Mobile Marketing: valuephone startet BLE-basierte Bezahllösung.

von Fritz Ramisch am 13.Januar 2014 in Mobile Marketing, Mobile Payment, News

valuephone_oeffnung_plattformNFC adé: valuephone stellt heute auf der Handelsmesse „NRF 2014“ eine Bluetooth Low Energy (BLE)-Anwendung für Mobile Marketing vor. Über das Kassensystem „BLE CheckIn Cashier Information System 1.0“ sollen Kunden über die BLE-Technologie im stationären Ladengeschäft kontaktlos bezahlen können. Die BLE-Technologie ermöglicht stationären Händlern mit ihren Kunden zu interagieren. „Die neue BLE-Technologie kann mCommerce noch mehr Dynamik verleihen. BLE verringert den Aufladebedarf, verbessert die Verbindung in Gebäuden und ermöglicht neue mobile Anwendungen. valuephone war eines der ersten Unternehmen, das mobiles Bezahlen für alle gängigen Technologien entwickelt und marktfähig gemacht hat. Wir sind auch bei der neuen BLE-Technologie im Handel ganz vorn mit dabei“, sagt valuephone-Geschäftsführer Stefan Krueger. Die Markteinführung soll im Rahmen der „EuroShop 2014“ starten. Händler sollen ihren Kunden zudem direkt im Laden Coupons aufs Smartphone schicken oder an der Kasse Bonuspunkte vergeben können. Das erinnert ein wenig an Apples iBeacon. Im Vergleich zu NFC basiert iBeacon auf dem Übertragungsstandard Bluetooth-Low-Energy (BLE). Über iBeacon-fähige Apps können Bluetooth-Verbindungen hergestellt werden und Standorte innerhalb einer Distanz von 10 Metern gemessen werden. Ladenbesitzer können so Gutscheine, Rabatte sowie spezielle Angebote direkt aufs Handy der Kunden schicken und Kunden sich direkt zum gesuchten Produkt navigieren lassen. Noch hat Apple wenig in die Vermarktung des Dienstes investiert, die flächendeckende Bewerbung des Dienstes dürfte aber nur eine Frage der Zeit sein.
pressebox.de

Wollen Sie über die Entwicklungen im Mobile Business auf dem Laufenden bleiben? Dann abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von mobilbranche.de im Formular oben rechts oder per E-Mail an abo@mobilbranche.de.

Weitere Meldungen von mobilbranche.de – dem täglichen Newsletter zum Mobile Web: Appseleration beantragt Gläubigerschutz, Lecturio bekommt 3 Mio Euro von Alt-Investor Holtzbrinck Ventures und Seventure, Kidcore, ein deutsches Mobile-Game-Startup, hat eine Finanzierung in sechsstelliger Höhe abgeschlossen. >>


Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare