Trademob, Telefónica, Jaduda.

von Fritz Ramisch am 17.September 2013 in Kurzmeldungen

+++ Erfahren Sie, wie der stationäre Handel von Mobile profitieren kann: mobilbranche.de-Seminar “Mobile Retail – Smartphones und Digitale Dienste am Point of Sale” am 23. September in Berlin mit Axel Hoehnke. +++

- M-INTERVIEW -

Trademob hat durch die Entwicklung einer eigenen Mobile-DSP (Demand Side Platform)die technologische Voraussetzung geschaffen, um Retargeting für Apps zu ermöglichen – ein Novum im mobilen Markt. “Mit der Möglichkeit zur individuellen Nutzeransprache, die im Online-Bereich gang und gäbe ist, beginnt für das Mobile Advertising eine neue Ära”, sagt Trademob-Gründer Ravi Kamran in unserem exklusiven Interview im Vorfeld der dmexco.
weiterlesen auf mobilbranche.de 

- M-BUSINESS -

Telefónica will Händlern Digital-Signage-Werbung über Mobilfunk anbieten: Telefónica Digital hat mit dem Promotion Pad eine neue Werbeform vorgestellt, die Cloud-Lösung und Mobilfunk miteinander kombiniert. Händler können bei Abschluss eines monatlichen Festpreispaketes Werbung auf digitale Bildschirme bringen, diese werden über Mobilfunk automatisch aktualisiert. Die Werbung kann aus 250 Vorlagen selbst gestaltet werden, der Betrieb erfolgt über eine SIM-Karte.
telefonica.de, lead-digital.de

Jaduda und Sponsormob starten nach erfolgreichem Beta-Test “Splicky”, eine neue Mobile Demand-Side-Plattform. Die voll automatisierte Self-Service-Plattform bietet Werbetreibenden den Echtzeithandel mobiler Werbeanzeigen und ermöglicht eine Einstellungen nach Nutzungszeitpunkt, Nutzungsort und Endgerät. Über die Plattform können Kampagnen unter Klarnamen ausgesteuert werden – auch Rich-Media-Formate werden unterstützt.
02elf.net

ARD und ZDF müssen das Video-on-Demand-Projekt “Germany’s Gold” begraben: Das Kartellamt sah in der kostenpflichtigen Bereitstellung der Senderinhalte eine Gefahr für den Wettbewerb – die Inhalte seien zudem bereits gebührenfinanziert gewesen, eine gemeinsame Vermarktung durch ARD und ZDF deute auf Preisabsprachen eigentlich konkurrierender Unternehmen hin, so die Begründung.
spiegel.dedigitalfernsehen.deturi2.de

Payback-App erreicht 2 Mio Downloads: Jede Sekunde wird eigenen Angaben zufolge ein Payback-Coupon mobil eingelöst. „Die Einlösequoten eines mobilen Coupons sind deutlich höher als die anderer eCoupons. Schon jeder dritte digitale Coupon wird inzwischen mobil aktiviert“, so Payback-Geschäftsführer Dominik Dommick. Den 1,5 Milliarden Printcoupons standen im Gesamtjahr 2012 bereits 3,8 Milliarden digitale Coupons gegenüber, teilte das Unternehmen mit.
per Mail

Otto veröffentlicht eine eigene iOS- und Android-App seines Blogs “Two for fashion”. Das Blog des Versandhändlers exisitiert bereits seit fünf Jahren und besteht neben Blogartikeln auch aus einem eigenen Bewegtbild-Format “Two for Fashion TV”.
ecommerce-news-magazin.de

Net-A-Porter starten ein eigenes mobiles soziales Netzwerk, worüber Kunden ihre Lieblingsprodukte mit Freunden teilen können. Die App namens “The Netbook” zeigt u.a. in einem Feed in Echtzeit was Nutzer gekauft haben und soll eine Art Shopping-Tagebuch sein. Eigene Marktforschungen hätten ergeben, dass Kundinnen sich gerne von anderen Kundinnen inspirieren lassen würden.
wwd.com

Google übernimmt das Startup Bump, dessen App den drahtlosen Datenaustausch zwischen mobilen Geräten ermöglicht. Statt über NFC werden Bilder, Filme, Dokumente und Musik per Datenverbindung übertragen – ähnlich der Google-Lösung Android Beam oder S-Beam von Samsung. Der Kaufpreis soll zwischen 30 und 60 Mio Dollar liegen.
blog.bu.mpallthingsd.comnews.cnet.comtheverge.com, smartdroidblog.de

- Anzeige -
responsysCustomer Journey hautnah auf der dmexco erleben: Am 18./ 19.September zeigt Ihnen Responsys was eine ideale Customers Journey mit personalisierter Kommunikation über die Kanäle E-Mail, Mobile, Social, Display und Web ist. Wie das aussieht und umsetzbar ist, erfahren Sie in Halle 8 am Stand E046/E048. Vereinbaren Sie jetzt Ihren Termin:
responsys.com

- M-PEOPLE -

Jana Kusick ist zur Managing Director Sales & Cooperations bei plista berufen worden und komplettiert das Führungsteam um die Gründer Andreas Richter, Dominik Matyka und Christian Laase. +++ Walther Steinhuber wird Leiter New Media Auto, Computer und Sport bei Axel Springer. Der 35-Jährige kommt von BILD digital und übernimmt damit die Verantwortung für alle digitalen Aktivitäten der Gruppe und wird Geschäftsführer der Computerbild Digital GmbH.
plista.com, axelspringer.de

- M-NUMBER -

Um 10,9 Prozent ist der Werbeumsatz von Out-of-Home-Werbung gegenüber dem Vorjahr gestiegen. “Mit Ausnahme der Printmedien weisen alle Medien positive Entwicklungen auf”, so das Fazit der Nielsen-Studie zur Werbemarktentwicklung in Deutschland. Anbieter wie etwa adsquare berichten von Performance-Steigerungen von bis zu 80 Prozent in diesem Bereich.
wuv.de, pressebox.de (adsquare-Meldung)

- M-QUOTE -

“Wir brauchen eine Magna Carta der Telekommunikation, die globale, an den Freiheitsrechten orientierte Standards beinhaltet.”

Helmut Heinen, Präsident des Bundesverbandes Deutscher Zeitungsverleger (BDZV) und Herausgeber der “Kölnischen Rundschau”  nennt die Prism-Affäre “besorgniserregend” und sieht die “Wächterfunktion der Presse im digitalen Zeitalter” in Gefahr.
wuv.de

- Anzeige -
Gettings dmexcoThe Future of LBS: “Akzeptanz und Nutzungsverhalten von Location Based Services” – wohin geht die Reise? GETTINGS (www.gettings.de), Experte im Bereich Mobile Marketing-Kampagnen, präsentiert auf der dmexco am 18. und 19. September in Halle 7-Stand C020/Co24 die ersten Ergebnisse von zwei umfassenden Studien.

- M-GASTBEITRAG -

Mobile Commerce - Erfolgsfaktoren und Trends: Stefan Wittkamp fasst für mobilbranche.de die wichtigsten Erkenntnisse seiner Bachelorarbeit zusammen, die er vor kurzem an der Fachhochschule des Mittelstands in Bielefeld geschrieben hat. Demnach sind die Verbreitung von Smartphones und Tablets, die Usability und Convenience sowie die Kundenakzeptanz die wichtigsten Erfolgsfaktoren für den M-Commerce.
weiterlesen auf mobilbranche.de

- M-TRENDS -

B2B-Handel setzt auf Mobile: Gut die Hälfte der im Rahmen des Intershop E-Commerce-Reports 2013 befragten Unternehmen nutzt derzeit mobile Touchpoints (inkl. Mobile-Shops und Apps). Fast die Hälfte der übrigen Unternehmen plant innerhalb der kommenden 12 Monaten Dienstleistungen und Produkte mobil an Kunden zu vertreiben. Demnach würden rund drei Viertel der Unternehmen 2014 mobile Touchpoints einsetzen – Mobile wäre damit der zweit beliebteste Vertriebsweg nach der Webseite.
intershop.com (kostenloser Download nach Anmeldung)

US-Werbemarkt wächst in der ersten Jahreshälfte 2013 um zwei Prozent gegenüber dem Vorjahr, hat Kantar Media ermittelt. TV-Werbung ist mit 6,4 Prozent stärker gewachsen als digitale Display-Werbung. Die Telekommunikationsbranche hat 19,5 Prozent mehr für Werbung ausgegeben als im ersten Halbjahr des Vorjahres und ist damit Spitzenreiter unter den werbetreibenden Unternehmen.
emarketer.com

M-Commerce steigt in Großbritannien jährlich um 133 Prozent, so die Ergebnisse des IMRG Capgemini e-Retail Sales Index. Demnach wächst das Handelsvolumen von Multichannel-Händlern im August um 17%, während Pure Player sogar 19% mehr im Vergleich zum Vorjahr umsetzen. Der Umsatz der Online-Verkäufe verdoppelte sich im August gegenüber dem Vormonat Juli.
imrg.org

Telekommunikationsmarkt in Spanien geht zurück, glasfaserbasierte Dienste, MVNO (Mobile Virtual Network Operator) und M2M (Machine-to-Machine) im Mobile Bereich werden bis 2018 deutlich wachsen, so ein neuer Pyramid-Research-Bericht. Demnach soll die spanische Telekommunikationsbranche trotz des prognostizierten Marktrückgangs zwischen 2013 und 2018 noch 168 Mrd Dollar erwirtschaften.
pyramidresearch.com (kostenpflichtiger Download)

Online-Branding-Werbung erhöht die Kaufwahrscheinlichkeit und wirkt auf jede Phase des Kaufprozesses positiv ein, so das Ergebnis einer Tomorrow Focus-Studie, die auf der DMEXCO vorgestellt wird. Die untersuchten Kampagnen aus den Bereichen Körperpflege und Telekommunikation steigerten die Markenbekanntheit um durchschnittlich 11,2 Prozent, während das Markenimage um 11,6 Prozent aufpoliert wurde. User, die mit den Kampagnen in Berührung kamen, kauften das Produkt 39,8 Prozent häufiger.
horizont.net

- Anzeige -
Trademob dmexcoTreffen Sie Deutschlands Marktführer im App Marketing! Kosteneffizient mehr App-Nutzer, mehr Umsatz und ein #1 App Store Charts Ranking erreichen – Trademob zeigt Ihnen wie und berät Sie rund ums Thema Mobile App Marketing. Besuchen Sie uns auf der dmexco in Halle 7/B045 B049 und lernen Sie uns persönlich kennen. Vereinbaren Sie noch heute einen Termin.

- M-QUOTE -

“Für mich ist es völlig klar, dass der Bund kein Telekom-Operateur sein sollte.”

Der Verwaltungsratspräsident des zweitgrößten Telekommunikations-Unternehmens in der Schweiz Sunrise Dominik Koechlin plädiert für eine vollständige Privatisierung der Swisscom.
computerworld.com

- M-VIDEO -

Microsoft hat seine Suchmaschine Bing einer Frischzellenkur unterzogen und mit einem neuem Logo und neuen Funktionen aufgemotzt. Schon beim Eintippen des Suchberiffs werden u.a. weiterführende Suchergebnisse angezeigt.
youtube.com (31 Sekunden-Video)

- M-FUN -

Smarter Socks: Weil Männer manchmal kein passendes Sockenpaar finden, gehen sie bei der Sockenwahl hin und wieder unkonventionell zu Werke und greifen zu unterschiedlichen Socken. Doch damit ist jetzt Schluss: ein NFC-Sender lässt Socken eindeutig zuordnen und über Smartphone finden – iPhone-Besitzer kann man mangels NFC also künftig an den unterschiedlichen Socken erkennen.
pcgameshardware.de

mobilbranche.de erscheint montags bis freitags gegen 13 Uhr als Newsletter und im Web. Der Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@mobilbranche.de bestellt und abbestellt werden. Sie können mobilbranche.de auch auf Twitter und Facebook folgen oder die App für Windows Phone nutzen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den Mediadaten.

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare