Mobiler Spätkauf: Ciosk bietet „Same-Hour-Delivery“ und plant 2014 den deutschlandweiten Rollout.

von Fritz Ramisch am 27.November 2013 in Interviews, News

Cihan Sasmaz Ciosk

„In unseren Konzept-Filialen Düsseldorf & Köln erarbeiten wir gerade die nötigen Erfahrungswerte, um 2014 den deutschlandweiten Rollout zu beginnen“, gibt Ciosk-Gründer Cihan Sasmaz Einblicke in die nächsten Meilensteine des Düsseldorfer Startups Ciosk. Ciosk ist ein Internet-Kiosk, der es sich auf die Fahnen geschrieben hat rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr Kioskware „von Chips, über Bier bis hin zu Tiefkühlware“ binnen 30 Minuten zu liefern. „Same-Hour-Delivery“ nennt Cihan Samsaz das. Bestellungen können via App, Online oder telefonisch getätigt werden. Das Startup ist Mitglied des Düsseldorfer Inkubators 1stMOVER, der sich auf die Förderung von Mobile-Startups fokussiert. Cihan Sasmaz, Gründer und Geschäftsführer des mobilen Spätis, gibt im mobilbranche.de-Interview Einblicke in den Status quo und die Zukunft des „Internet-Büdchens“.

mobilbranche.de: Beschreibt doch mal euer Geschäftsmodell in zwei Sätzen.

Cihan Sasmaz: Um es ganz einfach zu formulieren: Wir sind ein Internet-Kiosk. Rund um die Uhr, 365 Tage im Jahr können unsere Kunden bei uns via App, Internet oder telefonisch alles bestellen, was es in einem regulären Supermarkt so gibt. Von Chips, über Bier bis hin zu Tiefkühlware liefern wir innerhalb von 30 Minuten an jeden beliebigen Ort innerhalb des Liefergebiets; wir retten also auch Deine nächste Strandparty.

mobilbranche.de: Supermärkte haben immer länger auf, starten eigene Lieferprojekte. Was unterscheidet euch vom Wettbewerb und dem Supermarkt um die Ecke?

Cihan Sasmaz: Über Ciosk können Nutzer 24/7 an 365 Tagen im Jahr bestellen und im Gegensatz zum Supermarkt,zu dem man dann bei -3 Grad in tiefster Nacht laufen darf, liefern wir es Dir innerhalb von 30 Minuten nach Hause. Tankstellen sind oft weit weg, andere Geschäfte oder Kioske haben nicht rund um die Uhr geöffnet. Der akute Bedarf kann zu jeder Tages- und Nachtzeit gedeckt werden. Same-Day-Delivery ist noch ein sehr junges, frisches Thema in Deutschland – wir glauben, das dieses Konzept aber nur durch akuten Bedarf funktioniert und versuchen diesen, mit unserem Deutschlandweit einzigartigem Same-Hour-Delivery-Service zu decken.

mobilbranche.de: Ihr seid bislang in Köln und Düsseldorf am Start. Wieviel Lieferanten und Kunden habt ihr dort?

Cihan Sasmaz: Stetig wachsend sind es in Köln und Düsseldorf mittlerweile mehrere tausend Kunden, die unseren Service nutzen. Besonders stolz sind wir natürlich auf unsere hohe returning-Customer-Rate; die Kunden wissen unseren Service zu schätzen.

mobilbranche.de: Sind weitere Städte in Planung?

Cihan Sasmaz: Ja natürlich, dies funktioniert aber erst, wenn in diesem sehr aufwendigen Geschäftsmodell alle Prozesse optimiert sind. In unseren Konzept-Filialen Düsseldorf & Köln erarbeiten wir gerade die nötigen Erfahrungswerte, um 2014 den Deutschlandweiten Rollout zu beginnen.

mobilbranche.de: Ihr wollt in diesem Jahr einen sechsstelligen Umsatz einfahren, 2014 profitabel sein. Peanuts machen offenbar auch Mist? Ist der Verkauf von Chips, Bier und Kondomen wirklich so profitabel?

Cihan Sasmaz: Die Rechnung ist einfach: akuter Bedarf = hohe Zahlungsbereitschaft = hohe Bruttomarge. Ausserdem müssen wir in unserem Geschäft keine Kühlkette beachten und liefern auch keine heiße Ware aus. Die Lagerung und Lieferung der von uns angebotenen Produkte ist einfach. Das macht die Anforderung an die Warenkorbgröße kleiner und verbessert die Nettomarge. So runter gebrochen klingt das natürlich relativ einfach. In der Realität sind es die vielen kleinen Schrauben, die man drehen muss, um ein Geschäft erfolgreich zu machen. Aber wir sind guter Dinge, als erfolgreicher Vorreiter diesen Markt zu erobern.

mobilbranche.de: Vielen Dank für das Interview.

Weitere spannende Interviews zum Mobile Business:

Wollen Sie über die Entwicklungen im Mobile Business auf dem Laufenden bleiben? Dann abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von mobilbranche.de oben rechts im gelben Kästchen oder per E-Mail an abo@mobilbranche.de.


Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare