Vodafone, TV Digital, paymy.

von Florian Treiß am 14.Juni 2013 in Kurzmeldungen

- M-BUSINESS -

Vodafone bringt mit hohen Rechnungen über 290 Euro seine Kunden in Rage: Offenbar hat der Mobilfunkanbieter einer größen Zahl von Kunden, die von einem Einfach-Handy auf ein Smartphone wechselten, einen Tarif aufgeschwatzt, bei dem die mobile Internetnutzung außerhalb des hauseigenen Vodafone-Live-Portal 9 Cent pro Minute kostet. Wenn das Gerät Always-on ist, sind so nach einem Tag schon 130 Euro fällig. Bei 290 Euro wird die Rechnung großzügig gedeckelt.
faz.net

TV Digital als Ersatz für die Fernbedienung: Die neue Version der iPad-App von Springers TV-Zeitschrift ermöglicht es durch eine Kooperation mit Logitech erstmals, die klassische Fernbedienung beiseite zu legen und das Programm direkt aus dem Programmguide anzusteuern. Das soll mit angeblich 225.000 verschiedenen Geräten funktionieren und nicht nun mit brandneuen Smart TVs.
wuv.de

paymy sucht Beta-Tester: das Berliner Startup, das eine App für den Transfer von Geld zwischen Freunden entwickelt hat, sucht iPhone-Nutzer, die Lust haben, die App zu erproben, glaubhaft zu bewerten und Bugs zu finden. Die Registrierung erfolgt via Facebook-Schnittstelle und ist kostenlos.
paymy.wordpress.com

Microsoft veröffentlicht Office fürs iPhone: Eine Ewigkeit haben Nutzer darauf gewartet, eine Orginalversion von Word, Excel und Powerpoint auf dem iPhone zu verwenden, doch blieb dies bislang Windows-Phone-Nutzern vorbehalten. “Office Mobile” für iPhone setzt ein bestehendes Abonnement für Office 365 voraus, der Download ist aber kostenlos – so vermeidet Microsoft die Ausschüttung von Provisionen an Apple.
golem.de

Google im Visier der EU-Kommission: Die Kartellwächter prüfen offenbar die Einleitung einer formellen Untersuchung, ob Google bei Android auf Dumping-Methoden setzt, um schnell Marktanteile für seine eigenen Dienste zu gewinnen. Schon länger kritisieren Rivalen wie Microsoft und Nokia, dass Google sein mobiles Betriebssystem den Handy-Herstellern womöglich zu günstig anbietet.
futurezone.at, theverge.com

Sony umarmt Entwickler, um seine SmartWatch zu verbessern – und so der vermeintlich bald startenden iWatch von Apple einen Schritt voraus zu sein. Im Rahmen des Projekts “Open SmartWatch” erhalten Entwickler genaue Details zur Funktionsweise des Geräts, um dafür eine bessere Firmware zu entwickelt. Das Projekt wird dieses Wochenende mit einem Hackathon in Malmö gestartet.
developer.sonymobile.com

Apple feilt angeblich an einem Phablet, also an einer Mischung aus Smartphone und Tablet, will die Nachrichtenagentur Reuters erfahren haben. Das Gerät könnte eine Display-Größe von 5,7 Zoll haben und mit Samsungs Galaxy Note konkurrieren. Außerdem soll ein größeres iPhone mit 4,7 Zoll Display in Arbeit sein, zudem halten sich die Gerüchte über ein Billig-iPhone für 99 Dollar hartnäckig.
reuters.com

- Anzeige -
DocWalletAuch unterwegs so produktiv wie im Büro: Endlich haben Sie Ihre vertraulichen Dokumente an jedem Ort der Welt griffbereit: Sicher verschlüsselt, perfekt synchronisiert und dazu verblüffend praktisch. Mit DocWallet, dem kostenlosen Dokumenten-Manager der Deutschen Post AG für iPad, Mac und PC.
Jetzt gratis laden: www.docwallet.de

- M-NUMBER -

27 Mrd Nachrichten binnen 24 Stunden hat die SMS-Alternative WhatsApp diese Woche erstmals übermittelt – und damit einen neuen Rekord aufgestellt. Allerdings entsteht der Wert dadurch, dass 10 Mrd Nachrichten verschickt und 17 Mrd Nachrichten empfangen wurden – wobei die Differenz durch Gruppennachrichten zu Stande kommt.
twitter.com/WhatsApp

- M-QUOTE -

“Ich kann mir vorstellen, dass beim klassischen Werbemarkt eine Kannibalisierung stattfindet, weil sich viele Aktionen vom klassischen Web in den Mobile-Kanal verlagern und man Mobile derzeit noch nicht so gut mit Displaywerbung monetarisieren kann.”

Sabine Haase, CEO der Scout24 Services, sieht vor allem das Geschäftsmodell klassischer Display-Sites in Gefahr, die sehr fokussiert Content und Displaywerbung ausliefern.
lead-digital.de

- M-TRENDS -

Hashtags auf Facebook sollen offenbar vor allem dazu dienen, dem Konkurrenten Twitter nicht das Feld Second Screen zu überlassen, also die Diskussionen rund um Fernsehsendungen. Zudem sollen sie Unternehmen beim Marketing helfen, wie Facebook selbst mit dem offiziellen Whitepaper “Hashtags for Marketers” deutlich macht: Beispielsweise können die Hashtags helfen, Diskussionen über Marken besser zu kanalisieren.
futurebiz.de, t3n.de, thomashutter.com, fbrep.com (Whitepaper als PDF)

Foursquare wird in vielen Ländern verschmäht, doch von den Türken geliebt, stellt Netzwertig-Blogger Martin Weigert fest: Die App zum Einchecken, Entdecken von Locations und Vernetzen mit Freunden hat sich dort zu einem echten Massenphänomen entwickelt, selbst in kleinen Cafés in Istanbul sind oft mehrere Leute gleichzeitig eingecheckt. Im Gezi Park waren am Mittwochabend gar über 1.300 Personen bei Foursquare eingecheckt.
netzwertig.com

Diebstahlsicherung für Smartphones: Die Staatsanwälte von San Francisco und New York haben Vertreter von Apple, Google, Microsoft und Samsung aufgefordert, einen wirksamen “kill switch” einzubauen, welcher die Reaktivierung gestohlener Smartphones unmöglich macht. Apple hat dies für iOS 7 bereits eingeplant, Samsung will das Galaxy S4 nachrüsten.
diepresse.com, allthingsd.com

iOS 7: Was Design-Legende Dieter Rams zu Apple-Designer Jony Ive über das Design von Apples neuem Mobil-Betriebssystem sagen würde, darüber hat sich Jochen G. Weber für “t3n” Gedanken gemacht.  Dazu hat sich Weber die wichtigsten Kernthesen von Rams angeschaut wie etwa, dass gutes Design sowohl innovativ als auch brauchbar sein muss, und sie auf iOS 7 angewendet.
t3n.de

Symbian – ein Nachruf in Bildern: Nach Berichten über die Einstellung von Nokias antiquiertem Mobil-Betriebssystem haben die Macher von Techcrunch ins Archiv geschaut und zeigen Bilder von Geräten, die heute eher ins Technikmuseum gehören als in die Westentasche.
techcrunch.com

App-Nutzerschaft wächst 15 Mal schneller als die Internet-Nutzerschaft: Allein in den vergangenen fünf Jahren kletterte die Nutzerschaft von mobilen Apps jährlich um durchschnittlich 251 Prozent auf rund 1 Mrd Menschen, so research2guidance. Die Internet-Nutzerschaft hingegen wächst seit dem Jahr 2000 durchschnittlich um 16 Prozent pro Jahr und liegt heute etwas unter 2,5 Mrd Menschen.
research2guidance.com

Mobile Advertising dürfte in den USA schon bald zum ernsthaften Rivalen von klassischer Online-Werbung für PCs werden: eMarketer erwartet, dass Mobile Advertising rasant wächst, während Desktop Advertising ab dem Jahr 2016 schrumpfen wird. 2017 soll Desktop Advertising mit einem Umsatz von 32,51 Mrd Dollar dann nur noch leicht vor Mobile Advertising mit 27,98 Mrd Dollar liegen.
emarketer.com via mediapost.com

- Anzeige -
Mobile-JobbörseNeu bei mobilbranche.de: Unsere Mobile-Jobbörse, jetzt mit spannenden Stellenangeboten u.a. von apprupt, Heidelberg Mobil und NuBON. Ihr Unternehmen sucht App-Entwickler oder Sales-Experten und möchte bei mobilbranche.de eine Stellenanzeige schalten? Wir bieten dazu verschiedene Pakete ab 75 Euro an. Hier finden Sie alle Infos zu Konditionen & Buchung.

- M-KLICKTIPP -

Mobile Media: Status Quo und Perspektiven. Davon handelte der Impulsvortrag von mobilbranche.de-Gründer Florian Treiß beim Expertenform “Mobil – und jetzt? Mediapotentiale der mobilen Plattform” der VDZ Akademie am Mittwoch in Hamburg. Sämtliche Folien dazu stehen nun online.
mehr auf mobilbranche.de

- M-VIDEO -

Lumia 925 von Nokia im Media-Check: “Mobiwatch” vergleicht die Fotofunktion des Smartphones, dass das Prädikat “Pure View” trägt,  auf sein Versprechen, dass es auch bei schlechten Lichtverhältnissen noch für erstklassige Fotos und Videos sorgen soll – und vergleicht die Ergebnisse mit dem Samsung Galaxy S4 und dem HTC One.
mobiwatch.de

- M-DATES -

Events der nächsten 14 Tage: HumITec BarCamp (15. bis 16. Juni, Berlin), Uber B2B (17. Juni, Berlin), Die mobile Website – Struktur, Design, Kontext und Technik (17. bis 18. Juni, Nürnberg), Mailingtage (19. bis 20. Juni, Nürnberg), MLOVE ConFestival Europe (19. bis 21. Juni, Berlin – 10% Rabatt für mobilbranche.de-Leser), Lead Digital Experts Talk Mobile Creativity (20. Juni, München), Wie Sie Ihre mobile Strategie zukunftssicher machen (20. Juni, Webinar), Mobile Marketing & Mobile Commerce für Medienunternehmen (20. bis 21. Juni, Leipzig), WirtschaftsWoche Konferenz Mobile Wallet & Mobile Payment (24. bis 25. Juni, Frankfurt), Mobile Developer Conference (24. bis 27. Juni, Nürnberg), Mobile Asia Expo (26. bis 28. Juni, Shanghai/China), Augmented Reality für Kultureinrichtungen (27. Juni, Köln)
mobilbranche.de – weitere Termine im Überblick

- M-FUN -

Dunkin’ Donuts: Eine Kundin der Fastfood-Kette ist wegen eines fehlenden Kassenbons komplett ausgeflippt – und hat ihre rassistischen Hasstiraden anschließend als YouTube-Video veröffentlicht, um im Netz weiter Stimmung zu machen. Doch der Clip wurde zum Bumerang – und das Personal wurde nun wegen seinen vorbildhaften Verhaltens ausgezeichnet.
stern.de (mit Video)

mobilbranche.de erscheint montags bis freitags gegen 13 Uhr als Newsletter und im Web. Der Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@mobilbranche.de bestellt und abbestellt werden. Sie können mobilbranche.de auch auf Twitter und Facebook folgen oder die App für Windows Phone nutzen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den Mediadaten.

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare