Social-TV: Couchfunk goes B2B und will neue Unterhaltungsformen schaffen.

von Fritz Ramisch am 04.Juli 2013 in Mobile Advertising, Mobile Media, Mobile Startups, News

Titleimage01 (1)Couchfunk goes B2B: Das Dresdner Social-TV-Unternehmen will andere Unternehmen an den Second Screen heranführen und jetzt auch Business-Kunden gewinnen. Neben einer auf die Echtzeitaggregation von Social-Media-Daten ausgerichteten Plattform will Couchfunk mit seinen Apps mit Videostreaming-, Community- und Analysefunktionen die passende Schnittstelle für Unternehmen bieten. „Wir wenden uns mit unserem Beratungs- und Entwicklungsangebot an Unternehmen und Werbetreibende, die auf unsere mehrjährige Erfahrung bei der Verknüpfung von Social-Media-Inhalten und Bewegtbild setzen wollen“, erklärte Couchfunk-Mitgründer Frank Barth. „Second-Screen-Lösungen bieten enorme Möglichkeiten, Nutzer und Zuschauer auf Augenhöhe anzusprechen und sie intelligent in Formate und die Kommunikation einzubinden.“ Die Idee, die Couchfunk verfolgt, ist es Zuschauer während des Fernsehens einzubinden und zur Interaktion zu bewegen. Nach Möglichkeit geräteübergreifend. So werden Fernsehsendungen zeitgleich mit Zusatzinhalten und weiterführenden Informationen begleitet. Die Vision, die Entwicklung neuer Sendekonzepte voranzutreiben und mittelfristig sogar völlig neue Unterhaltungsformen zu schaffen klingt ambitioniert aber nicht unmöglich. Couchfunk hat nach eigenen Angaben bereits 250.000 monatlich aktive User.
couchfunk.de

– Anzeige –
appruptThink BIGGER – think MOBILE! Transforming Ad, Rubbel Ad & Co. – Mobile Werbung wird vielfältiger, interaktiver und emotionaler! Mit apprupts brandingorientierten Werbeformaten werden Ihre Produkt- und Markenbotschaften aufmerksamkeitsstark in Szene gesetzt. Entdecken Sie jetzt die mobilen Werbe-Möglichkeiten der Zukunft!
www.apprupt.com

Wollen Sie über die Entwicklungen im Mobile Business auf dem Laufenden bleiben? Dann abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von mobilbranche.de im Formular oben rechts oder per E-Mail an abo@mobilbranche.de.

Weitere Meldungen von mobilbranche.de – dem täglichen Newsletter zum Mobile Web: Deutsche Telekom ordentlich abgeschröpft,Kabel Deutschland Übernahme offenbar entschieden, M. DuMont Schauberg relauncht mobile Internetauftritte ihrer Zeitungen. >>


Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare