just.me launcht eierlegende Wollmilchsau-App.

von Fritz Ramisch am 18.April 2013 in Apps, News

just.me App ScreenshotSMS + E-Mail + Twitter + WhatsApp = just.me? Seit gestern ist die App „just.me“, eine Verschmelzung von Social-Media-Diensten, SMS und E-Mail, für iOS kostenlos und in deutscher Sprache verfügbar. Ob Milchmädchenrechnung oder Erfolgskonzept wird sich zeigen, denn soziale Netzwerke gibt es mittlerweile wie Sand am Meer. Spannend könnte allerdings die aufeinander abgestimmte Verschmelzung aus den verschiedenen Diensten sein. So kann über die Nachrichtenfunktion eine Mitteilung ähnlich wie bei Facebook öffentlich, eingeschränkt oder ausschließlich für den Autor sichtbar veröffentlicht und so vielseitig eingesetzt werden. Ähnlich dem Prinzip von WhatsApp erfolgt der Login via E-Mail-Adresse oder Telefonnummer und synchronisiert die Kontakte des Telefonbuchs. Online können zudem auch Nachrichten an nicht registrierte Nutzer via SMS und E-Mail versendet werden. Zusätzlich zur iOS-App ist die Web-App seit gestern verfügbar und eine Android-Variante soll in 6 bis 12 Wochen folgen.„Just.me ist eine Reaktion auf die Veränderung der Hardware-Welt vom Desktop-Rechner hin zu Smartphone und Tablet“, so Mitgründer Keith Teare. „t3n“ prophezeit einen „Kampf gegen Windmühlen“. So sei vor allem die Herausforderung des Aufbaus einer relevanten Nutzergemeinde zu meistern und das Fehlen eines Benachrichtigungssystems könne für Schweirigkeiten sorgen.
t3n.dejust.me, blog.just.me (Podcast Interview mit Keith Teare), youtube.com (Erklärungsvideo)

– Anzeige –
Mobile Gipfel 2013Mobile Devices werden für immer mehr Verbraucher zu Schaltzentralen des täglichen Lebens und bestimmen zunehmend ihr Konsumverhalten. Unter dem Motto „What’s next in mobile business?“ thematisieren namhafte Brancheninsider und zahlreiche Best-Practice-Referenten beim 4. Mobile Gipfel 2013 am 28. und 29. Mai 2013 in Berlin brandaktuelle Themen aus der Welt des Mobile Marketing und Mobile Commerce.
Managementforum.com/mobile

Wollen Sie über die Entwicklungen im Mobile Business auf dem Laufenden bleiben? Dann abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von mobilbranche.de im Formular oben rechts oder per E-Mail an abo@mobilbranche.de.

Weitere Meldungen von mobilbranche.de – dem täglichen Newsletter zum Mobile Web:
Metaio eröffnet Forschungslabor in den USA, Wunderlist plant kostenpflichtige Pro-Version, Smalltalk-App liefert Gesprächsstoff >>


Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare