AppClouds droht Zahlungsunfähigkeit.

von Tobias Schlitzke am 06.Mai 2013 in Mobile Payment, News

cleapKnapp bei Kasse: Dem Startup-Unternehmen AppClouds, einem Spezialisten für Mobile Payment aus Münster, droht die Zahlungsunfähigkeit. AppClouds Finanzvorstand Johannes Benz kommentiert die Situation wie folgt: „Leider lassen sich die unvorhergesehenen, lang andauernden Verhandlungen mit einem interessierten Groß-Investor nicht mehr durch Eigenmittel überbrücken.“ Kernprodukt von AppClouds ist vor allem die App „cleap“, die bereits mit mehreren Preisen ausgezeichnet wurde. Cleap ermöglicht laut Unternehmensangaben das schnelle und sichere Bezahlen über das eigene Smartphone per QR-Code (wie berichtet). Ganz haben die Macher von AppClouds die Hoffnung jedoch noch nicht aufgegeben. „Wir haben ein unglaublich motiviertes, kreatives und erfahrenes Team, ein überzeugendes Produkt, positive Marktreaktionen und ein solides Geschäftsmodell geschaffen, was bei angemessenem Risiko Investoren große Chancen bietet“ so Gründer Torben Meier. Konkret bedeutet das: Sollte sich in den nächsten 30 Tagen noch ein Investor im Bereich zwischen 100.000 – 300.000 Euro finden, könnte so die vier bis sechsmonatige Verhandlungsphase überbrückt und das Produkt in den Markt eingeführt werden.
per Mail

– Anzeige –
Jetzt Ihre mobile Strategie angehen mit bam! Wir sind die Full-Service-Agentur für Mobile Marketing aus Düsseldorf. Kreation, Technologie und Media unter einem Dach: Mobile Apps, Mobile Web und Mobile Advertising im erfolgreichen Mix seit 2009. Überzeugen Sie sich selbst:
www.bam-online.de

Wollen Sie über die Entwicklungen im Mobile Business auf dem Laufenden bleiben? Dann abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von mobilbranche.de im Formular oben rechts oder per E-Mail an abo@mobilbranche.de.

Weitere Meldungen von mobilbranche.de – dem täglichen Newsletter zum Mobile Web: Kartellamt nimmt Mobilfunker ins Visier, O2 bietet neuen Auslandsservice an, Adidas führt Meldesystem per SMS ein. >>


Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare