Kabel Deutschland: Wettbieten zwischen Vodafone und Liberty Global.

von Florian Treiß am 18.Juni 2013 in Netzbetreiber, News

Copyright: Kabel Deutschland

Kampf ums Kupferkabel: Vodafone bekommt bei der geplanten Übernahme von Kabel Deutschland ungewollte Konkurrenz. Der amerikanische Kabelnetzbetreiber Liberty Global, dem bereits die Kabelnetze in Baden-Württemberg, Hessen und Nordrhein-Westfalen gehören, hat ebenfalls ein Angebot eingereicht. Angeblich will der Konzern von Medienmogul John Malone 7,5 Mrd Euro auf den Tisch legen. Beide Konzerne haben bereits in der Vergangenheit versucht, Kabel Deutschland zu übernehmen – doch diesmal dürfte einer der beiden den Zuschlag bekommen. Die Übernahme würde Vodafone im Kampf gegen die Deutsche Telekom stärken und den Konzern in Deutschland zu einem überaus mächtigen Vollanbieter von Telekommunikations- und Mediendienstleistungen machen, denn im Mobilfunkgeschäft ist das britische Unternehmen schon jetzt die Nummer 1 in Deutschland. Vodafone fehlt aber noch ein schlagkräftiges Festnetz, denn dieses dümpelt trotz der Übernahme von Arcor vor einigen Jahren vor sich hin. John Malones Liberty Global wiederum will offenbar vor allem dem Erzrivalen Rupert Murdoch und dessen Bezahlfernsehen Sky Deutschland Paroli bieten. In Deutschland will Liberty Global offenbar bereits im September „Horizon“ starten, eine TV- und Entertainmentplattform, die gegen Sky sowie Entertain von der Deutschen Telekom antreten soll. Ein deutschlandweites Kabelnetz wäre dafür überaus hilfreich.
handelsblatt.com

– Anzeige –
Datatrans - Swiss M-Payment CompetenceFür die professionelle Zahlungsabwicklung im Mobile E-Commerce bietet Ihnen Datatrans einen ganzheitlichen Lösungsansatz mit folgenden Payment APIs: Mobile Payment Libraries (für native Apps), Touch UI (für Touchscreen-optimierte Websites) und Advanced Payment Services (One-Click Checkout für registrierte Kunden).
www.datatrans.ch

Wollen Sie über die Entwicklungen im Mobile Business auf dem Laufenden bleiben? Dann abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von mobilbranche.de im Formular oben rechts oder per E-Mail an abo@mobilbranche.de.

Weitere Meldungen von mobilbranche.de – dem täglichen Newsletter zum Mobile Web: Tolino Shine übertrifft Erwartungen, Venista Ventures steigt bei texanischem Startup ein, EU-Kommission will Roaminggebühren komplett abschaffen. >>


Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare