Apple, InfoType, Indiegogo.

von Fritz Ramisch am 28.Januar 2014 in Apps, Kurzmeldungen

– M-BUSINESS –

Apple enttäuscht die Analysten trotz Absatzrekord: 51 Mio iPhones gingen im 4. Quartal 2014 über den Ladentisch und der Umsatz stieg von 54,5 auf 57,6 Mrd Dollar. Der Gewinn von 13,1 Mrd Dollar bleibt stabil und trotzdem fiel die Apple-Aktie um rund 5 Prozent. Analysten hatten mit 55 Mio verkauften iPhones gerechnet.
spiegel.dehandelsblatt.comwsj.denytimes.com

InfoType-App soll Schrift, Ziffern, Sonderzeichen und deren Anwendung im Schriftsatz – sprich die Mikrotypografie – verständlich erklären. Die App wurde von sechs Azubis aus den Bereichen Mediengestaltung und Fachinformatik der Internetagentur reality bytes entwickelt und ist ab sofort kostenlos für iOS und Android verfügbar.
itunes.apple.com, play.google.com

Indiegogo bekommt Kapitalspritze in Höhe von 40 Mio Dollar: Die Crowdfunding-Plattform will mit dem Geld, u.a. von Institutional Venture Partners und Kleiner Perkins, expandieren. In Europa peilt Indiegogo dieses Jahr ein Wachstum von 300 Prozent an.
techcrunch.com

Samsung will Google mit eigener Datenbrille „Galaxy Glass“ zuvorkommen: Laut „Korea Times“ haben die Südkoreaner bereits ein entsprechendes Patent angemeldet. Ein Prototyp könnte bereits auf der diesjährigen IFA vorgestellt werden.
manager-magazin.de, koreatimes.co.kr

Liberty Global kauft den niederländischen TV-Kabelnetzbetreiber Ziggo und beendet damit das kurze Gastspiel des Ex-Telekomchefs René Obermann. Der US-Kabelgigant entschädigt Obermann aber mit einer satten Abfindung von bis zu 4,7 Mio Euro. Laut „Rheinischer Post“ ist der Manager als Nachfolger des scheidenden Lufthansa-Chefs Christoph Franz im Gespräch.
handelsblatt.com, manager-magazin.de, focus.de

Vodafone will im Rahmen des Netzausbauprogramms in insgesamt 39 Fußballstadien durch zusätzliche UMTS- und LTE-Antennen für besseres Netz sorgen. Der britische Mobilfunkkonzern führt laut „Bloomberg“ außerdem Übernahmegespräche mit dem spanischen Netzbetreiber Ono. Der könnte mit einer Bewertung von rund 6,4 Mrd Euro nicht ganz billig werden.
vodafone.dereuters.com

– M-PEOPLE –

Jan Gräwen ist neuer Country Manager Germany bei YOC. Gräwen kommt nach kurzem Zwischenstopp bei Ströer Digital zurück an seine alte Wirkungsstätte.
gfm-nachrichten.de

– M-NUMBER –

Mehr als 1 Mrd Smartphones gingen 2013 über den Ladentisch – 38,4 Prozent mehr als im Vorjahr. Das Wachstum schwächte sich allerdings im 4. Quartal auf 24,2 Prozent ab. Weltweit wurden vergangenes Jahr 1,8 Mobiltelefone (Smartphones mit eingerechnet) abgesetzt, so die neusten IDC-Zahlen.
idc.com, zdnet.de

– M-QUOTE –

„Die Bahn kann das Verkehrsmittel des digitalen Zeitalters werden, wenn die digitale Welt Einzug in alle Züge erhält und Breitbandtechnik nutzbar ist.“

Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt fordert die Modernisierung der Bahn – u.a. mit Wlan in allen Zügen.
faz.net

– M-TRENDS –

App-Spionage: Wie zu erwarten war, erstreckt sich die Datensammelei der Geheimdienste NSA und GCHQ auch auf populäre Apps wie Angry Birds oder Google Maps. Besonders auf Informationen wie Aufenthaltsort, Alter und Geschlecht haben es die Datenschnüffler abgesehen, berichtet der „Guardian“ und die „New York Times“. Die US-Regierung hat sich immerhin jetzt mit den IT-Konzernen auf neue Transparenzregeln bei der Internetüberwachung geeinigt.
spiegel.de, theguardian.com, nytimes.com, sueddeutsche.de (Transparenzregelung)

Android war auch im 4. Quartal 2013 mit einem Marktanteil von 68,6 Prozent die dominierende Plattform, vor iOS mit 18,5 und Windows Phone mit 10,3 Prozent. In Schlüsselmärkten wie den USA (43,9 %), China (19 %) und Großbritannien (29,9%) hält Apple allerdings seine starke Position. Samsung wird vor allem von (noch) regionalen Anbietern wie Xiaomi unter Druck gesetzt.
kantarworldpanel.com, techcrunch.com

Tablets bringen Vielseitigkeit in Kassensysteme: Das iPad-Kassensystem von Inventorum bietet Händlern die Verknüpfung zu Onlineshops. „Die Idee ist es, Echtzeitbestände in alle Verkaufskanäle einfließen zu lassen“, sagt Inventorum-Gründer Christoph Brem. Zukünftig will er – und werden andere Anbieter – auch Beratungssupport für das Personal, die Verwaltung von Filialen und Versand sowie Optionen zur Reservierung von Produkten in die Kassensysteme implementieren.
locationinsider.de

Mobile Wallets sollten vor allem sicher und vertrauenswürdig, großflächig sowohl online als auch im stationären Handel einsetzbar sein und Mehrwertdienste für Nutzer und stationäre Händler bieten. Das geht aus einer Studie des ECC Köln und goetzpartners hervor, die die Anforderungen deutscher Konsumenten an die mobile Geldbörse untersucht hat.
goetzpartners.com (kostenlos nach Registrierung)

Smart Home: Knapp drei Viertel der Deutschen finden eine Smartphone-App sinnvoll, mit der sich beispielsweise der Energieverbrauch in den eigenen vier Wänden fernsteuern lässt. 86 Prozent der Deutschen wollen private Energie-Daten aber selbst kontrollieren, so der aktuelle Energie-Trendmonitor des Energieunterunternehmens Stiebel Eltron.
presseportal.de

Big Data, Smart Wearables und der B2B-Handel sind die globalen Trends 2014, so eine Analyse von Frost & Sullivan. Vor allem Smart Wearables hätten großes Potenzial etwa in der Gesundheitsüberwachung.
pressebox.de

Uber, Lyft und Sidecar, allesamt US-Limousinenservices, werden zunehmend von Taxifahrern unter Druck gesetzt. Nach handgreiflichen Auseinandersetzungen mit Taxifahrern in Paris, hat die San Francisco Cab Drivers Association damit begonnen Kennzeichen sowie Angaben zu Wagentyp und Fotos ins Netz zu stellen – ein Hinweis an die Versicherer, dass ihre Kunden Privatautos für gewerbliche Zwecke nutzen.
bizjournals.com

– M-QUOTE –

„Westliche Großstädter werden ihren Alltag aber schon in vier Jahren ohne Bargeld und Bankkarten meistern können.“

PayPal-Chef David Marcus glaubt an die Zukunft des Mobile Payment, die von Großaktionär Carl Icahn geforderte Abspaltung des Bezahldienstes von der Mutter eBay lehnt er jedoch ab.
wiwo.de

– M-KLICKTIPP –

MyTaxis Same-Day-Delivery-Service sollte eigentlich bereits 2013 „weltweit verfügbar“ sein. Der auf den ersten Blick wie eine Erfolgsmeldung wirkenden Ankündigung Warenlieferungen per Taxi bundesweit auszuweiten, gingen einige Learnings und Kopfschmerzen voraus. Welche das waren, hat Matthias Hell von unserem Schwesterportal Location Insider in Erfahrung gebracht.
locationinsider.de

– M-FUN –

Der Mensch schafft sich ab: „Die Maschinen nehmen uns die Jobs weg“ könnte bald ein wütender Mob aus Medizinern, Büro-, Call-Center- und Verwaltungsangestellten protestieren. Schuld daran ist der technische Fortschritt. Netzökonom Holger Schmidt hat Berufe aufgelistet, die von Robotern und Computern ersetzt werden (könnten).
netzoekonom.de

mobilbranche.de ist der tägliche Newsletter, der mobile Entscheider zu wichtigen Themen, Entwicklungen und Trends kurz und kompetent informiert. Unser Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@mobilbranche.de bestellt und abbestellt werden. Sie können mobilbranche.de auch auf Twitter und Facebook folgen oder unsere Website besuchen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den MediadatenGerne können Sie auch einen unserer Mobilisten-Talks oder eines unserer Seminare zu Mobile & Apps in Berlin besuchen. 


Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare