Appgefragt: Guido Hannich von Glanzkinder.

von Florian Treiß am 07.August 2013 in Appgefragt

Guido Hannich ist Leiter Marketing und Produktmanagement bei Glanzkinder, dem Spezialisten für die Entwicklung mobiler Applikationen im Enterprise-Umfeld innerhalb der CANCOM-Gruppe. In unserem Appgefragt-Fragebogen erzählt er, was sein größter Mobile-Trend für 2013 ist und welche App ein echter Geheimtipp ist.

guido-hannich-glanzkinderDas war mein erstes Handy:

SONY CMD-X1000: Wirklich Old School.

So kam ich erstmals mit dem Mobile Web in Kontakt:

Als ich mit einem Geschäftspartner an dem Abend, als das erste iPhone angekündigt wurde, den Webservice iTouchmag erfand.

Diese App hätte ich gern selbst erfunden:

My Taxi. Eine gute Idee die Kunden und Anbietern wirklich hilft.

Das ist mein App-Insidertipp:

Die Abfall-App. Seit dem vergesse ich nie mehr den Müll raus zu bringen.

So beschreibt meine Mutter meinen Job:

„Wo sind da die Tasten?“

Das war meine bislang beste Mobile-Idee:

Die beste verrate ich nicht. Die zweitbeste: Apps als Tools für Unternehmen zu begreifen.

So sieht Shopping in fünf Jahren aus:

90 % WEB/Mobil, 10% vor Ort, vor allem bei Food und Entertainment Shopping.

Das ist mein größter Mobile-Trend für 2013:

Die Nutzung von Tablets in Unternehmen. Und zwar nicht als Prestigeobjekt des Topmanagements, sondern als echtes Werkzeug zur Prozessoptimierung.

Zuletzt in der Reihe „Appgefragt“ erschienen: Unser Fragebogen mit Dirk Freytag von YOC.

Wollen Sie über die Entwicklungen im Mobile Business auf dem Laufenden bleiben? Dann abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von mobilbranche.de im Formular oben rechts oder per E-Mail an abo@mobilbranche.de.


Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare