net mobile, Vodafone, VEVO.

von Fritz Ramisch am 02.September 2013 in Kurzmeldungen

– IN EIGENER SACHE –

7. Mobilisten-Talk zum Thema App-Marketing hat am vergangenen Donnerstag über 120 mobile Entscheider im BASE_camp in Berlin angezogen. Neben dem Nachbericht zum Event haben wir übers Wochenende weitere Fotos auf unserer Facebook-Seite veröffentlicht. Alle 20 Bilder finden Sie hier:
facebook.com/mobilbranche

– M-BUSINESS –

net mobile AG steigert Umsatz um 3,7 Prozent auf 58,8 Mio Euro, erwirtschaftet aber einen Verlust von 6,88 Mio Euro. Der Anbieter mobiler Mehrwertdienste und Payment-Lösungen nannte als Grund für den Verlust außerordentliche Aufwendungen für Forderungsverluste und Sonderabschreibungen sowie Restrukturierungsaufwendungen.
boersennews.de

Vodafone hat sich mit dem US-Telekommunikationsriesen Verizon über den Verkauf seiner Anteile am gemeinsamen Joint Venture Verizon Wireless geeinigt. Demnach erhalten die Briten 130 Mrd Dollar für 45 Prozent ihrer Anteile, berichtet das „Wall Street Journal“. Der Mega-Deal ist damit einer der höchsten der Wirtschaftsgeschichte. Noch müssen die Aufsichtsräte beider Unternehmen dem Geschäft zustimmen.
wsj.comhandelsblatt.comfaz.netmobilbranche.de (Hintergrund)

VEVO vermeldet nach Einigung mit der GEMA Deutschlandstart. Das US-Musikvideo-Portal teilte heute mit noch in diesem Jahr seinen Dienst in Deutschland starten zu wollen. Über 75.000 Musikvideos, Konzert-Mitschnitte und Eigenproduktionen sollen Nutzern über das werbefinanzierten Dienst zur Verfügung stehen. Tina Funk soll die Geschicke von VEVO-Deutschland von Berlin aus lenken. Mobile Nutzer können den Dienst on demand und als fortlaufendes Videoprogramm über die mobile Webseite sowie über Mobile- und Tablet-Apps „an jedem Ort, zu jeder Zeit und auf allen Devices“, so VEVO-Chef Nic Jones.
presseportal.de

figo stellt mit Billomat seinen ersten Partner für seine Banken-API figo-connect vor: Nutzer des Online-Rechnungstools Billomat können ihren Account ab sofort mit figo verbinden und direkt in Billomat Kontostände und Umsätze in Echtzeit einsehen. Kunden müssten nicht mehr „Daten aus mehreren Quellen abholen und manuell abgleichen.“ Durch die Integration des figo-Connects würden Fehler minimiert und „Prozesse automatisiert“, erklärt Marus Möller von Billomat.
figo.com

Google bestätigt Kauf des Smartwatch-Herstellers Wimm Labs. Bereits im vergangenen Jahr hat der Suchmaschinenkonzern das Unternehmen übernommen. Wimm hatte 2011 eine Computer-Uhr auf Android-Basis vorgestellt, deren Weiterentwicklung aber aufgrund einer geheimen Partnerschaft 2012 eingestellt. Konkurrent Samsung hat indes Bilder eines Smartwatch-Prototypen veröffentlicht.
gigaom.com, internetworld.de, venturebeat.com (Samsung Smartwatch)

KPN-Übernahme durch Americá Móvil mehr als fraglich. Die KPN-Stiftung, die fast 50 Prozent der Anteile hält, blockiert die feindliche Übernahme durch den Mobilfunkkonzern des mexikanischen Milliardärs Carlos Slim – eine Retourkutsche, weil dieser sich vor seiner Offerte nicht mit KPN beraten habe und eine Übernahme die Interessen der Aktionäre gefährde. Carlos Slim hatte letzte Woche den Weg für eine E-Plus-Übernahme durch die spanische Teléfónica frei gemacht. Der Deal scheint angesichts der Neuigkeiten aber am seidenden Faden zu hängen.
handelsblatt.com, n-tv.de

Retargeting Netzwerk startet „bit.ly für Deeplinking“. Deeplink.me launcht seinen Dienst nach efolgreicher Beta-Phase und soll Rückschlüsse darüber geben von wo aus mobile Nutzer weitergeleitet wurden. Dabei können mobile Webseiten ebenso erfasst werden, wie Weiterleitungen innerhalb von Apps.
techcrunch.com

– Anzeige –
AppdaysDie App-Revolution – was kommt noch alles? Auf dem fünften App Day am 17. September 2013 in Köln blickt die Branche in die Zukunft. Googles Glasses mit dem New Yorker Kevin Foremann und Location-based Marketing mit einem Kollegen aus Toronto stehen als Keynote im Mittelpunkt. Danach werden in zwei parallelen Programmen auf die Wünsche und Nöte von App-Suchenden und Entwicklern eingegangen. Das vollständige Programm:
www.app-days.com/programm/

– M-PEOPLE –

Harald Kratel wird neuer Geschäftsführer des Bundesverbands für digitale Wirtschaft (BVDW). Der 53-Jährige wird gemeinsam mit Tanja Feller eine gleichberechtigte Doppelspitze bilden. Zuvor war Kratel u.a. bei Bertelsmann, AOL und Gruner + Jahr EMS tätig.
bvdw.org

– M-NUMBER –

 6,8 Mrd Dollar Umsatz erwirtschaften Android-Entwickler laut ABI Research in diesem Jahr mit Smartphone-Apps – fast eine Verdopplung der Einnahmen gegenüber dem Vorjahr. Innerhalb der nächsten zwölf Monate sollen sich die Erträge von 59,1 auf 65,9 Prozent weiter erhöhen. Damit macht Android im Kampf mit iOS Boden gut, auf Augenhöhe mit den iOS-Erträgen ist Android aber noch lange nicht.
abiresearch.com

– M-QUOTE –

„Mobiles Telefonieren oder der Versand von SMS sind im Schrumpfen begriffen. Wachstum gibt es aufgrund der rasanten Verbreitung von Smartphones nur beim Datenvolumen.“

T-Mobile Austria-Chef Andreas Bierwirth will mit dem zweitgrößten österreichischen Mobilfunker endlich wieder Wachstum generieren und setzt dabei auf den LTE-Ausbau.
tt.com

– Anzeige –
plista_MobileAds_dmexco2013plista MobileAds sind einzigartige und innovative Formate für erfolgreiches, zielgerichtetes Mobile Marketing. Lerne uns persönlich kennen! Vereinbare jetzt deinen Termin und besuch uns vom 18. bis 19. September auf der dmexco in Köln:
www.plista.com/dmexco2013

– M-TRENDS –

Mobilsoftware wird immer häufiger außerhalb der USA entwickelt. Der einstige Pionier verliert zwischen 2012 und 2013 9 Prozent und hat nur noch einen Marktanteil von 36 Prozent, ermittelt Flurry. Die Anzahl der Nutzer und die Nutzungsdauer betrachtend liegen US-Apps aber weiterhin vorn. Vor allem asiatische, aber auch europäische Anbieter luchsen den USA Marktanteile ab. So liegt gemessen am Verhältnis zwischen der Zeit, die Benutzer mit Apps aus einem Land verbringen, und dem Anteil dieses Landes an der weltweiten App-Produktion Finnland vor weiteren europäische Anbietern.
flurry.com, heise.de

Mobile Commerce bald Pflicht statt Kür: User-Experience-Expertin Karen Lindemann, fasst auf „internetworld“ zusammen, welche grundsätzlichen Dinge bedacht werden sollten, bevor sich Unternehmen zu schnell für eine Lösung entscheiden. So sei es nicht ratsam Inhalte der Webseite nur in ein kleineres Format zu bringen, sondern Design, Inhalte und Benutzerführung sollten an den Nutzungskontext und die Unternehmensziele angepasst werden.
internetworld.de

Tablets wachsen langsamer. IDC korrigiert seine Prognosen für den Tablet-Markt. Zwar sollen in  diesem Jahr 227 Millionen Tablets – mehr als die Hälfte mehr als im Vorjahr – abgesetzt werden, das Wachstum verlangsamt sich aber und sinkt  deutlich. 2017 sollen dann über 400 Millionen Stück verkauft werden. Grund dafür sind Tablet-Alternativen wie Smartphones mit sehr grossen Bildschirmen und Hybrid-Modelle, wie etwa Phablets.
focus.de

Deutsche Telekom will laut „Wall Street Journal“ seine Osteuropa-Strategie überdenken und liebäugelt sogar mit einem Ausstieg aus dem Markt. Künftig sollen Mobilfunk und Breitband-Internet einheitlich aus einer Hand angeboten und ein Verkauf der Anteile an T-Mobile Czech Republic forciert werden. Aufgrund von Regulierungsmaßnahmen soll der dortige Markt um einen Wettbewerber erweitert und somit weniger attraktiv werden.
it-times.dewsj.com

Blackberry will sich als Nieschenprodukt etablieren und so überleben, sagte Blackberry-Manager Bert Nordberg. Demnach würden derzeit verschiedene Überlebensstrategien zum Fortbestehen des angeschlagenen Smartphone-Herstellers aus Kanada erörtert.
allthingsd.com

HTC-Mitarbeiter, u.a. HTC-One-Design-Chef Thomas Chien, sollen Firmengeheimnisse gestohlen und Geld unterschlagen haben, berichtet „PCWorld“. Die Staatsanwaltschaft der taiwanesischen Hauptstadt Taipei hat die Ermittlungen bereits aufgenommen. Vor allem Informationen zum neuen HTC-Smartphone-Flaggschiff NTC One Max sollen weitergegeben worden sein.
areamobile.de

– Anzeige –
Seminar-Responsive-WebdesignResponsive Webdesign – die Basis für geräteübergreifendes Internet: Erfahren Sie im mobilbranche.de-Seminar mit Annika Brinkmann am 14. Oktober in Berlin, wie sich Websites erstellen lassen, die sich optimal auf die Anforderungen verschiedener Geräte wie PC, Smartphone und Tablet anpassen.
mobilbranche.de/seminare

– M-WIN –

6. Mobile Media Forum findet am 26. September in Wiesbaden statt: Namhafte Experten der Mobile-Media-Branche werden dort über das Leitthema „Mobile Business – mobile Anwendungen erfolgreich in Unternehmen einsetzen“ diskutieren. Zwei Leser von mobilbranche.de haben die Chance, kostenlos beim 6. Mobile Media Forum in Wiesbaden dabei zu sein. Alle Infos zum Gewinnspiel finden Sie online.
mehr auf mobilbranche.de

– M-FUN –

Appsolution: Haben zu Zeiten der Renaissance noch Goldtaler die Seele aus dem Fegefeuer springen lassen, genügt heute ein Fingerwischen statt der üblichen Bekreuzigung für den Sündenerlass. Beichten per Smartphone-App scheint beliebt zu sein – immerhin 140.000 mal wurde die Smartphone-App von beichthaus.com bereits heruntergeladen.
focus.de

mobilbranche.de erscheint montags bis freitags gegen 13 Uhr als Newsletter und im Web. Der Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@mobilbranche.de bestellt und abbestellt werden. Sie können mobilbranche.de auch auf Twitter und Facebook folgen oder die App für Windows Phone nutzen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den Mediadaten.


Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare