Microsoft wird Nokia vorerst nicht kaufen.

von Florian Treiß am 20.Juni 2013 in News

Nokia-Lumia-925Kein Mega-Merger: Die Pläne von Microsoft, das Handygeschäft von Nokia zu übernehmen, sind laut einem Bericht des „Wall Street Journals“ gescheitert. Laut Insidern sollen die Kaufgespräche weit fortgeschritten gewesen sein, doch Nokia habe zuviel Geld verlangt und habe zudem aktuell eine schwache Position gegenüber Rivalen wie Samsung. Noch in diesem Monat soll es Kaufgespräche in London gegeben haben. doch diese seien nun abgebrochen worden. Eine Wiederbelebung der Verhandlungen kommt offenbar zunächst nicht in Frage. Dass Nokia von Microsoft geschluckt wird, hatten Beobachter schon lange erwartet, spätestens seit die beiden Konzerne vor über zwei Jahren eine enge Partnerschaft im Smartphone-Geschäft eingegangen waren. Seitdem setzt Nokia bei seinen Smartphones primär auf das Microsoft-Betriebssystem Windows Phone – doch die Kooperation hat bislang nicht zu den gewünschten Erfolgen bei Microsoft und Nokia geführt. Microsoft hätte nun gern die Regie alleine übernehmen, um Rivalen wie Apple und Google besser Paroli bieten zu können.
wallstreetjournal.de

– Anzeige –
HRS Hotel AppSekundenschnelle Buchung per App dank Google+-Login! Ab sofort können Sie dank des innovativen Google+-Features noch einfacher und schneller über die HRS App buchen. Per Klick auf den „Via Google+ registrieren“-Button wird automatisch das Buchungsformular mit den von ihrem Google+-Profil verfügbaren Daten ausgefüllt. Damit entfällt künftig zeitaufwendiges Tippen.
Jetzt App gratis laden!

Wollen Sie über die Entwicklungen im Mobile Business auf dem Laufenden bleiben? Dann abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von mobilbranche.de im Formular oben rechts oder per E-Mail an abo@mobilbranche.de.

Weitere Meldungen von mobilbranche.de – dem täglichen Newsletter zum Mobile Web: iKiosk bei Aldiana-Hotels, Fab.com sammelt 150 Mio Dollar ein, Twitter kauft Location-based Service. >>


Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare