Mozilla will die Welt vernetzen und Entwickler gewinnen.

von Fritz Ramisch am 24.Februar 2014 in Apps, Geräte, News, Ökosysteme

Bildschirmfoto 2014-02-24 um 13.00.33Die Welt zum Mobile Village machen: Mozilla will mit einem 25-Dollar-Smartphone die Verbreitung seines alternativen mobilen Betriebssystems Firefox OS vorantreiben und Grenzen der mobilen Ökosysteme einreißen. Neben einigen besseren Firefox-Smartphones hat Mozilla gemeinsam mit dem chinesischen Chip-Hersteller Spreadtrum angekündigt, die Wachstumsmärkte Indonesien oder Indien mit Billig-Smartphones beliefern zu wollen. Dabei hat die Non-Profit-Organisation vor allem die einkommensschwächsten Menschen, bei denen es beim Kauf „auf jeden Euro“ ankommt, als Zielgruppe ausgemacht. „Wir arbeiten mit ihnen daran, die 50-Dollar-Marke zu durchbrechen, was schwierig ist“, ließ Mozilla-CTO Brendan Eich wissen. “Dieser Preispunkt ist für Google und selbst für die günstigsten Android-Smartphone-Hersteller außer Reichweite. Er bringt Firefox OS in den Bereich von Feature Phones, was eventuell den Anfang vom Ende dieser Kategorie kennzeichnet”, kommentierte Ovum-Analyst Nick Dillon. Der Durchbruch in Europa, Mittel- und Südamerika soll indes durch Kooperationen mit verschiedenen Mobilfunkanbietern und Geräteherstellern gelingen. So will u.a. Telefónica Geräte mit Firefox OS in acht weiteren Ländern darunter in Deutschland vertreiben. Auch die Telekom will Firefox-Smartphones in Mittel- und Osteuropa anbieten. Mit Firefox OS Flame hat die Mozilla Foundation zudem ein neues Entwickler-Smartphone vorgestellt, bei dem Entwickler den Arbeitsspeicher frei zwischen 1 GB und 256 MB festlegen können sollen. Dadurch ließe sich das Verhalten einer App auf unterschiedlich ausgestatteten Smartphones simulieren. welt.de, zdnet.de, heise.de

– Anzeige – Payment_Banner_statisch_300x150_22857
Die PAYMENT 2014 – 9. Kongress für Zahlungssysteme & Zahlungsprozesse bietet am 8. + 9. April einen umfassenden Überblick zu den aktuellsten Trends in der Zahlungsabwicklung und bei den Payment-Prozessen. Themenschwerpunkte: Online & Mobile Payment, Wallets am Point-of-Sale, Zusammenwachsen von Online Payment und stationären Payment sowie Couponing und Loyalty. www.payment-kongress.de

Wollen Sie über die Entwicklungen im Mobile Business auf dem Laufenden bleiben? Dann abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von mobilbranche.de im Formular oben rechts oder per E-Mail an abo@mobilbranche.de.

Weitere Meldungen von mobilbranche.de – dem täglichen Newsletter zum Mobile Web: XLHealth beteiligt sich an MySugr, stern.de relauncht Apps, Nokia stellt Android-Smartphone vor. >>


Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare