Mobile Booking – JustBook Relaunch, HRS prognostiziert Anstieg mobiler Buchungen auf 20 Prozent.

von Fritz Ramisch am 06.März 2013 in Mobile Commerce, News

JustBook relauncht App, HRS meldet Verdopplung des Umsatzes bei mobilen Buchungen: Mobiler Tourismus ist eines der Trendthemen der ITB 2013. Passend dazu melden sich die Betreiber mobiler Hotel-booking-Apps heute mit Neuigkeiten zu Wort. Während das Berliner Hotel-App-Startup JustBook die ITB zu einem umfassenden Relaunch ihrer App nutzt, vermeldet Wettbewerber HRS die Verdopplung des Umsatzes bei mobilen Hotelbuchungen, was die Tendenz der steigenden Nachfrage solcher Dienste untermauert. JustBook stellt heute im Rahmen der ITB eine Reihe neuer Funktionen und ein neues Interface ihrer App vor. Ab sofort können Last-Minute-Hotelbuchungen, nicht wie bisher nur am selben Tag, sondern bis zu sieben Tagen im Voraus getätigt werden. Darüber hinaus stehen Location-based-Services, wie eine Umgebungskarte der jeweiligen Stadt mit ausgewählten Hotels in der Nähe, zur Verfügung. Neu ist auch, dass Nutzer künftig mit Hilfe dreier neuer Filter schneller das geeignete Hotel finden und mehrere Zimmer gleichzeitig buchen und reservieren können. Wie Stefan Menden bereits in einem Interview mit mobilbranche.de vergangenes Jahr durchklingen ließ, ist Kundenfeedback bei der kontinuierlichen Weiterentwicklung der App der Schlüssel. Die Besonderheit bei JustBook ist, dass Hotels vorher einzeln nach bestimmten Qualitätskriterien selektiert werden und nur eine kleine, den Nutzeranforderungen entsprechende Auswahl von Hotels, angezeigt wird. So wird eine schnelle und unkomplizierte Buchung garantiert. 95 Prozent Weiterempfehlungsquote sprechen für sich. Wettbewerber HRS unterdessen prognostiziert anhand aktueller Umsatzzahlen einen Anstieg mobiler Buchungen am Gesamtumsatz von 6 Prozent in 2012 auf 20 Prozent im Jahr 2014. Damit würde jede fünfte Buchung über Mobilgeräte abgewickelt. „In naher Zukunft wird es nicht mehr nur um das mobile Buchen an sich gehen. Das höchste Gut ist die Zeit und Reisende erwarten heute zusätzliche Services, die ihnen die Reiseplanung und den Aufenthalt vor Ort erleichtern. Was beim Fliegen heute schon selbstverständlich ist, könnte auch bald in der Hotellerie zum Alltag gehören. So wäre es denkbar, dass Reisende bereits unterwegs per Handy einchecken sowie die Zimmernummer und die Zugangsberechtigung auf ihr Smartphone laden. Mithilfe von Near Field Communication (NFC) wäre es auch möglich, dass Gäste gleich bei der Ankunft an der Rezeption zusätzliche Informationen zum Hotel und zu seinen Leistungen auf ihrem Smartphone abrufen, etwa die Öffnungszeiten des Wellnessbereichs oder die Speisekarte des Restaurants. All das könnte künftig auch eine Hotel-App leisten“, fasst Björn Krämer, Director Mobile & New Media bei HRS, Potenziale mobiler Buchungen zusammen.
pressebox.de (Pressemitteilung JustBook), hrs.de (Pressemitteilung)

– Anzeige –
Mobile meets Tourism! apprupt ist zu Gast auf der ITB Berlin und freut sich über Ihren Besuch am Stand 119/Halle 7.1 C! Vor Ort informieren wir Sie über innovative Branding-Werbelösungen im Mobile Web. Und verpassen Sie nicht unseren Vortrag auf der eTravelStage:“Travel Insights im Wachstumsmarkt Mobile” am 7.3. um 13.00 Uhr!www.apprupt.com

Wollen Sie über die Entwicklungen im Mobile Business auf dem Laufenden bleiben? Dann abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von mobilbranche.de oben rechts im gelben Kästchen oder per E-Mail an abo@mobilbranche.de.

Weitere Meldungen von mobilbranche.de – dem täglichen Newsletter zum Mobile Web:
ARD bringt „Verbotene Liebe“ aufs Smartphone, Zalando zeigt erstes Video für Fashion Car, Nico Lumma verlässt Digital Pioneers >>


Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare