen: Der iPhone-Bauer hat die Fitness-Tracker-App HealthBook gelauncht. Über die App sollen Nutzer neben der Herzfrequenz und dem Blutzucker auch Gewicht, Bewegung und Schlaf im Auge behalten können. Unterdessen sind erste Gerüchte um ein mögliches iPhone 6 aufgetaucht: Demnach soll das neue iPhone über Temperatur-, Feuchtigkeits- und Luftdrucksensoren verfügen und so zur Wetterstation für die Hosentasche werden.
9to5mac.com (HealthBook), macrumors.com (iPhone 6-Gerüchte)

Samsung hat ein Software Development Kit für seine beiden Smartwatches Gear 2 und Gear 2 Neo veröffentlicht. Mit dem Tizen-SDK sollen Entwickler Apps für die Wearables der Südkoreaner entwickeln können.
zdnet.com via newsslash.com

– Anzeige –
ASO-Seminar-Bielau90 % der Paid-Apps werden weltweit weniger als 500 Mal pro Tag heruntergeladen. Stefan Bielau zeigt Ihnen, wie Sie ihre App in den App Stores sichtbar machen können. Sichern Sie sich jetzt Ihr Ticket für das mobilbranche.de-Seminar App Store Optimization & Mobile SEO am 22. Mai 2014 in Berlin zum 100 Euro günstigeren Frühbucherpreis!

– M-PEOPLE –

Stefan Keuchel verlässt Google. Der langjährige Pressesprecher des Webriesen in Deutschland verlässt das Unternehmen ohne konkretes Ziel. +++ Ingmar Heinrich ist neuer CTO beim Berliner Games Performance Marketing Spezialisten crobo. Mit Dr. Robert Breitkreuz (Head of Finance) und Peter Wurstner (HR Manager) wurden weitere Schlüsselpositionen neu besetzt. +++ Matthias Schulz wird CTO beim Bezahldienstleister Yapital.
plus.google.com (Keuchel), pressebox.de (crobo), yapital.info (Schulz)

– M-NUMBER –

137 Minuten nutzen die Deutschen täglich ihr Smartphone, 36 Minuten ihr Tablet. Laut einer aktuellen Studie von Millward Brown hat das Smartphone den Fernseher damit als First Screen abgelöst: 129 Minuten verbringen die Deutschen täglich vor der Glotze, 60 Minuten davon werden TV und Smartphone parallel genutzt.
millwardbrown.com

– M-QUOTE –

„Der momentane Kreislauf aus Kompilieren, Installieren, Testen und Überarbeiten und dann wieder von vorn ist alles andere als effizient.“

Romain Sididris, Technical Director beim Spiele-Entwickler Gameloft, sieht neben Akku, Bandbreite und Speicher das Testing als größte Herausforderung bei der Mobile-Games-Entwicklung.
golem.de

– M-INFOGRAFIK –

Mobile Web und Tablets sind die Wachstumstreiber: Usablenet, eine US-Agentur für Usability und User Experience, hat die mobile Nutzung in den USA in einer Infografik zusammengefasst. Mobile User nutzen ihr Mobilgerät in den USA vor allem, um nach Produkten zu suchen und über Apps und im Mobile Web einzukaufen. 79 Prozent der Online-Shopper in den USA nutzen ihr Mobilgerät demnach zur Produkt- und Preisrecherche oder fürs Mobile Shopping.
weiterlesen auf mobilbranche.de

– M-TRENDS –

Mobile SEO gewinnt aufgrund der steigenden mobilen Suche an Bedeutung. SEO-Consultant Johann Moor hat für t3n sieben Praxistipps für die Optimierung mobiler Webseiten zusammengetragen. Einer davon lautet: Behandle den Googlebot genauso wie Mobilgeräte. Das heißt: identische Inhalte, identische Redirects.
t3n.de

Mobile Games sind einer der Wachstumstreiber für den deutschen Games-Markt: Laut einer Marktprognose des Bundesverbands der Computerspielindustrie ist der deutsche Spiele-Markt im vergangenen Jahr um 5 Prozent auf 2,65 Mrd Euro gewachsen. Rund die Hälfte der Umsätze soll digital, 290 Mio Euro mobil erwirtschaftet worden sein. Deutschland ist mit einem Anteil von 5,5 Prozent am weltweiten Spieleumsatz damit der größte Games-Markt in Europa.
pressakey.com

Mobile First in Afrika: Handys werden auf dem schwarzen Kontinent längst für mehr als Telefonate, SMS und mobiles Bezahlung genutzt. Die UN-Publikation „Africa Renewal“ gibt einen Überblick darüber, wie mobile Services die Landwirtschaft verbessern.
un.org via gfm-nachrichten.de

Mobile Payment fehlt es am Mehrwert: Allein die Tatsache, dass man zum Bezahlen mit seinem Smartphone vor dem Kassenterminal wedeln könne, sei nicht so aufregend, gesteht MasterCard-Manager Mario Shiliashki ein. Eins steht aber zweifelsfrei fest: Unabhängig ob NFC, QR-Code oder BLE, die Zukunft des mobilen Bezahlens wird im Handel entschieden.
fr-online.de

Mobiles E-Mail-Marketing ist „The Next Big Thing“: Daher sollten E-Mail-Kampagnen den Bedürfnissen mobiler Nutzer – allen voran Smartphone-Nutzern – gerecht werden. Aufgrund eines begrenzten Datenvolumens sollte in Mailings auf Bilder verzichtet und Texte so knapp wie möglich formuliert werden. Auch auf reine HTML-Mails sollte möglichst verzichtet werden, so die Empfehlung des Fachblogs emailit.
emailit.co

Smartphones werden auch abseits von SMS und Telefonie vor allem für die Kommunikation genutzt. Einer comScore-Erhebung zufolge nutzen 35,4 Prozent der deutschen Smartphone-Nutzer ihr Gerät um E-Mails abzurufen, 32,7 Prozent für Instant Messaging, 26,7 Prozent um sich über das Wetter zu informieren.
statista.com

– M-FUN –

Zauberwürfel lösen in weniger als 4 Sekunden: Für den Lego-Roboter Cubestormer 3 ist das kein Problem. Unsereins kann nicht einmal so schnell gucken, wie der Roboter den Wunderwürfel, an dem sich schon so manches Genie die Zähne ausgebissen hat, fehlerfrei zusammensetzt.
spiegel.de

mobilbranche.de ist der tägliche Newsletter, der mobile Entscheider zu wichtigen Themen, Entwicklungen und Trends kurz und kompetent informiert. Unser Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@mobilbranche.de bestellt und abbestellt werden. Sie können mobilbranche.de auch auf Twitter und Facebook folgen oder unsere Website besuchen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den MediadatenGerne können Sie auch einen unserer Mobilisten-Talks oder eines unserer Seminare zu Mobile & Apps in Berlin besuchen. 


Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare