Mobile Payment: E-Plus startet eigenen Mobile Wallet.

von Fritz Ramisch am 04.November 2013 in Mobile Payment, Netzbetreiber, News

E-Plus startet Mobile WalletSicherheit als Wettbewerbsvorteil: E-Plus startet seinen eigenen Mobile Wallet. Ab Frühjahr 2014 soll die digitale Brieftasche des Mobilfunkers an den Start gehen. Darin sollen Kunden neben diversen Bezahldiensten auch Fahrkarten, Rabattcoupons und Mitgliedskarten verwalten können. Die Lösung soll zunächst Dienste der eigenen Marken und Partner des drittgrößten Mobilfunkproviders unterstützen. Das Konzept des Mobile Wallet ist nicht neu und wird von etlichen Wettbewerbern u.a. Google, Apple aber auch der Telekom und PayPal bereits angeboten. Wie also will sich E-Plus vom Wettbewerb abgrenzen? E-Plus will sich mit Sicherheit und einer an die nationale Nutzungszenarien angepassten Lösung von globalen Wettbewerbern absetzen. Bei der Bezahlung sollen die Daten verschlüsselt via NFC an die über 30.000 Akzeptanzstellen übertragen werden. Dazu hat E-Plus mit Wirecard, als Herausgeber einer digitalen Maesro-Card für die mobile Brieftasche, die Nutzer unmittelbar nach der Registrierung zur Verfügung steht, kooperiert. Im Wallet können sich Nutzer anzeigen lassen, wo sie bezahlen können. Zum Start muss der Verbraucher einen Coupon oder eine Kundenkarte auf seinem Smartphone an der Supermarktkasse vorzeigen und kann anschließend mobil zahlen. Ziel ist es während der Zahlung mit dem Smartphone parallel Gutscheine und eine Kundenkarte einzulösen bzw. zu verrechnen. Zum Marktstart müssen Coupons und Bonuskarten aber erst einmal noch manuell via QR-Code-Scan eingelöst und verrechnet werden.
pressebox.de

– Anzeige –
bam_mobilbranche_1013Q4 ENDSPURT: bam! ist die Manufaktur für mobile Interaktion aus Düsseldorf. Mobile Apps, Web und Advertising sind unsere Spezialgebiete – jetzt beraten und schulen lassen: www.bam-interactive.de oder 0211 82 80 79 0 – mehr als 500 erfolgreiche mobile Projekte seit 2008 sprechen für sich.

Wollen Sie über die Entwicklungen im Mobile Business auf dem Laufenden bleiben? Dann abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von mobilbranche.de im Formular oben rechts oder per E-Mail an abo@mobilbranche.de.

Weitere Meldungen von mobilbranche.de – dem täglichen Newsletter zum Mobile Web: 6Wunderkinder sammeln 30 Mio Dollar ein, Axel Springer nutzt Google AdExchange, Telefónica verkauft tschechischen Telekomanbieter. >>

 


Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare