Key Pousttchi, iLiga, stampay.

von Fritz Ramisch am 25.Oktober 2013 in Kurzmeldungen

– M-SCIENCE & STRATEGY –

Key Pousttchi schreibt in seiner neuen mobilbranche.de-Kolumne über Mobile Enterprise und widmet sich der Frage, was Unternehmen beim Einsatz von BYOD beachten sollten. Ein Problem sei die zunehmende „Appifizierung“ von Enterprise-Anwendungen im Zeitalter von BYOD. Dadurch würden meist nur noch Einzellösungen für Einzelprobleme im Fokus stehen, der Blick auf den Geschäftsprozess geht aber verloren. Deshalb rät Key Pousttchi Unetrenhmen: „Mobile Enterprise ist zu ernst, um es der IT-Abteilung zu überlassen.“
weiterlesen auf mobilbranche.de

– M-BUSINESS –

iLiga soll mit 5 Mio Euro wachsen: Motain, die Macher der Berliner Fußball-App, bekommen eine satte Finanzspritze vom VC Union-Square. Für die Investoren, die bereits in Twitter investierten, als Boris Becker noch keine Tweefs anzettelte, ist es schon das dritte Investment in ein Berliner Unternehmen. Mit dem Portemonnaie wachsen auch die Ziele – so will iLiga bis nach der WM 2014 seine Reichweite verdoppeln.
gruenderszene.de, nytimes.com

stampay startet iOS-App: Das Mobile-Loyality-Startup aus Augsburg weitet seine mobile Lösung für Kundenbindung und Kundentreuekarten nach erfolgreicher Testphase nun aufs Bundesgebiet aus. Kunden können ab sofort deutschlandweit via App Bonuspunkte übers iPhone sammeln. Dazu genügt es den QR-Code abzuscannen, der auf einem Lesegerät des Händlers angezeigt wird. Neben einer Android-App soll „das Produkt um weitere Marketing-Tools, wie beispielsweise Gutscheinmarketing verstärkt“ werden, verrät stampay-Mitgründer Tobias Schmid.
per Mail, itunes.com, mobilbranche.de (Interview)

Amazon steigert Umsatz im dritten Quartal um 24 Prozent auf 17,09 Mrd Dollar und nähert sich der schwarzen Null an. Während Amazon im Vorjahreszeitraum noch 274 Mio Dollar Verlust machte, sind es im dritten Quartal „nur“ noch 41 Mio Dollar. Vor allem hohe Expansionskosten und Investitionen in Versandzentren drücken das Ergebnis. Für’s nächste Quartal rechnet der Versandhändler mit einem noch stärkeren Umsatz von bis zu 26,5 Mrd Dollar.
handelsblatt.com nytimes.com

Microsoft macht Gewinnsprung, kann aber noch keinen Ballmer-Nachfolger präsentieren: Im ersten Quartal kann Microsoft den Gewinn um 17 Prozent auf 5,24 Mrd Dollar bei einem Umsatz von 18,53 Mrd Dollar steigern. Neben den ohnehin starken Softwareprodukten konnte Microsoft auch die Erlöse seiner Hardware erhöhen. Statt Abschreibungen, wie im letzten Quartal, sollen die Surface Tablets immerhin 400 Mio Dollar eingebracht haben.
wsj.de, techcrunch.comnytimes.com

LG hat im dritten Quartal 12 Mio Smartphones verkauft: Der Umsatz stieg um 24 Prozent auf 9,6 Mrd Euro, der starke Wettbewerb drückt aber nicht nur die Preise sondern auch den Gewinn des südkoreanischen Smartphone-Herstellers. Nur 74 Mio Euro blieben unterm Strich übrig.
engadget.com, zdnet.de

Samsung fährt Rekordgewinn ein, befürchtet aber Marktsättigung: 5,6 Mrd Euro Gewinn stehen im dritten Quartal zu Buche – 26 Prozent mehr als im Vorjahresquartal. Der Umsatz kletterte um 13 Prozent. Im Falle einer befürchteten Marktsättigung im Smartphone-Markt könnte das glänzende Geschäft mit Speicherchips ein Einnahmenminus abfedern.
handelsblatt.com, faz.net

– Anzeige –
dailyme-Anzeigenbilddailyme TV mit neuem Design und maximaler Performance-Verbesserung! Die beliebte TV-App überzeugt brandneu mit komplettem Redesign der Android- und iOS-Version: Größere Bilder, mehr Sendungen und eine verbesserte Usability! Mehr Komfort sorgt für noch bessere mobile Fernsehunterhaltung! Jetzt kostenlos downloaden und ausprobieren!

– M-PEOPLE –

Jörg Rheinboldt wird Geschäftsführer und dritter Gesellschafter des Axel Springer Plug and Play Accelerator. Rheinboldt hat gemeinsam mit den Samwer-Brüdern u.a. das deutsche Internet-Auktionshaus Alando gegründet und soll jetzt seinerseits sein Wissen als Gründer weitergeben. +++ Clive Downie wird Zyngas neuer COO. Er kommt vom japanischen Mobile-Games-Giganten DeNA. +++ Dr. Rolf Werner wird neues Mitglied der Geschäftsführung bei T-Systems Multimedia Solutions. Werner, der seit 2002 verschiedene Management-Positionen innerhalb des Unternehmens bekleidet hat, soll u.a. den Vertrieb der Telekom-Tochter ausbauen.
deutsche-startups.de, gruenderszene.de (Rheinboldt), techcrunch.com (Downie), pressebox.de (Werner)

– M-NUMBER –

70 Mio Aktien zu einem Preis zwischen 17 bis 20 US-Dollar will Twitter zum Börsenstart rausgeben. Damit könnte der Kurznachrichtendienst einen Börsenwert von bis zu 12,4 Mrd. US-Dollar erreichen.
internetworld.de

– M-QUOTE –

„Mobile ist kein Selbstzweck, sondern ein Katalysator für Veränderungen im Handel. Und vor allem getrieben durch die Kunden, die dank neuer Technologien ihre Verhaltensmuster ändern.“

PayPal-Deutschland-Chef Arnulf Keese sieht die ebay-Tochter als Vorreiter im Mobile Payment, will Bezahldienste, wie den in den USA bereits verfügbaren In-Store-Checkout, in Deutschland aber vorerst nicht starten.
channelpartner.de

– M-TRENDS –

Mobile Gaming ist Mainstream, zumindest in den USA: Einer eMarketer-Umfrage zufolge soll die Zahl der Mobile-Gamer bis 2017 auf 191,3 Mio steigen. Bereits in diesem Jahr liegt die Zahl bei rund 125,9 Mio. Die Umsätze mit mobilen Spielen hinken denen der Konsolenspiele allerdings hinterher: Lediglich 1,78 Mrd Dollar wurden in diesem Jahr umgesetzt, mehr als doppelt soviel sollen es 2017 werden.
emarketer.com

Telekom macht auf Schädlingsbekämpfung: Der Bonner Konzern will mobile Hackerattacken auf Android-Smartphones provozieren, um Schadprogramme zu analysieren und einen Schutz dagegen entwickeln zu können.
digitalfernsehen.de

Carl Icahn will Apple weiter unter Druck setzen und den Rückkauf von Aktien erwirken. Der US-Milliardär und Apple-Großaktionär will weiter Aktien des Tech-Konzerns kaufen, den Markt frei erhältlicher Aktien weiter verknappen und dadurch den Aktienwert enorm steigern. Derzeit besitzt Icahn schon rund 4,73 Mio Aktien.
handelsblatt.com

– Anzeige –
Seminar-Mobile-Banking-2Banken stehen durch Mobile vor neuen Herausforderungen, denn Mobile wird in Kürze zum wichtigsten Kundenkontaktpunkt. Erfahren Sie im mobilbranche.de-Seminar mit André M. Bajorat am 30. Oktober in Berlin, welche Chancen und Risiken der Mobile-Boom für Banken bedeutet: Melden Sie sich jetzt an!
mobilbranche.de/seminare

LinkedIn mausert sich zum smarten Medienunternehmen und stößt immer stärker in den Markt mit Inhalten vor. Das Smartphone steht in der Strategie des 238 Mio Mitglieder zählenden Karrienetzwerks im Fokus. Martin Weigert von „Netzwertig“ zeigt die enormen Potenziale der unterschätzten Karriereplattform auf.
netzwertig.com

Google und Motorola, das ist bis jetzt eine Zweckehe, die noch niemandem so richtig nutzt. Der Suchmaschinengigant scheint aber Zeit und jede Menge Geld in sein eigenes Hardwaregeschäft investieren zu wollen und bereit dazu zu sein, Verluste in Höhe mehrerer hundert Mio Dollar in Kauf zu nehmen.
wsj.de

– M-QUOTE –

„Nichts hilft, wenn man die Verschlüsselung nicht nutzt.“

Christoph Erdmann, Geschäftsführer des Handy-Lieferanten des Kanzleramts Secusmart, geht davon aus, dass Merkel mit einem unverschlüsselten Nokia-Handy ausgespäht worden ist.
handelsblatt.com, wiwo.de

– M-DATES –

Events der nächsten 14 Tage: 26. bis 29. Oktober, Berlin: Techcrunch Disrupt Europe +++ 29. Oktober, Berlin: MLOVE Salon +++ 29. Oktober, Köln: Mobile Business Club NRW +++ 29. bis 30. Oktober, Düsseldorf: NEOCOM +++ 30. Oktober, Berlin: mobilbranche.de-Seminar „Veränderung des Online-Bankings durch Mobile“ +++ 30. bis 31. Oktober, Wien (Österreich): Pioneers Festival +++ 5. November, Würzburg: Mobile Media Day +++ 5. bis 6. November, Köln, EHI Technologie Tage +++ 5. bis 7. November, Berlin: Motorola AppForum +++ 5. bis 7. November, Berlin: etailment Summit & Expo +++ 6. bis 7. November, München: Communication World (kostenloser Eintritt bei Vorab-Registrierung mit diesem Gutschein)
mobilbranche.de – weitere Termine im Überblick

– M-FUN –

Aktuell und gut ausgeleuchtet: Wenn Entwickler vor einem weißen Hintergrund alles versuchen an der Kamera vorbeizugucken und unaufgeregt und freundlich auch die besten Innovationen zu erklären, dann handelt es sich meist um ein Apple-Ankündigungsvideo. Die Jungs von Funny or Die erklären, wie eine Apple-Ankündigungs-Parodie aussehen muss und wie man die „HuffPo“ dazu bringt darüber zu berichten.
wuv.de

mobilbranche.de ist der tägliche Newsletter, der mobile Entscheider zu wichtigen Themen, Entwicklungen und Trends kurz und kompetent informiert. Unser Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@mobilbranche.de bestellt und abbestellt werden. Sie können mobilbranche.de auch auf Twitter und Facebook folgen oder unsere Website besuchen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den Mediadaten. Gerne können Sie auch einen unserer Mobilisten-Talks oder eines unserer Seminare zu Mobile & Apps in Berlin besuchen.


Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare