Google kündigt Musik-Abo-Dienst an.

von Tobias Schlitzke am 16.Mai 2013 in News, Ökosysteme

googleGoogle-Angriff auf Spotify: Unter dem Slogan „Radio ohne Regeln“ hat Google auf der Entwicklerkonferenz Google I/O ein Konkurrenzangebot mit dem Namen „Google Play Music All Access“ zum Musikstreamingdiesnt Spotify gestartet. Das Angebot soll zunächst nur in den USA verfügbar sein. Für 9,99 Dollar im Monat soll es dabei uneingeschränkten Zugriff auf das Musik-Angebot Googles geben. Jedoch ist die Auswahl im Vergleich zu Spotify, welches über 20 Millionen Songtitel verfügt, mit 18 Millionen etwas kleiner. Weitere Konkurrenz droht bereits: Auch Apple arbeitet laut Medienberichten ebenfalls an einem Streamingdienst. Jedoch scheitert dieser noch an möglichen Rechteverhandlungen. Auch weitere Neuigkeiten wurden auf der Konferenz verkündet. Neben einigen unbedeutenden Veränderungen innerhalb des Google-Angebots (Mobile, Suche, Chrome, Maps, Google+.) verkündete der Konzern auch, dass Google ab Juni über seinen Online-Shop Play in den USA ein Samsung Galaxy S4 mit reinem Android-Betriebssystem verkaufen wird. Zudem gab Google bekannt, dass sein Betriebssystem Android die Marke von 900 Millionen aktivierten Geräten erreicht hat. Dieser Wert hat sich binnen eines Jahres verdoppelt. Ein Highlight für App-Entwickler scheint eine neue Schnittstelle zu sein, über die sich Apps an das Verhalten des Benutzers, egal ob mit dem Fahrrad oder auf dem Laufband,  anpassen können. Dabei können bis zu 100 Geofencing-Produkte pro App eingebaut werden.
bild.de, kress.de, neuerdings.com, gigacom (Geofencing)

– Anzeige –
Digital trifft analog - Kreativagentur ThomasDie Entwicklung des Internets als Informationsmedium Nummer Eins treibt die Verschmelzung von digital und analog weiter voran. Die Kreativagentur Thomas vernetzt klassische Print-Produkte mit der digitalen Welt und schafft so für ihre Kunden eine ganzheitliche, crossmediale Kommunikation.
www.ka-thomas.de

Wollen Sie über die Entwicklungen im Mobile Business auf dem Laufenden bleiben? Dann abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von mobilbranche.de im Formular oben rechts oder per E-Mail an abo@mobilbranche.de.

Weitere Meldungen von mobilbranche.de – dem täglichen Newsletter zum Mobile Web:  Mobile Video & Second Screen. Telekom-Hauptversammlung. ProSiebenSat.1 Accelerator hat die ersten sechs Startups bekanntgegeben >>


Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare