Cluetec, Smartclip, Shell.

von Fritz Ramisch am 07.Juni 2013 in Kurzmeldungen

– M-BUSINESS –

Cluetec startet mobile Befragungs- und Erhebungssoftware für iOS: Der Karlsruher Softwareentwickler startet die Software mQuest 9.0 für iOS. Damit soll es möglich sein über iPad und Co. Fragebögen zu verwalten und z. B. unterschreiben zu lassen, Interviews zu führen und anschließend durchzusehen und direkt zu korrigieren. Ausserdem ist ein Reporting-Tool mit dabei. Die Software ist auch für Android verfügbar.
per Mail, cluetec.de

Smartclip und Shazam starten Vermarktungsallianz: Der Bewegtbildwerber Smartclip und der App-Betreiber wollen in Deutschland, den Niederlanden und den nordischen Ländern gemeinsam mit Second-Screen-Kampagnen mobile Interaktion erzeugen. Derzeit laufen bereits drei Projekte, u. a. für die Allianz, Canon und VW. Ziel der Partnerschaft ist es, das „Beste aus beiden Welten“ zu kombinieren und mit Hilfe von „Shazam for TV“ über Tags im TV-Spot Zusatzinformationen über Mobilgeräte abrufen zu lassen.
internetworld.de

Shell führt ab 2014 mobiles Bezahlen mit NFC ein: Ab Frühjahr nächsten Jahres sollen Kunden an über 2.200 Shell Tankstellen in Deutschland mit ihrer kontaktlosen Visa-Karte oder einem NFC-fähigen Smartphone bezahlen können. Dadurch sollen in Zukunft vor allem in hochfrequentierten  Tankstellen lange „Schlangen an der Kasse kürzer und die Servicequalität“ steigen, so Jörg Wienke, Shell-Manager in Deutschland.
per Mail

Apple und der Datenschutz: Das Landesgericht Berlin erklärt acht Vertragsklauseln des US-Konzerns für unwirksam und stärkt damit die Datenschutzrechte deutscher Apple-Kunden. Demnach verletzen auch die letzten acht strittigen Vertragsklauseln der AGB’s der deutschen Apple-Website wesentliche Grundgedanken des deutschen Datenschutzrechts. Unter anderem die Klausel „globale Einwilligung“, die es Apple gestattete Kundendaten pauschal zu nutzen ohne das Kunden wussten um welche Daten es sich handelt.
internetworld.de

O2 bietet ab Juli LTE in allen deutschen Großstädten an: Neben den bereits mit LTE ausgestatteten Großstädten gehen mit Hamburg, Duisburg und Essen nun auch die letzten Großstädte ohne Highspeed-Internet am 02. Juli live, verkündete Telefónica Deutschland heute. „Mit unserem LTE-Ausbau sind wir damit jedoch noch lange nicht am Ende“, verspricht Telefónica-CMO Michiel van Eldik weitere Investitionen in die LTE-Infrastruktur. Zur Einführung können o2 Blue M All-in-Kunden übrigens 12 Monate das Highspeed-Internet testen.
telefonica.de

Apple plant Cashback für alte iPhones: Apple plant Berichten von Cnet zu Folge ein Trade-in-Programm, in dessen Rahmen Nutzer ihr altes iPhone beim Kauf eines neuen Geräts gegen einen Rabatt eintauschen können. Apple soll im Zuge dessen mit dem US-amerikanischen Dienstleister Brightstar zusammenarbeiten. Das Programm ist wohl vorerst nur für den US-Markt geplant.
cnet.com

NSA hat Telefon- und Internetverkehr von mehreren Millionen US-Bürgern abgehört: Der amerikanische Nachrichtendienst hatte offenbar Zugang zu einem Projekt der Internet- und Telekommunikationsunternehmen namens „PRISM“. Microsoft, Yahoo, Google, Facebook und Apple sind nur die prominentesten der beschuldigten Unternehmen, die der NSA Nutzerdaten zur Verfügung gestellt haben sollen. Die Unternehmen selbst weisen die Vorwürfe zurück.
golem.destadt-bremerhaven.de, techcrunch.com, theverge.com

– Anzeige –
mobile-anbieterverzeichnisNeu bei mobilbranche.de: Unser Mobile-Anbieterverzeichnis. Sie suchen einen Dienstleister, der Ihre App entwickelt? Oder Sie suchen einen Spezialisten für Mobile Marketing? Dann sind Sie dort genau richtig! Sie wollen mit ihrer Firma ebenfalls im Mobile-Anbieterverzeichnis aufgeführt werden? Kein Problem: der Eintrag kostet nur 200 Euro zzgl. MwSt. für 12 Monate – Buchung per Mail an treiss@mobilbranche.de
mobilbranche.de/anbieterverzeichnis

– M-NUMBER –

200 Prozent Einnahmenanstieg aus mobiler Werbung binnen der letzten sechs Monate für Youtube. Das entspricht 350 Mio Dollar. Zwei von drei mobilen YouTube-Zuschauern nutzen übrigens iPhone oder iPad, Android-Nutzer konsumieren deutlich weniger Videos.
bloomberg.com via turi2.de

– M-QUOTE –

„Wir stecken alle Energie in 4G.“

René Schuster von Telefónica legt den Schwerpunkt auf den Ausbau des schnellen Datennetzes LTE.
stern.de

– M-TRENDS –

Smartphone-Nutzer haben Sicherheitsbedenken: 63 Prozent deutscher Smartphone-Nutzer glauben Mobilgeräte seien weniger sicher als Computer und Notebooks, so eine Studie des IT-Sicherheitsdienstleisters AVG. Am größten ist die Angst vor Diebstahl der Kreditkartendaten. Diese Bedenken bremsen vor allem das Shoppen und Bezahlen via Smartphone.
ibusiness.de

M-Commerce macht 15 Prozent des gesamten E-Commerce aus: Bis Ende des Jahres, so der Report von BI Intelligence, werden 18,6 Mrd Dollar mit M-Commerce umgesetzt. Vor allem Tablets sind Triebfeder des mobilen Shoppings: Mit einer Penetration von lediglich 25 Prozent generieren sie 40 Prozent des gesamten Traffics auf E-Commerce-Webseiten.
businessinsider.com

Smart-TVs sind Einfallstor für Hacker: Der zum TV-Standard HbbTV gehörende rote Button, der beim Umschalten am unteren Bildschirmrand auftaucht und den Zugriff auf Online-Inhalte regelt, ebnet offenbar Spähern und Hackern den Weg ins Wohnzimmer. Unbemerkt soll das TV-Gerät beim Umschalten auf Webseiten zugreifen und damit Daten an TV-Sender übermitteln, so ein Forschungsbericht der TU Darmstadt.
spiegel.de, amazonaws.com (Forschungsbericht)

Keek wird Nummer 1 der Social-Networking-Anwendungen: Das in Deutschland noch weitgehend unbekannte mobile soziale Videonetzwerk ist mit insgesamt 667 Mio Aufrufen und 25 Mio neuen Nutzern innerhalb der letzten 4 Monaten stark gewachsen. Auf der Plattform können die insgesamt über 45 Mio Nutzer kurze, spontane und unbearbeitete Videos hochladen und miteinander Chatten. Die App ist für iOS, Android und Blackberry kostenlos verfügbar.
finanzen.netkeek.com

– M-INFOGRAFIK –

Trademob zeigt in einer Infografik, was ein Spitzenplatz in Apples AppStore kostet: in die Top 10 schaffen es Apps nämlich fast ausschließlich nur dann, wenn ihre Publisher Werbekampagnen schalten, um faktisch Downloads zu kaufen. Dabei gibt es einen Boost-Effekt: je mehr Downloads über Werbung gekauft werden, desto höher steigt die App im Ranking und wird dadurch auch für andere Nutzer deutlich sichtbarer. Das generiert wiederum zusätzliche organische Downloads, die den Durchschnittspreis pro Download senken.
mehr auf mobilbranche.de

– M-QUOTE –

„Die Mehrheit der Verbraucher nutzt heute Smartphones, die Technologie dahinter ist aber doch eher zweitrangig. Wir wollen deshalb der Bevölkerung die beeindruckenden Fortschritte zeigen, die der Mobilfunk bis heute gemacht hat und verdeutlichen mit unserer Ausstellung ein wenig den Aufwand, der hinter einer flächendeckenden Mobilfunkversorgung steckt.“

Mike Cosse, Sprecher der E-Plus-Gruppe, bei der Eröffnung der Mobilfunk-Ausstellung im Berliner BASE_camp anlässlich des zwanzigjährigen Bestehens der E-Plus Gruppe.
eplus-gruppe.de

– M-KLICKTIPP –

Facebook-Fans und wie man sie richtig behandelt: Reachlocal versucht Facebook-Fans zu kategorisieren und gibt Tips, wie man sie bei Laune hält.
t3n.de 

– M-DATES –

Events der nächsten 14 Tage: Mobile Monday – Mobile Banking, Mobile Payment, Mobile Wallet (10. Juni, Frankfurt), Mobile IT – 3. IIR Technology Konferenz (10. bis 11. Juni, Mainz), ICMB 2013 (10. bis 13. Juni, Berlin), International Digital Forum (11. Juni, Berlin), Verlage in Bewegung: Mobil – und jetzt? (12. Juni, Hamburg – 33% Prozent Rabatt für mobilbranche.de-Leser), Mobile meets POS (12. Juni, Berlin), Kiosk Europe Expo (12. bis 13. Juni, Berlin), NuBON Multichannel Kongress (13. Juni, Hamburg), W&V Future Day (13. Juni, München), Die mobile Website – Struktur, Design, Kontext und Technik (13. bis 14. Juni, Hamburg & 17. bis 18. Juni, Nürnberg), HumITec BarCamp (15. bis 16. Juni, Berlin), Mailingtage (19. bis 20. Juni, Nürnberg), MLOVE ConFestival Europe (19. bis 21. Juni, Berlin – 10% Rabatt für mobilbranche.de-Leser), Lead Digital Experts Talk Mobile Creativity (20. Juni, München), Wie Sie Ihre mobile Strategie zukunftssicher machen (20. Juni, Webinar), Mobile Marketing & Mobile Commerce für Medienunternehmen (20. bis 21. Juni, Leipzig)
mobilbranche.de – weitere Termine im Überblick

– M-Fun –

Armer Scheich: Wegen Geringschätzung verklagt der saudische Prinz Alwaleed bin Talal „Forbes“ vor einem Londoner Gericht. Das US-Wirtschaftsmagazin hatte das Vermögen des Blaublüters fälschlicherweise um 10 Mrd Dollar niedriger eingeschätzt. So musste sich der Prinz mit dem lächerlichen Platz 26 auf der Liste der Reichsten begnügen – was für eine Demütigung.
guardian.co.uk via turi2.de

mobilbranche.de erscheint montags bis freitags gegen 13 Uhr als Newsletter und im Web. Der Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@mobilbranche.de bestellt und abbestellt werden. Sie können mobilbranche.de auch auf Twitter und Facebook folgen oder die App für Windows Phone nutzen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den Mediadaten.


Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare