Swisscom startet WhatsApp- und Skype-Rivalen.

von Florian Treiß am 25.Juni 2013 in Apps, News

Swisscom-IO

Schweizer Alternative: Die Swisscom, Pendant der Deutschen Telekom in der Eidgenossenschaft, bringt mit „iO“ eine neue App auf den Markt, die es mit WhatsApp und Skype aufnehmen soll. „iO“ bietet neben dem kostenlosen Versand von Kurznachrichten und Fotos auch Gratis-Telefonate zu anderen „iO“-Nutzern an. Zudem gibt es auch ein Gateway zum bestehenden Telefonnetz, das über verschiedene Flatrate-Optionen genutzt werden kann. Damit zeigt Swisscom der weltweiten Mobilfunker-Initiative „joyn“ – ähnlich wie E-Plus in Deutschland – die kalte Schulter und setzt lieber auf eine eigene Lösung für Internet-basierte Kommunikation. Die App ist ab sofort für iOS und Android erhältlich, und zwar nicht nur in der Schweiz, sondern auch international. Womöglich will die Swisscom „iO“ zu einer Art „Schweizer Bank unter den Messengern“ positionieren, denn in einer Pressemitteilung heißt es: „Alle Daten, wie auch der Betrieb des Dienstes laufen über sichere Server in der Schweiz und unterliegen damit auch den Schweizer Datenschutzgesetzen. Zudem werden nur die für den Betrieb notwendigen Daten von Swisscom gespeichert, das persönliche Adressbuch wird beispielsweise nicht automatisch kopiert, wie das andere Apps tun.“
blick.ch, nzz.ch, bazonline.ch, swisscom.ch

– Anzeige –
HRS Hotel AppSekundenschnelle Buchung per App dank Google+-Login! Ab sofort können Sie dank des innovativen Google+-Features noch einfacher und schneller über die HRS App buchen. Per Klick auf den „Via Google+ registrieren“-Button wird automatisch das Buchungsformular mit den von ihrem Google+-Profil verfügbaren Daten ausgefüllt. Damit entfällt künftig zeitaufwendiges Tippen.
Jetzt App gratis laden!

Wollen Sie über die Entwicklungen im Mobile Business auf dem Laufenden bleiben? Dann abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von mobilbranche.de im Formular oben rechts oder per E-Mail an abo@mobilbranche.de.

Weitere Meldungen von mobilbranche.de – dem täglichen Newsletter zum Mobile Web: Volker Hahn von M-Way Solutions im Interview, Bundesnetzagentur plant Frequenzauktion, Polizei darf Smartphones mit Blitzer-Apps beschlagnahmen. >>


Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare