Vodafone, Notebooksbilliger, mobilcom debitel.

von Fritz Ramisch am 23.September 2013 in Kurzmeldungen

– M-BUSINESS –

Vodafone hat von der EU endgültig die Erlaubnis für die Kabel Deutschland-Übernahme erhalten. Die EU-Kommission hat keine wettbewerbsrechtlichen Bedenken und erteilte die Freigabe ohne Auflagen. Den britischen Mobilfunker kostet die Übernahme insgesamt 10,7 Mrd Euro.
handelsblatt.de, mobilbranche.de (Hintergrund)

Notebooksbilliger macht gesamtes Sortiment mobil verfügbar und überarbeitet Mobile-Shop: Gemeinsam mit Sevenval hat der Onlinehändler seinen Mobile Shop umgebaut und die Usability und User Experience verbessert und an den Onlineshop angepasst – neben der iOS- und Android-App setzt der Onlinehändler verstärkt auf eine mobile Webseite.
crn.de

mobilcom debitel startet neue mobile Webseite: Neben den Apps für iOS und Android soll die mobile Webseite plattformunabhängig allen Smartphone-Besitzern Zugriff auf die „md-Services“ geben und beinhaltet neben einem mobilen Shop auch einen Login-Bereich für Kunden. Darin können sich Kunden u.a über den Verbrauch des Datenvolumens informieren. Die mobile Webseite wurde von SinnerSchrader entwickelt, hat ein flaches Design und schnelle Ladezeiten.
sinnerschrader-mobile.com

Huawei will in Europa 5.500 neue Stellen schaffen: Der chinesische Telekommunikationsausrüster will sein Engagement in Europa vor allem in den Bereichen Forschung & Entwicklung und Lokalisierung ausbauen. Neben dem Expansionsstreben der Chinesen auf westliche Märkte ist der Stellenausbau auch eine Reaktion auf Probleme mit US-Behörden bei der Vergabe von Zugängen.
chinadaily.com.cn

Blackberry vermeldet erst eine Verlustwarnung von einer Mrd Dollar wegen Überbeständen, dann verpatzt der Smartphone-Hersteller auch noch das Rollout des Blackberry Messengers für iOS und Android. Statt der Original-App, geisterte eine geleakte Kopie durchs Netz. Während die iOS-App immerhin in Neuseeland, Australien, Malaysia, Indien und den Vereinigten Arabischen Emiraten verfügbar ist, lässt die Android-Version noch immer auf sich warten. Ein neuer Start-Termin steht noch nicht fest.
heise.de

Paypal will offenbar den Mobile-Payment-Anbieter Braintree übernehmen, berichtet das „Wall Street Journal“. Das US-Unternehmen Braintree war eines der ersten Unternehmen, welches eine Lösung für mobile Bezahlung erfolgreich am Markt platzieren konnte. Heutzutage hat Braintree über 4.000 Händler in seinem Portfolio und wickelt Transaktionen für eine 2,9-prozentige Gebühr über zehn Mrd Dollar im Jahr ab.
wsj.com, internetworld.de

– M-PEOPLE –

Sebastian Plagge wird neuer Digitalchef bei der Agentur Saatchi & Saatchi. Der 35-jährige war zuvor bei Anywhere mobil und Intermims-Manager bei Razorfish und HiReS! tätig.
horizont.net

– M-NUMBER –

44 Prozent der Briten wollen in diesem Jahr einen Teil ihrer Weihnachtsgeschenke via Handy kaufen, so eine IMRG-Studie. Demnach wollen 64 Prozent ihren mobilen Weihnachtsbummel intensivieren und mehr Geschenke als im letzten Jahr über Smartphone kaufen.
imrg.org

– M-QUOTE –

„Das neue Betriebssystem legt die Basis für mobiles Bezahlen und Indoor-Navigation.“

eco-Chef Harald A. Summa ist der Meinung der Übertragungsstandard Bluetooth Low Energy (BLE) könnte zum „NFC-Killer“ werden und ist zusammen mit dem Feature iBeacon ideal für das Bezahlen per Handy am Point of Sale geeignet.
eco.de

– M-TRENDS –

Mobilfunkmarkt in Deutschland hat sich deutlich konsolidiert, resümiert Yvonne Hufenbach in einem Whitepaper der Forschungsgruppe wi-mobile der Uni Augsburg. Die Zahl der Mobilfunkanbieter in Deutschland hat sich von 160 im Jahr 2011 auf 119 Mobilfunkmarken, davon allein 115 für Endverbraucher reduziert, „die Gewichte unter den MNO haben sich verschoben“. Das bislang kein Unternehmen außerhalb der Telekommunikationsbranche „eine inhaltsgetrieben MNVO-Strategie entwickelt hat“ deute auf „fehlende Innovation“ hin, so Forschungsgruppenleiter und mobilbranche-Kolumnist Key Pousttchi.
wi-mobile.de

Mobile TV-Quoten: Der US-Marktforscher Nielsen will den Fernsehkonsum auf Smartphones und Tablets in die Berechnung der TV-Einschaltquoten mit einfließen lassen. Ab September nächsten Jahres sollen Zuschauer, die das linear TV-Programm auf ihren mobilen Geräten verfolgen, berücksichtigt werden.
spiegel.devariety.commediapost.com

E-Books verkaufen sich in den USA 2013 im ersten Halbjahr 3,6 Prozent schlechter als im Vorjahr, ermittelt AAP. Insgesamt ist der Buchmarkt um sechs Prozent von 3,3 Mrd Dollar auf 3,1 Mrd Dollar gesunken. Nur der Umsatz mit religiösen Bücher hat dem US-Verlegerverband zufolge leicht zugenommen.
the-digital-reader.com

Responsive Design ist „nicht nur ein Trend sondern ein ganz entscheidender Bestandteil in der Marketing- und Commerce-Strategie“, so denkwerk-Chef Joachim Schlaier. Denkwerk gibt in einem 33-seitigen Whitepaper Handlungsempfehlungen für erfolgreiche Responsive Plattformen.
denkwerk.com

Chaos Computer Club hat mit äußerst geringem Aufwand den Fingerabdrucksensor des neuen iPhone 5S geknackt. Demnach reichen ein Drucker, Haushaltsfolie, Latexmilch oder Holzleim um eine Kopie eines Fingerabdrucks herzustellen, die das neue iPhone problemlos entsperren kann.
ccc.deyoutube.com

Video-Telefonie hat sich seit 2011 auf 21 Prozent verdreifacht, hat eine Pew-Studie herausgefunden. Die Hälfte aller Handybesitzer lädt Apps herunter, 48 Prozent hören übers Handy Musik. Am häufigsten versenden Besitzer eines Mobilgeräts aber Textnachrichten (81 Prozent). Mobil ins Internet gehen 60 Prozent, 52 Prozent versenden und empfangen E-Mails übers Handy.
pewinternet.org

Distimo hat die Top-Apps für August ausgewertet: Gameloft’s “Despicable Me” ist sowohl im Apple App Store als auch im Amazon Appstore die erfolgreichste kostenlose App. Im Play Store hat Facebook das Spiel an erster stelle abgelöst. Bei den kostenpflichtigen Apps schaffte es “Minecraft” an die Spitze der iOS- und Amazon-Rankings, “Swift Keyboard” an die erste Stelle im Google Play Store. Der Umsatz von Google Play mit Apps ist seit März um 61 Prozent gewachsen, Apples AppStore aber nur um 15 Prozent, kann aber die Erlöse durch Apps verdoppeln.
distimo.com

– Anzeige –
avatar-mobilbrancheB2B-Fachwerbung direkt im mobilbranche.de-Newsletter: Verbinden Sie Ihre Botschaft an die Mobilbranche mit einem wirksamen Image-Aufbau und nutzen Sie unsere Text-Bild-Anzeigen. Reichweite: über 5.000 Abonnenten +++ Kostenpunkt: 250 Euro pro Tag +++ Mengenrabatt: ab 5 Tagen.
mobilbranche.de/mediadaten

– M-QUOTE –

„Ein iPad im Kindergarten ist Kindesmisshandlung. Und ein Computer in der Grundschule auch.“

Gehirnforscher und Buchautor Prof. Dr. Dr.Manfred Spitzer ist der Meinung digitale Medien hätten auf Kinder einen schädlichen Einfluss, das Thema digitale Medienkompetenz im Grundschulalter mit Sorge zu betrachten.
nwzonline.de

– M-KLICKTIPP –

M-Commerce zur Weihnachtszeit: Sagepay hat einen Xmas Shopping Guide für den Onlinehandel erstellt und rät darin Händlern davon ab, auf die Schnelle einen Mobile Shop aus dem Stehgreif zu zaubern, um das Weihnachtsgeschäft mitzunehmen – eine Strategie ist unerlässlich.
sagepay.de

– M-VIDEO –

iPhone im Falltest: Apple-Fans können mit schmerzverzerrten Gesicht sehen, wie „Android Authority“, die in Deutschland nach wenigen Stunden ausverkauften neuen iPhone-Modelle aus Hüfthöhe einem „Droptest“ unterzieht.
youtube.com

– M-FUN –

Wiesn-Gaudi: Chauffeurservice Uber und die Bierbrauer der Crew AleWerkstatt wollen Oktoberfest-Besucher mit einem Bierbike von Festzelt zu Festzelt befördern. Damit die Mitfahrer auch während der langen Fahrten nicht auf dem Trockenen sitzen, gibt’s Gezaptes an Board – Betrunkene, die nicht mehr stehen, geschweigedenn aussteigen können, kommt der Fahrpspaß mit zwei Euro pro Minute teuer zu stehen.
uber.com

mobilbranche.de erscheint montags bis freitags gegen 13 Uhr als Newsletter und im Web. Der Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@mobilbranche.de bestellt und abbestellt werden. Sie können mobilbranche.de auch auf Twitter und Facebook folgen oder die App für Windows Phone nutzen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den Mediadaten.


Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare