Waymate, Facebook, Wirecard.

von Fritz Ramisch am 20.Februar 2014 in Kurzmeldungen

– M-BUSINESS –

Waymate strukturiert sich um: Das Berliner Startup will die Suche nach Lang- und Kurzstreckenangeboten nun getrennt voneinander anbieten. Die im April letzten Jahres gestartete gleichnamige Reisevergleichs-App ist aus dem App Store verschwunden. Ab sofort soll die Webseite Waymate.de als Suchmaschine für Langstreckenangebote fungieren, während Kurzstreckenangebote über die neue App Allryder abgewickelt werden. „Wir werden verstärkt in Technologie investieren, damit wir innovative Produkte für die mobile Reisesuche und -buchung entwickeln können“, kündigt Waymate-CEO Maxim Nohroudi gegenüber mobilbranche.de an.
weiterlesen auf mobilbranche.de

Facebook kauft WhatsApp für 19 Mrd Dollar: Nicht die Übernahme-Nachricht selbst, sondern die Kaufsumme versetzt das Silicon Valley in Aufruhr. Von einer neuen Blase ist da oft die Rede. Für Facebook dürfte sich das Investment lohnen. Auch Snapchat könnte von der Übernahme des Messaging-Dienstes und direkten Konkurrenten profitieren. Unklar ist inwieweit Facebook WhatsApp in sein auf Nutzerdaten und Werbung basierendes Geschäftsmodell eingliedert oder ob WhatsApp als unabhängige App bestehen bleibt.
weiterlesen auf mobilbranche.de

Wirecard erweitert BLE-Bezahldienst um Couponing und Loyalty: Der Münchner Anbieter von White-Label-Bezahllösungen will seine neue auf dem Übertragungsstandard Bluetooth-Low-Energy basierende Bezahllösung um mobile Mehrwertdienste erweitern. Vorgestellt werden sollen die neuen Features auf dem diesjährigen Mobile World Congress in Barcelona. Dadurch gibt Wirecard Händlern zusätzliche Marketing-Instrumente für POS an die Hand.
presseportal.de

Splicky, die Demand-Side-Plattform der Mobile-Marketing-Spezialisten Jaduda und Sponsormob, erweitert sein Angebot um Geo-Targeting und Rich-Media-Kampagnen. Ein neues Preismodell soll zudem die Abrechnung von Mobile RTB-Kampagnen auf Basis generierter Klicks ermöglichen.
frische-fische.de (PM)

Facelift bekommt Erstfinanzierung in Höhe von 15 Mio Dollar: Das auf Facebook-Marketing-Lösungen spezialisierte Hamburger Startup will mit Hilfe der Kapitalspritze eines arabischen Family Office expandieren – Folgeinvestitionen nicht ausgeschlossen.
deutsche-startups.degruenderszene.de

Yahoo hat eine Plattform gestartet, auf der Werbetreibende sowohl mobile Anzeigen kaufen, verwalten und optimieren, als auch native Werbung buchen können. Yahoo Gemini ist ein weiterer Schritt in der Mobile-Strategie des US-Webriesen hin zu kontextueller, mobiler Werbung.
mashable.comyahoo.tumblr.com

Visa und MasterCard starten NFC Payments: Die beiden Kreditkartengesellschaften wollen durch die Host Card Emulation (HCE)-Technologie jede den Dienst unterstützende App zur Mobile Wallet machen. Das Smartphone muss lediglich an den Kartenleser gehalten werden und Kartenzahlungen kontaktlos bestätigt werden. Zunächst werden allerdings nur Smartphones mit der neuesten Android-Version KitKat und Blackberry 10 unterstützt.
recode.net, theverge.com

Google setzt einen 300 Mio Dollar schweren VC-Fonds auf: Der US-Webriese will mit Google Capital sich im Gegensatz zum Frühphaseninvestor Google Ventures an Startups im fortgeschrittenen Entwicklungsstadium beteiligen. Das erste Investment in Höhe von 40 Mio Dollar geht an das Education-Startup Renaissance Learning. Unterdessen hat Google seine Entwicklerkonferenz (I/O Developer Conference) auf den 25. bis 26. Juni terminiert. Tickets sollen per Zufallslotterie ausgelost werden.
bloomberg.com, nytimes.com, 9to5google.com

Ubuntu-Smartphone soll dieses Jahr noch auf den Markt kommen: Das hat der Hersteller Canonical bekanntgegeben. Die Mobilgeräte mit dem alternativen Betriebssystem sollen demnach weltweit verkauft werden. Bis 2015 sollen sogar zwei weitere Hersteller Ubuntu-Smartphones entwickeln. Ubuntu sollte eigentlich längst marktfähig sein. Der britische Entwickler Canonical hatte vergangenes Jahr via Crowdfunding vergeblich versucht 32 Mio Dollar einzunehmen.
engadget.comtheverge.com

dailymetv stellenanzeige

– Anzeige –
dailyme TV sucht ab sofort eine/n Usability Experte/Expertin Mobile. Du hast Mobile/App-Erfahrung und Lust auf ein Team voller Experten und Visionäre im Bereich Mobile TV? Als Deutschlands reichweitenstärkste TV-App bieten wir neben einem ausgezeichneten Arbeitsklima auch ein attraktives Gehaltspaket. Bewirb dich jetzt über unsere Webseite.

– M-NUMBER –

90 Prozent der Tablet-Nutzer verwenden ihre Rechenflunder vorrangig zu Hause, so eines der Ergebnisse der Mobile Effects Studie von Tomorrow Focus. Das wirkt sich auch auf den M-Commerce aus: 70 Prozent der Tablet-Nutzer haben bereits über ihr Gerät online eingekauft, bei Smartphone-Nutzern liegt der Anteil der Mobile Shopper bei rund 35 Prozent.
tomorrow-focus-media.de

– M-QUOTE –

„Mobile Geräte fungieren für Location-based Services wie ein Katalysator – je weiter sie sich verbreiten, desto nutzerzentrierter muss auch der Ansatz sein.“

WiFi-Experte Christian von Hoesslin von Ruckus Wireless hält die Wlan-Infrastruktur für den Schlüssel für LBS.
locationinsider.de

– Anzeige – iw-agnitas-2014
AGNITAS auf der Internet World 2014
: Am 25. und 26. Februar zeigen wir Ihnen die Möglichkeiten, die E-Mail-Marketing-Automation bietet, und welche Vorteile sich aus der automatisierten Kundenansprache ergeben. Holen Sie sich neue Impulse für Ihr Unternehmen und setzen Sie diese mit dem E-Marketing Manager einfach in die Tat um. Besuchen Sie uns

– M-TRENDS –

Mobile Learning ist in deutschen Schulen noch die Ausnahme. Das liegt u.a. am strikten Handy-Verbot. Dafür bedarf es bundesweit einheitlicher Regelungen, fordert das Informationszentrum Mobilfunk (IZMF). Vielmehr sollte M-Learning als praxisnahe Unterrichtsergänzung in den Lehrplan eingebunden werden. Die Vorteile liegen auf der Hand: E-Learning-Apps sind preiswert, teils sogar kostenlos und können Lehrinhalte spielerisch und multimedial im Zweifel leichter vermitteln.
lifepr.de

Mobile Health hat enormes Potenzial: Laut neuester GfK-Marktdaten stieg der Absatz mobil vernetzter Blutdruckmessgeräte in Großbritannien, Deutschland, Frankreich und den Niederlanden 2013 um 42 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Gemessen am Gesamtmarkt ist der Anteil mit 5,5 Prozent jedoch immer noch gering. Die Absatzzahlen smarter Personenwagen stiegen um 88 Prozent gegenüber 2012.
presseportal.de

Mobile Couponing per iBeacon gestartet: Der Marketingdienstleister Acardo hat seine Open-Wallet-Lösung um iBeacon-Coupons erweitert und dafür mit der regionalen Dersa Kinokette einen ersten Pilot-Partner gewonnen. „Insbesondere für Filmverleiher bieten sich nun weitere interessante Möglichkeiten, digitale Coupons mit POS Marketing-Instrumenten zu verbinden“, ergänzt arcdo-Vorstand Christoph Thye.
pressebox.de

Beacon erreicht nur Bruchteil deutscher Kunden: Das liegt v.a. daran, dass viele der verbreiteten Geräte Bluetooth Low Energy (BLE) schlicht nicht unterstützen, so WAZ-Redakteur Jürgen Hill. Im Gegensatz dazu boomt die Verbreitung der BLE-Technik in den USA – auf Seiten der Anbieter und der User.
derwesten.de

Samsung hat eine Liste von Smartphones und Tablets veröffentlicht, die ein Update auf die aktuelle Version des Google Betriebssystem Android 4.4 Kitkat erhalten sollen. Dazu gehören u.a. sämtliche Galaxy-Geräte ab S III und Note II. Bislang sind gerade einmal 2 Prozent der Android-Geräte mit der aktuellsten Version ausgestattet.
internetworld.de

Mobile-Payment-Systeme müssen Nutzern finanzielle Mehrwerte bieten: Diese Erkenntnis hat Christian Kaiser, Absolvent der Wirtschaftsinformatik an der Universität Freiburg in der Schweiz, in seiner Abschlussarbeit herausgefunden. Auf Grundlage dieser Tatsache hat Kaiser einen eigenen Prototypen zum kontaktlosen Bezahlen entwickelt, der die Grundfunktionen des Zahlungssystems beinhaltet und den Nutzern einen finanziellen Vorteil beim Shoppen verspricht.
pressebox.de

– M-KLICKTIPP –

Apps, Games und digitale Filme haben 2013 rund 30 Prozent mehr Umsatz erwirtschaftet als im Vorjahr. Allein im letzten Jahr wurden weltweit rund 57 Mrd Dollar für digitale Inhalte ausgegeben. AppAnnie und IHS haben die wichtigsten Trends und Zahlen in ihrem „Digital Content Report 2013“ zusammengetragen.
appannie.com

– M-FUN –

Mobiles Wettbüro für die Haltbarkeit von Beziehungen: Sie trennen sich – ich hab’s gewusst! Diese hellseherische Gabe lässt sich jetzt versilbern. Über die App Forever Not können Nutzer abstimmen, ob die Beziehungen ihrer Facebook-Freunde länger halten oder eben nicht. Der daraus resultierende Score ist gleichzeitig die Wettquote.
businessinsider.com, forevernot.com

mobilbranche.de ist der tägliche Newsletter, der mobile Entscheider zu wichtigen Themen, Entwicklungen und Trends kurz und kompetent informiert. Unser Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@mobilbranche.de bestellt und abbestellt werden. Sie können mobilbranche.de auch auf Twitter und Facebook folgen oder unsere Website besuchen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den Mediadaten. Gerne können Sie auch einen unserer Mobilisten-Talks oder eines unserer Seminare zu Mobile & Apps in Berlin besuchen.


Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare