Shpock, doo, LG.

von Fritz Ramisch am 30.August 2013 in Kurzmeldungen

– M-INTERVIEW –

Klaus Breyer Geschäftsführer von buddybrand hat im Vorfeld der dmexco im Interview mit mobilbranche.de über den Stellenwert von Mobile bei der Konzeption von Social Media Kampagnen gesprochen. “Jede Social-Media-Kampagne sollte von Anfang an auch Mobile gedacht werden”, ist Breyer  überzeugt. Er sagt: “Mobile-Social-Media-Kampagnen müssen mobil gezündet werden, dort wo die Menschen sich aufhalten und ein Bedürfnis haben, dass ein Unternehmen mit seiner Kampagne trifft.”
weiterlesen auf mobilbranche.de

– M-BUSINESS –

Shpock bekommt eine siebenstellige Finanzierung vom norwegischen Medienkonzern Schibsted Classified Media. Die österreichsiche Flohmarkt-App, die Nutzer Second-Hand-Ware in der unmittelbaren Umgebung entdecken und kaufen lässt, hat mittlerweile über 1 Mio Downloads und nach eigenen Angaben mehr als 1,5 Mio Produkte auf seinem Marktplatz im Angebot und will sich neben und Konkurrent Stuffle und ebay Kleinanzeigen etablieren.
gruenderszene.de

Dokumenten-App doo 2.0 startet iOS-App und veröffentlicht größere Updates für OS X, Android und die Windows 8 App. Die Dokumenten-App „made in Bonn“ soll mit den Dropbox-, Google Drive-, SkyDrive- , E-Mail und Evernote-Konten verbunden werden und Nutzer den Zugriff und die Verwaltung lokaler Dokumente und Ordner ermöglichen. Die Apps sind ab sofort kostenlos in den jeweiligen App-Store verfügbar.
doo.net

LG Electronics wird Hauptsponsor beim Fußball-Bundesligisten Bayer 04 Leverkusen. Der südkoreanische Elektronik-Konzern ziert für mindestens drei Jahre die Brust der Fußballer der Werkself und soll fünf Mio Euro pro Jahr zahlen. Vor allem hinsichtlich der Vorstellung des neuen Smartphone-Flaggschiffs „G2“ auf der IFA verspricht sich LG-Vice President Ki Wan Kim positive Impulse. Bayer-04-Profi Heung Min Son soll zudem neuer Markenbotschafter des Tech-Konzerns werden.
handelsblatt.com

Süddeutsche Zeitung bringt mit „SZ Digital“ jetzt auch Apps für iPhone und Android. Bislang war die „SZ“ digital nur als iPad-App verfügbar. Sowohl der digitale Kiosk als auch die einzelnen Ausgaben von Zeitung und Magazin sind in der App abrufbar und werden durch Bilderstrecken und Videos, interaktive Grafiken und multimediale Elemente ergänzt. „Beim digitalen Publizieren geht es nicht darum, Zeitungsseiten abzufotografieren, sondern Geschichten – da wo es Sinn macht – multimedial zu erzählen“, so Chefredakteur Wolfgang Krach.
wuv.de

Yapital hat mit HIS Jeans einen neuen Partner für sein Cross-Channel-Payment-Angebot gewinnen können. Ab sofort können Kunden im Online-Checkout von his-jeans.de durch Scannen eines QR-Codes mit der Yapital-App auf ihrem Smartphone bezahlen.
etailment.de

Archos will noch in diesem Jahr Android-Smartphones und -Tablets veröffentlichen. Das neue Tablet-Modell – eine Erweiterung der Platinum-Reihe – soll unter dem sperrigen Namen 101xs2 vermarktet werden, unter Android 4.2 laufen und über eine Tastatur-Magnethalterung verfügen. Außerdem kündigte der französische Konzern neben dem GamePad 2, eine Kombination aus Tablet und Spielkonsole, mit dem ChildPad ein kinderfreundliches Tablet mit vorinstallierter Kinderschutzsoftware und App-Filterung an.
heise.de

Microsoft will angeblich bei Foursquare einsteigen, berichtet „Bloomberg“ und beruft sich auf Insiderinformationen. Demnach soll der Redmonder Konzern mit dem Kreditkartenanbieter American Express um den Einstieg konkurrieren. Das Standort-Netzwerk verhandelt offenbar darüber hinaus mit mehreren Risikokapitalgebern über die Umwandlung von Wandelanleihen in Aktien. 35 Mio Nutzer kann Foursquare vier Jahre nach dem Start vorweisen – nach langer Suche nach einem Geschäftsmodell werden mittlerweile auch erste ernstzunehmende Werbeumsätze erwirtschaftet.
bloomberg.com, thenextweb.com

– Anzeige –
KissMyAdsLeistung muss sich wieder lohnen! Wählen Sie KissMyAds, das Mobile Performance Marketing Netzwerk. Besuchen Sie unsere Spitzenkandidaten auf der dmexco in Köln am 18. und 19. September in Halle 7, Stand B-008.
Infos unter: www.kissmyads.com

– M-PEOPLE –

Jean-Jacques van Oosten wird erster Chief Digital Officer bei Rewe. Der ehemalige CIO und Non-Food Change Director von Tesco.com soll die Digitalisierung des Geschäftes vorantreiben und eine Art Inkubator für Startup-Unternehmen ins Leben rufen. +++ Hugo Barra wechselt von Google zum chinesischen Smartphone-Hersteller Xiaomi. Der ehemalige Android-Vicepresident soll künftig Xiaomis eigenes Betriebssystem vorantreiben.
etailment.de (van Oosten), googlewatchblog.de (Barra)

– M-NUMBER –

Für 10 Prozent der Deutschen sind mobile Endgeräte der wichtigste Zugang zum Online-Shopping, in den USA und Thailand sind es 19 Prozent, ermittelt Rakuten. „Deutschland hat zwar noch Aufholbedarf gegenüber Trendsetter-Ländern beim Mobile Shopping, doch wir verzeichnen deutliche Zuwachsraten und fast zehn Prozent der Konsumenten lassen sich auch hier nicht mehr ignorieren“, sagt Rakuten-Chefin Beate Rank.
rakuten.de

– M-QUOTE –

„Wer nicht Mobile ist, ist nicht wettbewerbsfähig.“

Bernard Luthi von „Retailing Today“ hat die Trends des E-Commerce 2014 in einem Blogbeitrag zusammengefasst – ohne Mobile geht’s demnach nur, wenn Händler auf Marktanteile verzichten können.
retailingtoday.com

– M-TRENDS –

EU rudert offenbar bei Roaming-Regulierung zurück. Die EU-Komission habe offenbar die Passage, die die Roaming-Gebühren für Mobilfunkgespräche im EU-Ausland um bis zu 90 Prozent senken sollte, aus dem Entwurf für einen europäischen TK-Binnenmarkt gestrichen, berichtet „Reuters“. Die Kommission um die zuständige Vizepräsidentin Neelie Kroes dementiert die Berichte und will an der Deckelung der Gebühren festhalten, langfristig sie sogar ganz abschaffen.
heise.de

E-Books sollen bald auch offline gekauft werden können. Wissenschaftler der Universitäten Washington und Massachusetts haben gemeinsam mit Intel ein E-Paper-Display entwickelt, welches einzig und allein durch NFC betrieben wird. „Lesen.net“ zeigt, welche Geschäftsmodelle für die NFC-Übertragung und Bezahlung von E-Readern derzeit getestet werden.
lesen.net

Tablets verändern das Lernverhalten von Schülern und Studenten in den USA. Laut einer Nielsen-Studie würden 71 Prozent ihre Lehrbücher über ein Tablet lesen. Bislang werden die Rechenflundern in US-Schule und Unis vor allem zur Internetrecherche (51 Prozent) und für E-Mail (46 Prozent) genutzt.
mashable.com

Amazon stellt seinen Kunden anlässlich des einjährigen Geburtstags seines App-Shops normalerweise kostenpflichtige Apps heute kostenlos zum Download bereit. Insgesamt können so bis zu 27 Euro gespart werden. Im Angebot sind u.a. Angry Birds, Pac-Man HD, Shazam Encore und SwiftKey.
heise.de

Digg Reader ist ab sofort auch als Android-App verfügbar. Der RSS-Reader, der in die Fußstapfen des abgeschalteten Google-Readers treten will, war bisher nur über den Browser oder eine iOS-App mobil nutzbar. In der kostenlosen Android-App können Nutzer ihre RSS-Feeds lesen und verwalten.
newsslash.com

– Anzeige –
Seminar-Responsive-WebdesignResponsive Webdesign – die Basis für geräteübergreifendes Internet: Erfahren Sie im mobilbranche.de-Seminar mit Annika Brinkmann am 14. Oktober in Berlin, wie sich Websites erstellen lassen, die sich optimal auf die Anforderungen verschiedener Geräte wie PC, Smartphone und Tablet anpassen.
mobilbranche.de/seminare

– M-KLICKTIPP –

Facebook hat die Gewinnspiel-Richtlinien überarbeitet. Futurebiz gibt in einer Checkliste für Gewinnspiele einen Überblick über die Änderungen.
futurebiz.de

– M-DATES –

Events der nächsten 14 Tage: 2. September, Berlin: pitchfreunde – Show your Mobile, 2. bis 5. September, Berlin: MobileTech Conference, 4. September, Berlin: mobilbranche.de-Seminar “Mobile Advertising”, 6. bis 11. September, Berlin: IFA, 7. September, Berlin: Lange Nacht der Startups, 9. bis 10. September, Hamburg: Mobile Business Conference (vergünstigte Tickets mit folgendem Rabattcode: MBC13mbr), 12. bis 13. September, München: K5 Konferenz

– M-FUN –

Football is coming home: Da kein australischer TV-Sender Qualifikationsspiele der irischen Fußballnationalmannschaft übertragen wollte, hat der in Australien lebender Ire David Feeney einfach die TV-Rechte selbst gekauft. Irland-Kicks werden jetzt exklusiv von einem TV-Sender übertragen, der – passend zur Insel – sonst nur Pferderennen ausstrahlt.
irishtimes.com

mobilbranche.de erscheint montags bis freitags gegen 13 Uhr als Newsletter und im Web. Der Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@mobilbranche.de bestellt und abbestellt werden. Sie können mobilbranche.de auch auf Twitter und Facebook folgen oder die App für Windows Phone nutzen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den Mediadaten.


Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare