Startplatz investiert sechsstellig in Maple Apps.

von Fritz Ramisch am 11.März 2013 in News

Der Kölner Inkubator Startplatz investiert in die App-Entwicklungsagentur Maple Apps: Mit einem mittleren sechsstelligen Betrag soll der Ausbau der ebenfalls im Kölner Mediapark beheimateten Entwicklungsagentur Maple Apps GmbH vorangetrieben werden. Maple Apps entwickelt in der Regel als Dienstleister Apps für die gängigen Betriebssysteme. Zudem hat Maple Apps auch schon eigene Produkte, wie zum Beispiel die App „Gauss – The People Magnet“, durch die sich Menschen, basierend auf gemeinsamen Interessen vernetzen können, umgesetzt und entwickelt.  Nach einigen Rückschlägen ist der Deal zwischen Startplatz und Maple Apps mehr als nur ein Lebenszeichen der Kölner Startup-Szene. Neben dem Investment durch den Startplatz kann Maple Apps auch vom Know How des Inkubators profitieren und bezieht neue Büroräume, die Startplatz zur Verfügung stellt. Matthias Gräf, Gründer und Geschäftsführer des Startplatz, sieht in Maple Apps „großes Potential“ und bezweckt mit dem Einzug in die Büroräume von Startplatz Synergien „durch die anderen Unternehmen aus den Bereichen E-Commerce und Programmierung bei der täglichen Arbeit.“ Maple-Apps-Gründer Arne Horn sieht durch die Unterstützung durch Startplatz vor allem „die Möglichkeit und die Power, unser Entwicklerteam weiter auszubauen und schneller zu wachsen.“  Maple Apps wurde 2010 gegründet und beschäftigt momentan ein zehnköpfiges Team, welches alle Schritte des Entwicklungsprozesses, von der Konzeption über das Design bis hin zur Veröffentlichung von Apps übernimmt. Startplatz versteht sich als Inkubator und Startup-Hotspot der rheinischen Gründerszene und berät und unterstützt Unternehmen in der Gründungsphase und darüber hinaus.
startplatz.de (Pressemitteilung), maple-apps.com, gruenderszene.de

Wollen Sie über die Entwicklungen im Mobile Business auf dem Laufenden bleiben? Dann abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von mobilbranche.de oben rechts im gelben Kästchen oder per E-Mail an abo@mobilbranche.de.

Weitere Meldungen von mobilbranche.de – dem täglichen Newsletter zum Mobile Web:
iZettle präsentiert API Partner, Facebook kauft Storylane zur Talents-Akquise, Mozilla wird Browser nicht auf iOS bringen >>


Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare