Studie: Mobiles Hörbuch-Streaming ist der neue Trend.

von Fritz Ramisch am 15.Oktober 2013 in Mobile Media, News, Studien

Hörbuch-Streaming per Smartphone ist der neue TrendGehört statt gelesen: Einer aktuellen Studie der E-Plus Gruppe und des Bielefelder Marktforschungsinstituts rc – research & consulting GmbH zufolge nutzen bereits elf Prozent der befragten 14- bis 70-Jährigen regelmäßig Hörbuch-Streaming-Dienste. Der Anteil bei den 14- bis 39-Jährigen liegt bereits bei 21 Prozent. 48 Prozent der 1500 Befragten können sich mittelfristig vorstellen, Hörbücher über das Smartphone anzuhören. Bei Audiobooks liegen der Studie zufolge Hörbücher der Genres Krimis und Thriller mit 72 Prozent besonders hoch im Kurs. Neben Anbietern wie MTV Music powered by Rhapsody oder Audible nutzen auch immer mehr Smartphone-Besitzer YouTube, denn hinter vielen YouTube-Videos verbergen sich gar keine Bewegtbildinhalte sondern Audioinhalte.
eplus-gruppe.de

 

– Anzeige –
apprupt-300pxNeue „Mobile Advertising“-Studie veröffentlicht – Rich Media Werbung zunehmend akzeptiert! Besonders Expandable Ads werden von 51,7% der „trendbewussten“ Smartphone-Besitzer akzeptiert. Untersucht wurde die Werbe-Akzeptanz sowie das branchenspezifische mobile Werbe-Interesse im Rahmen der 36. WWW-Benutzer-Analyse W3B.
Jetzt Studie downloaden!

Wollen Sie über die Entwicklungen im Mobile Business auf dem Laufenden bleiben? Dann abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von mobilbranche.de oben rechts im gelben Kästchen oder per E-Mail an abo@mobilbranche.de.

Weitere Meldungen von mobilbranche.de – dem täglichen Newsletter zum Mobile Web: Foursquare startet weltweite Werbevermarktung, Twitter will seine Werbeanzeigen jetzt auch über Apps von Drittanbietern verkaufen, Google will mobiles Nutzerverhalten tracken. >>

 


Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare