Philipp Rösler, Springer, hub:raum.

von Fritz Ramisch am 17.Juni 2013 in Kurzmeldungen

- M-BUSINESS -

Netzneutralität: Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler will die Telekom durch eine Verordnung zur Einhaltung der Netzneutralität zwingen. Wie der “Spiegel” berichtet, habe das Ministerium einen Verordnungsentwurf “zur Gewährleistung der Netzneutralität” erarbeitet. Darin heißt es, “dass Netzbetreiber eigene Inhalte oder Anwendungen von bestimmten Drittanbietern (gegen Entgelt) grundsätzlich nicht bevorzugt übermitteln” dürften. Selbst Kooperationen, wie etwa mit Spotify wären dann unzulässig.
spiegel.de

Axel Springer Accelerator Plug and Play startet mit 8 Startups: Mit den Startups mpax, einem Anbieter einer Bezahl-App, über die Händler auch Rabatte zur Kundenbindung geben können, papayer, einer Paymentkarte für Jugendliche, die Eltern online oder per Smartphone-App in Echtzeit steuern können und TickTickTickets, einer mobilen App, die die Event-Highlights der Woche anzeigt und auch Last-Minute Tickets zum Kauf anbietet, bieten gleich drei der acht Startups des Accelerators eine mobile Lösung an.
deutsche-startups.de

hub:raum startet Programm zur Kooperation mit israelischen Startups: Da neben dem Silicon Valley auch Israel als Startup-Hochburg gilt, will der Inkubator der Deutschen Telekom israelischen Startups helfen, in Europa Fuß zu fassen. Neben Mentoren und Pilotkunden sollen Startups aus Israel auf den europäischen Markt vorbereitet werden, Büros zur Verfügung gestellt sowie finanzielle Unterstützung bekommen. Am Ende des dreimonatigen Programm kann hub:raum exklusiv an der nächsten Finanzierungsrunde der Startups teilzunehmen.
hubraum.com

ZenithOptimedia startet globale Initiative zur Förderung des Wachstum in der Mobilkommunikation: Die Mediaagentur ZenithOptimedia startet gemeinsam mit Google ein Programm namens “Horizon” mit dem Ziel das Ungleichgewicht zwischen der auf mobile Kommunikationsmittel verwendeten Zeit und den Werbeausgaben zu beheben. Inhalte des Programms sind u. a. gezielte Schulungen und Beratung sowie Erfolgsmessung für Kunden.
thedrum.com, marketingweek.co.uk

AdWhirl hat ausgedient: Google will den mobilen Anzeigenaggregator zum 30. September diesen Jahres einstellen. “Wir haben uns dafür entschieden, AdWhirl einzustellen, weil wir AdMob Mediation weiter verbessern wollen”, so Google an die Nutzer des Dienstes. Entwickler sollen, geht es nach Google, zum Alternativangebot AdMob Mediation wechseln.
internetworld.de, techcrunch.com

Google will auch den entlegensten Winkel der Erde mit Internet versorgen: Im Rahmen des Project Loon sollen in der Stratosphäre schwebende Ballons das Internet in 3G-Qualität auf die Erde bringen. Damit soll für jedermann der Zugang zu einer schnellen und erschwinglichen Internetverbindung, sowie die Aufrechterhaltung der Kommunikationswege bei Naturkatastrophen gewährleistet werden.
google-produkte.blogspot.dezdnet.de

- Anzeige -
HRS Hotel AppSekundenschnelle Buchung per App dank Google+-Login! Ab sofort können Sie dank des innovativen Google+-Features noch einfacher und schneller über die HRS App buchen. Per Klick auf den “Via Google+ registrieren”-Button wird automatisch das Buchungsformular mit den von ihrem Google+-Profil verfügbaren Daten ausgefüllt. Damit entfällt künftig zeitaufwendiges Tippen.
Jetzt App gratis laden!

- M-NUMBER -

100 Mio Dollar will Path, ein mobiles soziales Netzwerk offenbar von Investoren einnehmen. Das käme einer Bewertung des Gesamtwertes von ca 1 Mrd Dollar gleich. Laut ValleyWag könnten Investoren sich  ganz schön anschmieren: Der Großteil der angeblich 10 Mio Nutzer soll gekauft sein.
valleywag.comtechcrunch.com via newsslash.de

- M-QUOTE -

“Die Aufmerksamkeit ist ‘on the go’ noch geringer als auf dem Desktop.”

Dagmar Tauer von Virtual Identity empfiehlt Unternehmen dringend ihre Recruiting-Strategien auf Mobile auszurichten.
lead-digital.de

- M-TRENDS -

Samsung-App-Store-AGBs teilweise unwirksam: Das Landesgericht Frankfurt hat nach Klage des Verbraucherzentrale Bundesverbands (vzbv) in seinem Urteil vom 6. Juni 2013 12 Klauseln des App Store von Samsung für unwirksam erklärt und stärkt damit die Rechte der Verbraucher. Insgesamt 19 Klauseln wurden beanstandet, wovon 6 von Samsung bereits vorab überarbeitet worden waren. Demnach ist u. a. die Werbeklausel sowie die Haftungsbeschränkung unwirksam.
vzbv.detelemedicus.info

Google dominiert mobilen Werbemarkt: Der Suchmaschinengigant setzte im vergangenen Jahr 8,8 Mrd Dollar mit mobiler Werbung um. Das entspricht laut emarketer einem Wachstum von 92 Prozent verglichen mit dem Vorjahr. Google sichert sich mit einem Anteil von 56 Prozent damit weit vor Facebook mit 13 Prozent und Pandora mit 2,5 die Spitzenposition am gesamten mobilen Werbemarkt, der auf 16 Mrd Dollar beziffert wird.
cnet.com, emarketer.com

Deutsche Telekom stellt 400-Gigabit-Verbindung vor: Ein Zusammenschluss von Industrie und Forschung unter Führung von T-Systems und Alcatel-Lucent wird auf der diesjährigen International Supercomputing Conference in Leipzig die Turbo-Verbindung präsentieren. Diese soll durch optische Datenübertragung in Kombination mit Hochgeschwindigkeits-Flash-Speichertechnologien erreicht werden.
telekom.com

- Anzeige -
APS2013 300x150 bannerDistribution is the biggest problem facing the mobile app industry. Meet the experts and learn about the full range of app marketing techniques at the App Promotion Summit in London on July 11th. mobilbranche.de readers receive a 15% discount when registering online using code 1APSMB at apppromotionsummit.com

Mobile Anzeigen, die zum Scrollen und Wischen animieren, werden doppelt so häufig angeklickt wie Banner ohne Interaktionsoption. Zudem können sich Nutzer, die mobile Werbung mit Interaktionsmöglichkeit gesehen haben, viel besser an den Markennamen (18 Prozent mehr) und an die Markenbotschaft (23 Prozent mehr) als Nutzer, die ein einfaches mobiles Banner sehen, so eine Studie von IAB.
absatzwirtschaft.de, iab.net

O2 ist spitze: Zumindest, was die Markenbekanntheit anbelangt. Das Mafo.de-Markenranking hat 13 Mobilfunkanbieter auf ihre Stärke und Marktposition getestet. Während O2 Bestnoten für ihren Claim und die Markenbekanntheit bekamen, landete Simply auf dem letzten Platz.
wuv.de

Real-Time-Bidding hoch im Kurs: Die Ausgaben für mobiles Real-Time-Bidding verdreifachen sich in Europa im Vergleich zum Vorjahr. Allein im Mai stiegen die Ausgaben um 66 Prozent im Vergleich zum Vormonat. Laut dem “Adform Media Barometer” steigt auch die Anzahl der Mobilgeräte, auf denen automatisch gehandelte Werbung läuft, an.
adform.com

- M-QUOTE -

“Wir brauchen europäische Angebote.”

SPD-Politiker Dieter Wiefelspütz fordert, wie auch andere Politiker, anlässlich des PRISM-Skandals alternative Internetdienste zu Google & Co.
spiegel.de, Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung

- M-KLICKTIPP -

Carsharing-Anbieter im Überblick: Die “Wirtschaftswoche” listet die größten Carsharing-Anbieter sowie deren Leistungsumfang, Kundenanzahl und Preise auf.
wiwo.de

- M-VIDEO -

 Office Mobile for iPhone ist ab dem 18. Juni in Deutschland und weiteren 135 Ländern über den Apple App Store erhältlich und wird hier im offiziellen Preview-Video vorgestellt.
youtube.com

- M-FUN -

Typografie-Legende Erik Spiekermann lässt kein gutes Haar an der Gestaltung von Apples kommendem iOS 7 und der Ultraleichten Helvetica als Displayschrift.
youtube.com

mobilbranche.de erscheint montags bis freitags gegen 13 Uhr als Newsletter und im Web. Der Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@mobilbranche.de bestellt und abbestellt werden. Sie können mobilbranche.de auch auf Twitter und Facebook folgen oder die App für Windows Phone nutzen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den Mediadaten.

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare