Microsoft, Blackberry, Turkcell.

von Fritz Ramisch am 18.September 2013 in Kurzmeldungen

- M-TALK -

Mobiler Auftakt zur dmexco: Beim Mobilisten-Talk Special von mobilbranche.de bei CMS Hasche Sigle in Köln haben gestern Abend Jens Redmer (Google), Daniel Rieber (Interrogare), Jascha Samadi (apprupt), Oliver Blecken (MediaCom) und Matthias Dang (IP Deutschland) mit mobilbranche.de-Gründer Florian Treiß (im Foto von links nach rechts) darüber diskutiert, wie relevant Mobile im digitalen Marketing-Mix ist. In seiner Keynote sagte Jens Redmer: “Mobile ist kein Trend, der 2014/2015 relevant wird, sondern Mobile ist bereits heute Realität.”
weiterlesen auf mobilbranche.de

- M-BUSINESS -

Microsoft eröffnet in Berlin eigenen Image-Store: Die neue Hauptstadt-Dependance trägt den Namen “The Digital Eatery” befindet sich Unter den Linden 17 und verbindet ein Café mit einem Ausstellungsbereich für Microsoft-Hard- und Software. Im Gegensatz zu Apple Stores soll die Niederlassung in Berlin keine Anlaufstelle für Kundenbetreuung, sondern ein “Treffpunkt der digitalen Gesellschaft” und Veranstaltungsort werden, so Microsoft-Manager Henrik Tesch.
heise.de

Blackberry hat sein neues Smartphone-Flaggschiff Z30 mit 5-Zoll-Display offiziell vorgestellt: Die Kanadier wollen mit einem Zwei-Kern-Snapdragon-S4-Prozessor mit 1,7 GHz, einer 8- und einer 2-Megapixel-Kamera, zwei GB Arbeitsspeicher und einem internen Speicher von 16 GB den Abwärtstrend abwenden. Das Sahnehäubchen soll die neue BlackBerry OS 10-Version sein. Wie bereits beim iPhone bleiben Überraschungen und technische Innovationen aus. Das Gerät ist ab kommende Woche in Großbritannien und dem Nahen Osten erhältlich, alle anderen Märkte sollen zur Vorweihnachtszeit beliefert werden.
theverge.comreuters.comwsj.com

Turkcell veröffentlicht erstes Smartphone “Made in Turkey”: Wie bereits auf dem Mobile World Congress in Barcelona im Februar diesen Jahres angekündigt, hat der türkische Mobilfunkanbieter das Turkcell T40 veröffentlicht. Komplett von türkischen Designern und Technikern entwickelt verfügt “der Gerät” über Sound in HD-Qualität, einen Dual-Core-Prozessor der neuen Generation und ein 4-Zoll-Display. Der Verkauf startet Ende September.
presseportal.de

mbrace ist eine neue App zur Kontaktanbahnung via Facebook aus Berlin. Das Konzept, Mitgliederprofile, die einem gefallen anonym zu liken und bei gegenseitigem Interesse loszuflirten, erinnert an die US-App Bang with Friends. Laut Gründer Ruben Haas gibt es “bisher allerdings keine wirklich attraktive Lösung auf dem Markt.“ Die App folgt damit dem Trend des mobile Dating und Social Discovery.
junge-gruender.de

Yocondo, eine neuer Online-Einkaufsberater für Mobilgeräte, startet ab Oktober in die Beta-Phase. Die Betreiber wollen anhand von Bedürfnissen und Anlässen, die Kunden angeben können, entsprechende Produkte empfehlen. So könnte  ein “Weihnachtsgeschenk für die Schweigermutter” zum Selbstläufer werden.
openpr.de

Google startet neue Version seiner Mobile-Wallet-App: Google hat seine Wallet mit neuen Funktionen, wie vereinfachter Gutscheinintegration und kostenlosem Geldtransfer an volljährige Mitglieder über den E-Mail-Dienst Gmail aufgemotzt. Die mobile Brieftasche ist jetzt bereits für Android-Smartphones in den USA verfügbar. Außerdem unterstützt Google Wallet sämtliche Kundenkarten, die mittels Strichcode oder Eingabe der Kartennummer eingelesen werden und anschließend verwaltet werden können, Gutscheinangebote aus Google Offers oder der Suche können in die App übernommen werden.
googlecommerce.blogspot.ieinternetworld.de

Apples neues Betriebssystem iOS 7 ist ab heute 19.00 Uhr zum Download verfügbar und macht gleich Probleme. Neben einem komplett neuem Design, können iPhone-Besitzer über ein Kontrollzentrum Bluetooth aktivieren, die verschiedene Modi einstellen, Musiksteuerung und Helligkeit-Regelung vornehmen. “Viele iPhone-Apps funktionieren aber nur fehlerhaft oder garnicht, deshalb sollten Nutzer erst einmal auf weitere Updates warten oder die Bewertungen und Kommentare im Appstore beobachten”, rät testhub-Geschäftsführer Torsten Meyer.
computerbild.dewelt.de

- Anzeige -
Neocom 2013NEOCOM 2013 am 29.-30. Oktober 2013, Areal Böhler, Düsseldorf: Die Leitveranstaltung für E-Commerce und Versandhandel bietet mit Kongress und Messe das ideale Umfeld für einen intensiven Erfahrungsaustausch und Dialog. Vom interaktiven Dialogmarketing und CRM, Sourcing, Logistik und Fulfillment bis hin zu intelligenten Online- und Mobile-Lösungen sind alle wichtigen Themenfelder abgedeckt.
Jetzt kostenfreier Zutritt zur NEOCOM Messe sichern!

- M-NUMBER -

Nur 15 Prozent der Android-Phone-Nutzer überschreiten ihr mobiles Datenlimit. 39,1 Prozent der Smartphone-Besitzer mit einem mobilen Datenvolumen von bis zu 200 MB schöpfen nur bis zu 50 Prozent des Datenvolumens auch tatsächlich aus. Dem gegenüber stehen 20 Prozent der Vielsurfer mit einem Datenvolumen von 5 bis 10 GB, die ihr Limit überschreiten.
statista.de 

- M-QUOTE -

“Location Based Services sind kein kurzzeitiger Trend, sondern eine neue Form des Einkaufsverhaltens.”

Gettings-Geschäftsführer Boris Lücke sieht sich in den Ergebnissen einer Studie, laut der LBS bereits von jedem zweiten Smartphone-Besitzer in Deutschland genutzt wird, bestätigt. Der Studie zufolge verwenden 19 Prozent standortbasierte Dienste mindestens mehrmals pro Woche, fünf Prozent davon täglich.
gettings.de

- Anzeige -
Mobile Marketing LSoMAufbaustudium + Stipendium: Jetzt noch bis 30.09. für Masterstudiengang Mobile Marketing und für unser Stipendienprogramm bewerben. Mehr unter www.leipzigschoolofmedia.de. Mit freundlicher Unterstützung der Fachgruppe Mobile im Bundesverband Digitale Wirtschaft e.V.

- M-TRENDS -

M-Commerce Umsatz steigt in Europa um 126 Prozent: Laut dem “zanox Mobile Performance Barometer 2013″ hat sich der mobile Umsatzanteil am Gesamtumsatz von zanox binnen eines Jahres von 3,9 Prozent auf 8,5 Prozent erhöht. 9,4 Prozent aller Transaktionen erfolgen über Mobilgeräte – eine Steigerung der Transaktionen um 81 Prozent gegenüber dem Vorjahr.
zanox.com

Handys werden immer mehr zum Nischenprodukt, Smartphones setzen ihren Siegeszug fort, die Tablet-Verbreitung liegt mit 21 Prozent noch weit hinter der USA zurück, so die neue Deloitte Global Mobile Consumer Studie. Demnach hat sich der Mobilfunkstandard LTE noch immer nicht durchgesetzt. Lediglich vier Prozent der Deutschen nutzen einen solchen Tarif, neun Prozent besitzen ein LTE-fähiges Gerät. 17 Prozent planen innerhalb des nächsten Jahres auf LTE zu wechseln.
deloitte.com

Performance-Marketing-Kanäle inspirieren immer mehr Online-Shopper: 57 Prozent der Befragten holen sich vor einem Kauf Anregungen auf Preisvergleichs- oder Gutscheinseiten/-apps, während 71 Prozent sich im Laden inspirieren lassen, so eine Tradedoubler-Studie. Den Second-Screen parallel zum Fernsehen nutzen bereits 24 Prozent, 48 Prozent haben bereits mobil weiterführende Informationen zur TV-Werbung aufgerufen.
tradedoubler.com

Mobile Werbeumsätze beliefen sich im ersten Halbjahr 2013 auf 44,5 Mio Euro, so der BVDW. Das waren 75,6 Prozent mehr als im vergangenen ersten Halbjahr. Im Gesamtjahr wird ein Umsatz mit mobiler Werbung von 105 Mio Euro erwartet. “Man kann heute sagen, dass Mobile Advertising den Durchbruch geschafft hat und inzwischen bei vielen Werbungtreibenden fester Bestandteil im Marketing-Mix ist“, sagt Leiter der Mobile Advertising Unit des BVDW Oliver von Wersch.
bvdw.org

Mobile Wallet Initiative Austria soll Österreich zum Vorzeigeland für den Einsatz von Mobile Payment machen. Österreichische Unternehmen, u.a. T-Mobile Austria, MasterCard, Erste Bank und die Sparkassen, wollen mit der Initiative einen offenen, österreichweiten Standard einer mobilen Brieftasche auf NFC-Basis entwickeln. Mobilfunk-Anbieter geben dazu NFC-taugliche SIM-Karten heraus, Banken und Kreditkarten-Anbieter sollen die Infrastruktur gewährleisten, Zahlungsterminals im Handel sorgen für die flächendeckende Annahme der Zahlungen. Derzeit läuft die Testphase, im Herbst 2013 startet ein österreichweiter Pilot – 2014 soll das Projekt flächendeckend ausgerollt werden.
derstandard.at

Smartphone User gehen mehrheitlich mobil online: Waren es 2009 noch 31 Prozent, gehen jetzt zwei Drittel der Smartphone-Nutzer mehr mobil als über Netbook, PC oder andere stationäre Geräte online, so eine US-Studie von Pew Research. Bei den 18- bis 29-Jährigen liegt die Quote mit 85 Prozent deutlich höher.
mediapost.com

Mobile-Nutzung steigt rasant:  55 Prozent der Nutzer mobiler Internetdienste verwenden ihr Mobilgerät als hauptsächlichen oder einzigen Zugang zum Internet, so der Mobile Media Consumption Report von InMobi. Demnach sollen Mobile-Nutzer täglich 5,8 Stunden lang Medieninhalte – und damit deutlich mehr als im TV – konsumieren. 50 Prozent der Befragten haben bereits mobil eingekauft.
inmobi.com

Agnitas dmexco

- M-VIDEO -

Metaio zeigt, wie Google Glass künftig den Boardcomputer eines Autos ersetzen könnte. Über die Datenbrille werden dem Fahrer, mit Hilfe einer Augmented-Reality-Lösung, wichtige Betriebsinformationen, wie etwa der Füllstand der Scheibenflüssigkeit, angezeigt. Am 10. Oktober präsentiert Metaio auf der InsideAR die AR-Anwendung für Google Glass.
youtube.com

- M-FUN -

H(a)ckmeck: Was von der Weltöffentlichkeit als erster Schritt des Iran zur Öffnung des Internets gefeiert wurde, war nur eine technische Panne. Iranische Internetnutzer müssen künftig wieder die Netzsperre umgehen, um auf Facebook, Twitter und Co zugreifen zu können – das können sie offenbar ganz gut, die Dienste haben trotz Sperre zusammen mehr als 20 Mio iranische Nutzer.
spiegel.de

mobilbranche.de erscheint montags bis freitags gegen 13 Uhr als Newsletter und im Web. Der Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@mobilbranche.de bestellt und abbestellt werden. Sie können mobilbranche.de auch auf Twitter und Facebook folgen oder die App für Windows Phone nutzen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den Mediadaten.

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare