opentabs will Bezahl-App bundesweit ausrollen.

von Fritz Ramisch am 18.November 2013 in Apps, Mobile Payment, News

opentabs will Mobile-Payment-App deutschlandweit ausrollenAn der Schlange vorbei ohne vorzudrängeln: Das ist das Motto des Münchner Mobile-Payment-Anbieters opentabs. Nach erfolgreicher Testphase wollen die Münchner jetzt die eigene Bezahllösung bundesweit ausrollen. Die eigene Payment-App für Gastronomiebetriebe ist bereits u.a. bei der Restaurant-Kette dean & david im Einsatz und soll zunächst auf drei weitere Münchner Filialen, „schon bald aber auch bundesweit ausgeweitet werden“, so opentabs-Mitgründer Dirk Röder gegenüber mobilbranche.de. Die App ermöglicht es Nutzern Geschäfte zu lokalisieren, mobil zu bestellen und zu bezahlen. Per PIN-Eingabe kann die Bezahlung autorisiert und ausgeführt werden. Wie in der Stammkneipe werden Bestellungen erst einmal auf den eigenen Deckel – in der App der virtuelle Warenkorb – notiert, bevor sie bezahlt werden. Sobald der Kaffee oder das Essen fertig ist bekommt der Nutzer einen „Stups“ per Push-Nachricht und kann sein Essen mitnehmen – ganz ohne Anstehen und Warten. Auch Promotioncodes können eingelöst werden. In Frankreich nutzt bereits McDonald’s eine ähnliche Bestell-App. In Deutschland ist unter anderem die San Francisco Coffee Company mit am Start. Derzeit unterstützt die App diverse Bezahlkarten, bald könnte auch Paypal als Zahlungsmittel hinzu kommen. Entsprechende Gespräche werden bereits vorbereitet. Hinter der Bezahl-App steckt die Technologie des Münchner Mobile-Payment-Dienstleisters Payworks. Payworks bietet das Back-End für „die iZettler dieser Welt“, wie „Gründerszene“ erst kürzlich anlässlich eines sechstelligen Investments in das Unternehmen titelte. Opentabs verdient sein Geld durch Provision – pro Bon 10 Cent. Auch den Einzelhandel hat das Unternehmen schon im Blick, doch das ist noch Zukunftsmusik, so Dirk Röder.
per Mail, gruenderszene.de (Payworks-Meldung)

– Anzeige –
bam_mobilbranche_1013Kommen Sie zum MobileMonday National Summit „Many New Faces of Internet“ am 25.11. in München. Ein sagenhaftes Programm garantiert Ihnen einen unvergesslichen Nachmittag und Abend. Zwei Futuristen sind am Start: Lars entführt Sie in die Zukunft und Nick erklärt, wie Sie die Zukunft für sich gewinnen. Plus weitere Sprecher und Highlights. Meet the Future Today! Register Now!

Wollen Sie über die Entwicklungen im Mobile Business auf dem Laufenden bleiben? Dann abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von mobilbranche.de im Formular oben rechts oder per E-Mail an abo@mobilbranche.de.

Weitere Meldungen von mobilbranche.de – dem täglichen Newsletter zum Mobile Web: Ouya startet in Deutschland, Tele Columbus will Kabel-Konkurrenten Primacon kaufen, Apple übernimmt PrimeSense. >>


Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare