iZettle führt Chip- und PIN-Kartenleser ein, SumUp unterstützt American Express.

von Florian Treiß am 21.Februar 2013 in Mobile Payment, News

Wettrennen um mobile Kartenzahlungen geht weiter: Der skandinavische Mobile-Payment-Spezialist iZettle, der eng mit der Deutschen Telekom zusammenarbeitet, kontert den Vorstoß des Berliner Rivalen Payleven – und führt ebenfalls einen Chip- und PIN-Kartenleser für mobile Kartenzahlungen ein. Er ist ab sofort in Deutschland, Großbritannien, Spanien und Skandinavien erhältlich und kostet 49 Euro. Dadurch können Händler nun deutlich mehr Bezahlkarten akzeptieren: Visa hat der bisherigen Magnetstreifen-basierten Lösung die Zulassung verweigert und auch die PIN-gestützte Zahlung per EC-Karte, die sicherer ist als die per Unterschrift, war bislang nicht möglich gewesen. Zudem expandiert iZettle in Spanien: Als Partner wird die Santander-Bank Händlern im Lande Mobile Payment mit dem iZettle-Dienst auf Smartphones und Tablets anbieten. Derweil meldet auch SumUp, ein anderer Berliner iZettle, Neuigkeiten: Ein neuer Deal mit American Express ermöglicht es Händlern, die die mobilen Kartenleser von SumUp nutzen, nun auch diese Kreditkarten zu akzeptieren. Daniel Klein, CEO von SumUp: „Für Händler ist es extrem frustrierend, wenn ihnen ein Geschäft entgeht, nur weil sie die Karte des Kunden nicht akzeptieren können. Lediglich für den Kunden, der mit leeren Händen nach Hause gehen muss, ist solch eine Situation noch unbefriedigender.“ Dieses Problem besteht künftig bei Amex-Karten also nicht mehr, wobei diese zumindest in Deutschland eine eher unwichtige Rolle am Markt spielen. SumUp ist aber noch in neun weiteren europäischen Ländern aktiv, darunter Frankreich, Großbritannien, Italien und Spanien.
mobile-ent.biz, techcrunch.com, presseportal.de (SumUp)

– Anzeige –
Weptun – Enable Mobile Business Apps in Enterprises: Der Münchner Spezialist für iOS und Android App Projekte präsentiert auf der Cebit seine Produkte: Das neue AppConKit zur schnellen Inhouse App Entwicklung sowie Speziallösungen im Bereich Mobile CRM, Sicherheit und Corporate Publishing! Besuchen Sie uns in Halle 6 Stand C08
www.weptun.de/cebit

Wollen Sie über die Entwicklungen im Mobile Business auf dem Laufenden bleiben? Dann abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von mobilbranche.de oben rechts im gelben Kästchen oder per E-Mail an abo@mobilbranche.de.

Weitere Meldungen von mobilbranche.de – dem täglichen Newsletter zum Mobile Web:
Vodafone mit Rekordinvestition, O2 lässt sich in die Karten schauen, Symantec kooperiert mit G&D. >>


Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare