Vodafone startet Highspeed-LTE: Flächendeckende Übertragungsraten von 150 MBit/s bleiben Zukunftsmusik.

von Fritz Ramisch am 05.August 2013 in Netzbetreiber, News

vodafone cebit 2012 / hannoverSchneller als Festnetz: Vodafone startet das Highspeedinternet der vierten Generation LTE Cat4 in Düsseldorf, Dortmund, Dresden und München. Der mobile Übertragungsstandard LTE Cat4 – eine Weiterentwicklung des LTE – soll schneller als die Übertragung über das Festnetz sein. Eine Demonstration vor der Firmenzentrale ergab Downloadraten von bis 139 MBit/s und Uploads mit 55 MBit/s – getestet wurde mit dem Huawei Ascend P2 dem laut Herstellerwerbung „schnellsten Smartphone der Welt“. Allerdings wird die angestrebte Geschwindigkeit von 150 MBit/s wohl so gut wie nie erreicht werden können, da das Volumen von mehreren Nutzern gleichzeitig genutzt wird und die wenigsten Geräte technisch dazu in der Lage sind, solche Übertragungsgeschwindigkeiten zu erreichen. „1 Mbit/s für jeden überall ist in der Flächenversorgung ein gutes Ziel“, sagte Vodafone-CNO Arash Ashouriba. Vodafone will den Netzausbau nachfrageorientiert gestalten und schließt vorschnelle Entscheidungen beim Ausbau aus. „Wir gucken, wie die neue Technologie am Markt aufgenommen wird und wollen nicht erst viele Milliarden in den Netzausbau stecken und gucken, wer es nutzt, wie es alle bei UMTS gemacht haben“, sagte Arash Ashouriha. Die Nachfrage nach LTE ist in Deutschland noch verhalten, der Übertragungsstandard fast nur in Städten verfügbar. Dennoch investieren vor allem die Deutsche Telekom und Vodafone in den Ausbau der LTE-Netze.
connect.dehandelsblatt.com

– Anzeige –
Jetzt Ihre mobile Strategie angehen mit bam! Wir sind die Full-Service-Agentur für Mobile Marketing aus Düsseldorf. Kreation, Technologie und Media unter einem Dach: Mobile Apps, Mobile Web und Mobile Advertising im erfolgreichen Mix seit 2009. Überzeugen Sie sich selbst:
www.bam-interactive.de

Wollen Sie über die Entwicklungen im Mobile Business auf dem Laufenden bleiben? Dann abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von mobilbranche.de im Formular oben rechts oder per E-Mail an abo@mobilbranche.de.

Weitere Meldungen von mobilbranche.de – dem täglichen Newsletter zum Mobile Web: DFL will im Streit um die mobile Berichterstattung zur Fußball-Bundesliga zwischen Sky und Springer “eine Klärung herbeiführen”,niiu bekommt sechsstellige Kapitalspritze, Vodafone verklagt Telecom Italia auf 1 Mrd Euro Schadenersatz. >>

 


Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare