myTaxi führt mobilen Kartenleser ein.

von Florian Treiß am 15.Februar 2013 in Apps, Mobile Payment, News

Neues vom Taxi-Gamechanger: Die Taxibestell-App myTaxi ergänzt ihr Angebot ab März um mobile Kartenleser, die Taxifahrer direkt an Ihr Smartphone anstecken können, um Zahlungen per Kredit- oder EC-Karte zu akzeptieren. Damit ergänzt myTaxi sein bestehendes Mobile-Payment-Angebot, bei dem Fahrgäste bereits seit vergangenem Sommer direkt innerhalb der App bezahlen können – allerdings nur, wenn sie vorab darin Ihre Kreditkartendaten hinterlegt haben. Anders als bei der bisherigen App-internen Lösung, wo faktisch gar keine Plastikkarte zum Einsatz kam, aber sowohl von Fahrgästen als auch Fahrern ein besonders hohe Innovationsbereitschaft gefordert wurde, dürfte der neue externe Kartenleser schneller auf Akzeptanz stoßen: schließlich sind die Deutschen es sowieso gewohnt, Ihre Karten durch Kartenterminals durchzuziehen. Besonders attraktiv für die Taxifahrer: sie können den neuen Kartenleser sogar dann verwenden, wenn die Taxifahrt gar nicht über myTaxi gebucht wurde. Die Transaktionsgebühr beträgt für den Fahrer 2,75 Prozent vom Umsatz, es gibt anders als bei normalen Kartenterminals keine feste Monatsgebühr. Die Taxifahrer können den mobilen Kartenleser kostenlos von myTaxi beziehen. Laut Unternehmensangaben sollen mehrere tausend der insgesamt 20.000 registrierten Fahrer bereits einen solchen Kartenleser vorbestellt haben. myTaxi arbeitet bei der Zahlungsabwicklung mit dem etablierten Anbieter Wirecard zusammen, der seit kurzem mobile Kartenleser als Whitelabel-Lösung im Angebot hat. Damit sticht Wirecard deutsche Startups wie Payleven, Streetpay und Sumup, die voll auf mobile Kartenleser setzen, aus. Unterdessen wurde nun bekannt, dass Payleven die Kinder von Italiens Ex-Premierminister Silvio Berlusconi als neue Investoren gewonnen hat.
netzwertig.com (myTaxi), deutsche-startups.de (Payleven)

– Stellenanzeige –
Hast Du für „Mobile“ und „Games“ eine Leidenschaft? AppLift und HitFox stellen ein! Werde als ‚Director of Operations‚ oder als ‚Business Development Manager‚ Teil unseres internationalen Teams von Mobile Games Enthusiasten. Erfahre auf der HitFox Group website mehr über unsere offenen Stellen!

Wollen Sie über die Entwicklungen im Mobile Business auf dem Laufenden bleiben? Dann abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von mobilbranche.de oben rechts im gelben Kästchen oder per E-Mail an abo@mobilbranche.de.

Weitere Meldungen von mobilbranche.de – dem täglichen Newsletter zum Mobile Web:
6Wunderkinder bringt Wunderlist 2 aufs iPad, Telekom arbeitet an Spotify-Projekt „Klangbezirk“, Jim Balsillie verkauft alle seine BlackBerry-Aktien. >>


Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare