XLHealth, stern.de, Nokia.

von Fritz Ramisch am 24.Februar 2014 in Kurzmeldungen

– M-BUSINESS –

XLHealth beteiligt sich an MySugr: Der Berliner Investor steckt einen Millionenbetrag in die Diabetes-App. Bereits zuvor haben der Business Angel Johann Hansmann und der Austria Wirtschaftsservice (ASW) in das Wiener Startup investiert, welches sich nach eigenen Angaben aus einer „Kombination aus Gamifikation-Elementen, Motivation und durchdachtem Produktdesign“ zusammensetzt.
gruenderszene.de, deutsche-startups.de

stern.de relauncht Apps: Das Nachrichtenmagazin hat seine iOS- und Android-Apps einer Frischzellenkur unterzogen. Neben der Benutzerfreundlichkeit wurde auch das Design überarbeitet. Sowohl die Stern-Blogs sind jetzt in der App verfügbar, als auch zusätzliche Multimedia-Inhalte.
presseportal.de

Nokia stellt Android-Smartphone vor: Wie kürzlich angekündigt, hat der finnische Smartphone-Bauer heute auf dem Mobile World Congress in Barcelona mit dem Nokia X ein in mehreren Varianten erhältliches Android-Smartphone vorgestellt. Das um die 100 Euro günstige Smartphone basiert dabei nicht auf Googles Android, sondern auf dem Android Open Source Project (AOSP) und bietet einige Microsoft-Dienste, wie etwa den Cloud-Dienst OneDrive oder Skype, an. Apps können sowohl aus dem Nokia-Store als auch aus anderen App-Stores heruntergeladen werden.
spiegel.de, sueddeutsche.de

Google hat das Londoner Startup spider.io übernommen: Durch die Übernahme will der US-Webriese gegen Klickbetrug vorgehen. Die Technologie des britischen Unternehmens mit sieben Mitarbeitern soll zwischen echten und automatisiert durchgeführten Klicks auf Anzeigen unterscheiden können. Ein Kaufpreis ist bisher nicht bekannt.
techcrunch.com, recode.netheise.de

Roamware heißt jetzt Mobileum: Der US-Anbieter von Analytics-Lösungen will sich durch die Umfirmierung als Spezialist für Big-Data-Analysen im Telekommunikationsbereich positionieren. Im Mittelpunkt des Angebotsportfolios soll künftig die Big-Data-Plattform Mobileum Wisdom stehen, mit deren Hilfe Daten verschiedener Quellen innerhalb des Betreibernetzes, aus betriebswirtschaftlichen und operativen Systemen sowie aus dem Internet, sozialen Medien und Apps verarbeitet werden können.
presseportal.de

Apple hat mit dem Startup Burstly den Betreiber der App-Testing-Plattform TestFlight übernommen. Bereits vor Bekanntgeben der Übernahme hat Burstly angekündigt den Android-Support einzustellen. Testflight ist eine App, die Entwicklern User-Tests mit ausgewählten Testnutzern ermöglicht. Unterdessen wurde ein eklatanter Fehler im Quellcode der Apple-Betriebssysteme bekannt, der es möglich machte die eigentlich sichere SSL-Verschlüsselung aufzuheben. Mittlerweile hat Apple den Fehler mit Updates behoben. Apple-Nutzer können zudem ab sofort ihren Account per 2-Stufen-Authentifizierung schützen.
techcrunch.comrecode.net, newsslash.com, spiegel.de (Apple Fail), iphone-ticker.de (2-Stufen-Authentifizierung)

– M-PEOPLE –

Christoph Vilanek wird bis Ende 2018 Freenet-Chef bleiben. Der Mobilfunkanbieter hat sämtliche Verträge seines Vorstands vorzeitig verlängert. +++ Tanja Feller wird interimsmäßig neue Geschäftsführerin des Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW). Der bisherige Geschäftsführer Harald Kratel und der Wirtschaftsverband beenden nach nur einem halben Jahr ihre Zusammenarbeit in beiderseitigem Einvernehmen.
wallstreet-online.de (Vilanek), horizont.net (Feller)

– M-NUMBER –

Mobile Werbung ist 4 Mal so effektiv wie Desktop-Werbung, so eine weltweite Studie zur Smartphone-Nutzung von BBC World News. 39 Prozent der befragten Smartphone-Nutzer sind demnach mindestens einmal pro Stunde mobil im Internet. Allen voran kaufkräftige Konsumenten nutzen Mobilgeräte auch im Arbeitsalltag. Dadurch steigt der Konsum von Nachrichteninhalten jährlich um 15 Prozent, während News auf dem Desktop-PC immer seltener gelesen werden.
pressrelations.de, thedrum.com

– M-QUOTE –

„Die Anpassung von Bluetooth Smart für den Einsatz im Einzelhandel bildet die Basis für eine explosionsartige Entwicklung der Beacon-Technologie in den nächsten Jahren.“

Suke Jawanda, Marketing-Chef bei der Bluetooth Special Interest Group (SIG), erwartet einen Boom der auf Bluetooth-Low-Energy basierenden Beacon-Technik in den kommenden Jahren.
welt.de

– M-INFOGRAFIK –

Mobile treibt Datenverbrauch: Dem aktuellen „Mobile Analytics Report“ des US-Softwarespezialisten Citrix zufolge, treiben mobile Videos und Smartphone-Games das Datenvolumen der Mobilfunker kräftig in die Höhe. Rund 18 Prozent des mobilen Datenaufkommens gehen europaweit auf soziale Medien zurück – in den USA sind es 16, weltweit nur 8 Prozent. Doch auch mobile Werbung drückt aufs Datenvolumen.
weiterlesen auf mobilbranche.de

– M-TRENDS –

Bluetooth Low Energy ist für den verschlüsselten Bezahlvorgang keine Konkurrenz für NFC, ist sich Jeff Miles, Manager des NFC-Chip-Herstellers NXP, sicher. Zwar wird gemeinhin erwartet, dass BLE in diesem Jahr eine viel größere Rolle im mobilen Bezahlsystem spielen wird als noch 2013, doch dazu müsste der stationäre Handel erst einmal mit den entsprechenden Funksensoren ausgerüstet werden.
welt.de

Tablet-Absatz steigt in Deutschland um 13 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Mittlerweile sollen 26 Prozent der über 14-Jährigen im Besitz einer Rechenflunder sein, so das Ergebnis einer Bitkom-Befragung. Besonders beliebt sind Tablets bei den 30- bis 49-Jährigen (34 Prozent) und 14- bis 29-Jährigen (30 Prozent).
bitkom.org

Starbucks ist ein Paradebeispiel dafür, wie man stationären Handel und mobile Technologien klug miteinander verbindet. Die Kaffeehauskette ist einer der Vorreiter in Sachen Mobile Payment und Mobile Couponing. „Forbes“ beschreibt, weshalb.
forbes.com

Windows Phone konnte binnen eines Jahres um 91 Prozent wachsen und hält mittlerweile in 6 Märkten einen Marktanteil von über 10 Prozent, geht aus aktuellen Zahlen hervor, die Microsoft im Rahmen des MWC 2014 in Barcelona veröffentlicht hat. Demnach verzeichnet der Windows Phone Store bereits über 4 Mrd App-Downloads und 245.000 Apps – 500 neue Apps kämen täglich hinzu. Microsoft hat angekündigt seinen Hardwarepartner-Pool um Lenovo und LG auszuweiten. Beide sollen in Zukunft auch Smartphones mit Windows Phone auf den Markt bringen.
twitter.com via newsslash.com

Apple erwirtschaftet im 1.Quartal 2014 rund 4,4 Mrd Dollar mit digitalen Gütern externer Anbieter via iTunes, iBooks und App Store. Damit avanciert der E-/M-Commerce zum profitablen und am schnellsten wachsenden Geschäftszweig. Dem US-Beratungsunternehmen NPD Group zufolge verdient der Durchschnitts-Apple-Nutzer in den USA rund 60.000 Dollar jährlich. Am meisten zugelegt hat Apple 2013 aber bei Nutzern, die weniger als 30.000 Dollar jährlich verdienen. Der Marktanteil stieg von 21 Prozent (2012) auf 31 Prozent (2013).
businessinsider.com, gigaom.com (NPD-Analyse)

Tablets werden Mainstream, der Smartphone-Markt ist bald gesättigt – zumindest in der Schweiz, wie eine Comparis-Studie zeigt. Demnach besitzen 39 Prozent aller Schweizer bereits ein Tablet (+ 12 Prozent zum Vorjahr) und 69 Prozent ein Smartphone (+ 11 Prozent). Der Smartphone-Anteil soll sich in diesem Jahr zwar auf 75 Prozent erhöhen, bald aber stagnieren. Die Schweiz ist mit einem Apple-Marktanteil von 56 Prozent weiterhin iPhone-Land.
comparis.ch

– M-FUN –

Ein Licht geht auf, ich find nach Haus, rabimmel, rabammel, rabumm: Ericsson und Royal Philips haben heute auf dem Mobile World Congress eine LED-Straßenlaterne vorgestellt, mit der sich die mobile Breitbandversorgung in Städten deutlich verbessern lassen soll. Getarnt als Straßenleuchte könnten Mobilfunkeinheiten unauffällig verbaut und so für bessere Netzverfügbarkeit v.a. in öffentlichen Verkehrsmitteln und Autos sorgen.
computerwoche.de

mobilbranche.de ist der tägliche Newsletter, der mobile Entscheider zu wichtigen Themen, Entwicklungen und Trends kurz und kompetent informiert. Unser Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@mobilbranche.de bestellt und abbestellt werden. Sie können mobilbranche.de auch auf Twitter und Facebook folgen oder unsere Website besuchen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den MediadatenGerne können Sie auch einen unserer Mobilisten-Talks oder eines unserer Seminare zu Mobile & Apps in Berlin besuchen. 


Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare